Titel-Sammlung Hela-Horas

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Antworten
Benutzeravatar
Taliesin Sandstroem
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 342
Registriert: 05.07.2010 10:13

Titel-Sammlung Hela-Horas

Beitrag von Taliesin Sandstroem » 17.01.2018 19:31

Hallo zusammen,

für einen kleinen Exkurs in die Vergangenheit suche ich nach Titeln für die Schöne Kaiserin Hela nach ihrer Vergöttlichung und vor Bosparans Fall.

Dabei bin ich auf die beeindruckende Titelsammlung von Kaiser Hal gestoßen:

"Seine Allergöttlichste Magnifizienz, Hal I. von Gareth, Kaiser des Neuen Reiches, König von Albernia, Almada, Darpatien, Kosch und Maraskan, Großfürst von Almada, Fürst der Tulamiden, Beherrscher der Meere, Protektor der Nivesen und Norbarden, Geheime Weisheit des Reichsordens vom Auge, Graf der Kaiserlichen Mark Gareth, Baron von Harringen, Sertis, Hiraquell, Südalder, Oberarpatien und Weidleth, Reichsbaronet von Phecadien, Edler von Gareth, Rommilys, Wehrheim, Havena und Gugelforst, Bezwinger von Tuzak, Sieger über die Ogerhorden, Träger des Reichsordens I. Klasse am purpurnen Bande, Träger des Jergan-Ordens, Bewahrer der Zivilisation, Protektor von Mengbilla (ruht), Drol (ruht) und Chorhop (ruht ebenfalls), Ehrenmagister des Rechtsseminars zum Greifen in Beilunk sowie Ehrenspektabilität des Informationsinstitutes zu Rommilys".

Auch Khadan-Horas' Titel sind durchaus ansehnlich:

"Seine Imperiale Majestät Khadan Firdayon aus dem allgewaltigen Geschlecht des Heiligen Horas, Kaiser des Alten und Wiedererstandenen Reiches, zweiter König seines Namens im Lieblichen Feld, König des Südmeers und der transthalassischen Gestade, Großfürst von Kuslik, Graf von Morbal und Khômwacht, Baron von Holdan und Hussbek, Herr von Horasia, Aldyramon und Baliiri, Souverän von Cyclopea, Harodien, Chababien, Yaquirien und Phecadien, Monarch von Achan und Virinlassih, Gebieter der Vier Unverzehrten Siegel, Großmeister des Ordens vom Goldenen Adler, Oberhaupt des Hauses Firdayon, Purpurgeborener Prinz, Sohn des Sieges und Sonne des Ruhms, Wahrer des Weltenkreises, Erwählter Ucuris, Verteidiger des Glaubens."

Hier ein erster Versuch zur Hela-Horas:

“Ihre Göttliche Majestät Hela-Horas, Kaiserin des Bosparanischen Reiches, Heliodana, Trägerin des Szepters zur Rechten und Linken Hand, Maga Maxima et Archomaga, Wahrerin des Weltenkreises, Erwählte Ucuris, Erste Königin ihres Namens im Lieblichen Feld, Principatin der Nordmarken, von Vadocia ... INSERT Provinztitel here ... und Marustan, Bezwingerin der Tulamiden, Beherrscherin der Meere, Bewahrerin der Zivilisation, Protektorin der Elfen- und Nivesenvölker, Spektabilität der Imperialen Oktogon-Akademie zu Bosparan”.

Ergänzungen / Widersprüche / Einwände? Ich hatte jetzt noch nicht so viel Zeit, mich in die komplette Feudalstruktur der Post-Dunklen Zeiten einzulesen, wäre daher für jegliche Expertise dankbar.

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 21676
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Titel-Sammlung Hela-Horas

Beitrag von Na'rat » 17.01.2018 19:57

Viel archaischer mal wild bei den alten Mesoptamiern und Ägyptern geklaut:
Herrin der vier Weltgegenden
Herrin der zwei Ufer, Tochter des *hier Lieblingsgottheit einsetzen*
Beschirmerin des Landes
die welche dem siegreichen Heer voran geht, diejenige
welche die Tiefe sah, diejenige, die alle anderen Könige übertrifft
Vernichterin der Trolle
Siegerin über die Tulamiden, Zwerge und Echsen
Liebling des *hier nicht ganz so tolle Liebingsgottheit einsetzen*
Licht der Welt.
Friedensbringerin

Klassischer natürlich:
Beschützerin des Reiches
Verteidigerin des Glaubens

Byzantinisch:
Vasiljá
Purpurgeborene.

Haketau
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2016 21:55

Titel-Sammlung Hela-Horas

Beitrag von Haketau » 17.01.2018 21:12

Ich bin kein Experte in DDZ aber selbstverständlich hat sie einen bospornschen Titel der sich so anhören könnte:

Divina Imperatrix Hela Brigon filiae Invicta Optima Horas Tulamidica Almadica Albernica summum sacerdotem Alverana Archmaga maxima

(Göttliche Herrscherin Hela Tochter des Brigon, unbesiegte beste Horas, Bezwingerin der Tulamiden Almader und Albernier, Höchste Geweihte Alverans und größte Erzmagierin)

Benutzeravatar
Taliesin Sandstroem
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 342
Registriert: 05.07.2010 10:13

Titel-Sammlung Hela-Horas

Beitrag von Taliesin Sandstroem » 18.01.2018 00:30

Murak war ihr Vater (ich glaube, seiner war Brigon). Aber sonst auch sehr nice, nur will ich meine Spieler nicht mit zuviel Bosparano ermüden. Danke :-)

Macaldor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 92
Registriert: 19.07.2017 19:13
Geschlecht:

Titel-Sammlung Hela-Horas

Beitrag von Macaldor » 18.01.2018 07:23

Ich denke es ist in Ordnung, wenn die Titel ins moderne Garethi übersetzt werden.

Neu ist immer besser.

Wäre das Ea'Myr evtl auch noch einen Titel wert?
"Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich" -Satz des Pythagoras

Benutzeravatar
Taliesin Sandstroem
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 342
Registriert: 05.07.2010 10:13

Titel-Sammlung Hela-Horas

Beitrag von Taliesin Sandstroem » 18.01.2018 09:54

Geöffnet war es nicht, und die anfallartigen Nebenwirkungen waren ihr im Roman "Die Letzte Kaiserin" ja eher peinlich... ich denke, mit Erwählte Ucuris ist das abgedeckt, klingt auch hinreichend mystisch.

Andwari
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6898
Registriert: 14.06.2012 18:34

Titel-Sammlung Hela-Horas

Beitrag von Andwari » 18.01.2018 10:42

Hela hat keine annähernd gleichrangige Konkurrenz - wie ein österreichischer Kaiser oder die vorgenannten späteren Aventurier. Insofern wäre mit "Horas" alles gesagt, Papa Murak hätte das vllt. ergänzt mit "alles was ich sehe ist meins".

Die einzigen güldenländischen Provinzen ohne Abhängigkeit von Bosparan sind Nostria und Andergast. Die Tulamiden sind besiegt, Wilde erwähnt man nur beiläufig, für entfernte Völker kann man eine Oberherrschaft suggerieren. Es wäre eine besondere Auszeichnung für Reichsteile, erwähnt zu werden, für außen liegende, jüngst erworbene Teile schon eher. Ehemals ausgedehnte, vergangene Gegner kann man erwähnen, historisch wichtige Orte auch.

Titel nach innen sind ggf. zu vermeiden (wenn unvollständig, weil Baronie A erwähnt und B nicht), und Titel nach außen beschränken auch irgendwie, wenn ich A sage aber B vergesse - deshalb für Hela:
- Herrin der Meere und der Inseln (immer gut, könnte noch aus güldenländischer Zeit stammen, umfasst auch da wo Thorwaler sein könnten).
- diamantene Sultana der Tulamidenlande
- Erhabene von Yol Fessir, Großsultana von Elem, Mogulin vom Gadang, Herrin der Nebachoten, einzig erleuchtete Erbin von Rashtul al' Sheik von usw.
- Landherrin der Gestade von Bethana
- Seekönigin der Zyklopen
- Bezwingerin der Drachen (-> Zwerge)
- Beschützerin der Elfen, Zwerge, Nivesen, Maraskaner, Mohas, Wüstenstämme usw. (jeder der nicht bei 3 auf den Bäumen ist)

Man könnte das auch weitgehend weglassen, denn "Horas" sagt praktisch alles:
- einzige weltweite weltliche Autorität mit universellem Machtanspruch (dem Efferdwall sei dank).
- oberste klerikale Autorität
- diese beiden unteilbar vereint - denn an eine Teilung denkt noch keiner, das ist später Rauls "neue" Idee.
=> man müsste schon transzendent werden um noch was dazuzubringen:
- ewige Freundin Satinavs
- die in Alveran für die Sterblichen eintritt
- Schirmherrin des Sternenwalls, Zügel der Magie, Magistra der Elemente,
- diverse Attribute vergöttlichter Herrscher sind aventurisch anderweitig belegt, sonst "Bringerin des Regens", "Sturmherrin", "Quell der fruchtbaren Erde" usw.

Haketau
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2016 21:55

Titel-Sammlung Hela-Horas

Beitrag von Haketau » 18.01.2018 12:29

Taliesin Sandstroem hat geschrieben:
18.01.2018 00:30
Murak war ihr Vater (ich glaube, seiner war Brigon).
Brigon war der Stammvater der Horas aus dem Haus Kuslisk. Auch Silem und Obra waren noch dazwischen. Tochter ist eher im übertragenen Sinn zu verstehen. Etwa so: Seit 5 Generationen regiert meine Familie unangefochten.
Ansonsten haben Herrschertitel die Angewohnheit inflationär zu Wachsen und bis Hela hatten die Güldenländer 15 Jahrhunderte Zeit sich Titel auszudenken.

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 21676
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Titel-Sammlung Hela-Horas

Beitrag von Na'rat » 18.01.2018 17:36

Mesopotamisch war es zeitweise so, dass man sich damit gebürstet hat den Gott von XY weggetragen hat. Eigentlich hat man das Standbild des Gottes aus dem Allerheiligsten einer eroberten Stadt entfernt und in den eigenen Tempel gebracht. Damit dann symbolisch auch den Schutzgott der feindlichen Stadt unterworfen.

Was hier zu Titeln wie:
Die Aves in Ketten legte.
Die Randra zerschlug.
führen könnte.

Ach, so:
Herrin der Legionen...

Benutzeravatar
Taliesin Sandstroem
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 342
Registriert: 05.07.2010 10:13

Titel-Sammlung Hela-Horas

Beitrag von Taliesin Sandstroem » 18.01.2018 18:44

Ich bin noch unschlüssig, wie ihre Erhebung über die silemischen Zwölfgötter zu benennen ist. Gebieterin? Gleichgestellte? Erste unter Gleichen? Krone Alverans?

Etwas Griffiges, um ihren Führungsanspruch zu unterstreichen, was sich nicht mit dem Götterfürsten beißt und nur so halbketzerisch klingt...

Antworten