Sprachen lernen

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun und den anderen Spielewelten von Ulisses & Uhrwerk.
Antworten
Benutzeravatar
trazoM
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 929
Registriert: 21.10.2008 14:31
Wohnort: B-W

Sprachen lernen

Beitrag von trazoM » 12.11.2017 12:47

Hallo,

wie lernt der gelehrte Aventurier Fremdsprachen?
Klar, jeder Magier hat eine Muttersprache und potentiell eine Lehrsprache. Und Thorwalsch oder Tulamidya kann man im Urlaub, äh, Abenteuer lernen.
Aber wie lernt man Sprachen, die man in der 'Ausbildung' nicht gelernt hat und die nicht gerade Standardverkehrssprachen sind? Zum Beispiel Bosparano, Selemja, Rssahh oder Aureliani? Ein Gutteil der magischen Literatur ist ja durchaus in nicht-Standard-Sprachen geschrieben.

Sucht man sich da einen Sprachenlehrer? Kann man irgendwo ein Wörterbuch erwerben?
Lorem ipsum facete virtute expetendis ea sea, vix eu eros appetere, nec impetus epicurei praesent ad.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1355
Registriert: 11.11.2013 22:49

Sprachen lernen

Beitrag von Feuer! » 12.11.2017 13:09

Ich würde sagen, da braucht man einen Lehrmeister (denn Lehrbücher zum Sprachenlernen sind mir jetzt nicht bekannt; falls ihr damit spielen wollt, wird man da wohl am ehesten im Hesindetempel oder in großen Bibliotheken z. B. von Magierakademien fündig). Private Sprachgelehrte, Magier, Hesindegeweihte ... für Rssahh könnte man entweder direkt zu den Achaz gehen und dort lernen, oder sich einen Saurologen suchen. Bosparano könnte man durchaus auch noch von anderen Geweihten lernen, ich glaube Praioten z. B. können das ebenfalls oft.
Carpe diem!

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4727
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Sprachen lernen

Beitrag von Salix Lowanger » 12.11.2017 14:17

Bosparano müsste man gegen Gebühr vermutlich in jeder Magierakademie lernen können.
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzeravatar
trazoM
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 929
Registriert: 21.10.2008 14:31
Wohnort: B-W

Sprachen lernen

Beitrag von trazoM » 12.11.2017 14:39

Wie ist das mit Zelemja? Die einzigen Professionen die (optional) Zelemja bekommen sind Al'Anfaner Borongeweihte und Kaligraphen. Insbesondere bekommt das keine Magierakademie mit. Dabei dachte ich immer, dass das für Magier ne echt relevante Sprache sei - wo geht man denn dann für Zelemja hin? Sprachexkursion nach Selem?
Lorem ipsum facete virtute expetendis ea sea, vix eu eros appetere, nec impetus epicurei praesent ad.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1355
Registriert: 11.11.2013 22:49

Sprachen lernen

Beitrag von Feuer! » 12.11.2017 16:10

trazoM hat geschrieben:
12.11.2017 14:39
Wie ist das mit Zelemja? Die einzigen Professionen die (optional) Zelemja bekommen sind Al'Anfaner Borongeweihte und Kaligraphen. Insbesondere bekommt das keine Magierakademie mit. Dabei dachte ich immer, dass das für Magier ne echt relevante Sprache sei - wo geht man denn dann für Zelemja hin? Sprachexkursion nach Selem?
Im Zweifelsfall ja. Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass diverse Hesindegeweihte die Sprache ebenfalls beherrschen, nur halt nicht jede/r.
Carpe diem!

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8659
Registriert: 23.02.2004 17:16

Sprachen lernen

Beitrag von Cifer » 12.11.2017 17:45

trazoM hat geschrieben:
12.11.2017 14:39
Wie ist das mit Zelemja? Die einzigen Professionen die (optional) Zelemja bekommen sind Al'Anfaner Borongeweihte und Kaligraphen. Insbesondere bekommt das keine Magierakademie mit. Dabei dachte ich immer, dass das für Magier ne echt relevante Sprache sei - wo geht man denn dann für Zelemja hin? Sprachexkursion nach Selem?
Bedenke, dass die Professionspakete das sind, was man zwingend braucht, um die dortige Ausbildung abzuschließen - nicht, dass sonst nichts am entsprechenden Institut zu erlernen ist.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Lorlilto
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 129
Registriert: 02.02.2015 12:59

Sprachen lernen

Beitrag von Lorlilto » 13.11.2017 06:33

Ich habe der Magierin der von mir geleiteten Runde mal erlaubt beim ODL in Perricum ein Buch "Garethi - Tulamydia" zu erstehen, verfasst von einem gewissen Magus von Langen zu Scheidt ;) Das enthält aber nur die einfachen Grundzüge (bis TaW 4 oder so) und außer für diese beiden wichtigsten Verkehrssprachen würde ich die Verfügbarkeit solcher oder vergleichbarer Werke wohl sehr niedrig ansetzen.
Meine Einschätzung: Für Bosparano und Aureliani wird man wohl an Magierakademien (ersteres) und Hesindetempeln (beides) zumeist jemanden finden können, der es einem beibringen kann, Wissen zu Zelemja ist vielleicht noch an südaventurischen Akademien in organischer oder Buchform zu finden, für Rssahh muss man sich wohl am ehesten mit den Geschuppten persönlich beschäftigen (oder jemandem, der sich mit ihnen persönlich beschäftigt hat, was es nicht unbedingt besser macht). Allgemein gehe ich aber davon aus, daß zu den meisten Themen, für die in Gelehrtenkreisen zumindest eine Grundbekanntheit besteht, irgendjemand mal irgendwas geschrieben hat. Ob man daraus z.B. die betreffende Sprache auch lernen kann, das steht auf einem anderen Blatt.

Benutzeravatar
Salix
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2648
Registriert: 15.08.2005 14:24

Sprachen lernen

Beitrag von Salix » 13.11.2017 09:34

Rssahh kann man an der Magierakademie in Mirham lernen. Es steht dort sogar auf dem Lehrplan.

Antworten