Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Unser Blick über den Forenrand.
Antworten
Benutzeravatar
Hans
Team-Mitglied
Team-Mitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3485
Registriert: 27.02.2010 14:49
Wohnort: Transversalien
Kontaktdaten:

Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Hans » 13.09.2012 00:23

Die Kosten für die nächsten zwei Jahre Wiki Aventurica sind bereits durch Spenden zusammen gekommen (siehe hier). Auch für das Jahr 2014/15 sieht es, angesichts der laufenden Spenden-Auktion von Herokon Online (Nandurion berichtete), bereits gut aus. Die Wiki nimmt dies … Weiterlesen →

http://feedproxy.google.com/~r/nandurio ... 1U8DaGLNc/

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Theaitetos » 18.09.2012 15:47

Ich wäre sehr interessiert an Feedback zu der Danksagung
  • Lohnen sich solche "Blog-Einträge" zur Vorstellung neuer Wiki-Projekte?
  • Konntet ihr dort etwas nützliches für euch entdecken?
  • Wart ihr mit dem dort vorgestellten bereits größtenteils vertraut oder war das ganz neu für euch?
und den in der Danksagung vorgestellten Inhalten:
  • Was haltet ihr von den verschiedenen Indices?
  • Nutzt ihr sie bzw. könnt ihr euch vorstellen sie zu nutzen?
  • Lohnt sich der Aufwand?
  • Wie habt ihr die Ladezeiten (der normalen/ der substituierten) Indices wahrgenommen?
  • Sollte man vielleicht auch noch dem Regelindex ähnliche Listen nach Typ erstellen (also einen Index für magische Sonderfertigkeiten, einen für Kampf-Sonderfertigkeiten, etc.) oder würde sowas nicht genutzt werden?
  • Könntet ihr euch vorstellen an Quellenernten (Quellenauswertungen) mitzumachen, um einen automatischen Index zu vervollständigen?
  • Gibt es Unklarheiten/Unsicherheiten bzw. Syntax/Sachen, die noch weiterer Erklärung bedürfen?
und allem anderen, das euch auf dem Herzen liegt
  • ...
Inhalt ergänzt am Di 18. Sep 2012, 15:47

Boron in allen Ehren, aber keiner sagt ein Sterbenswörtchen? :???: Ich dachte gerade die automatischen Indices wären willkommen, insbesondere bei den Publikationen, die keinen eigenen Index haben ...
Zuletzt geändert von Theaitetos am 18.09.2012 15:47, insgesamt 1-mal geändert.

TaintedMirror
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 475
Registriert: 02.06.2012 20:34
Wohnort: Jena

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von TaintedMirror » 18.09.2012 16:00

Ich werde mal etwas dazu geben, wenns recht ist.
Ich muss sagen, dass ich bisher kaum von Wiki Av. wusste und es selten benutzt habe, aber ich fange an es gerade zu entdecken und gut zu finden. Ich danke erstmal allen, die sich überhaupt die Mühe machen, so etwas zu kreieren.
Persönlich finde ich es schon sehr gut, aber würde mir etwas mehr Übersichtlichkeit wünschen. Ich musste letztens bei den inoffiziellen Errata einige Zeit suchen, um alle zu finden. Vielleicht wären ein paar Rubriken mehr, die man von der Hauptseite aus erreicht ganz nützlich. Auch wenn man etwas über eine Region wissen möchte, um diese auszugestalten, muss man (ich) mich erst durchfuchsen.
Ansonsten: Großartige Arbeit. Weiter so! Vielen Dank.

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1539
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 18.09.2012 16:31

Theaitetos hat geschrieben:....

Boron in allen Ehren, aber keiner sagt ein Sterbenswörtchen? :???: Ich dachte gerade die automatischen Indices wären willkommen, insbesondere bei den Publikationen, die keinen eigenen Index haben ...
*hust* :oops: :oops:

Ehrlich gesagt habe ich ab "Automatische Listen" überhaupt nicht mehr weitergelesen.

Ich finde die Wiki toll. Wirklich.
:oops: :oops:

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 12088
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Robak » 18.09.2012 16:37

Ok wenn du es so gerne möchtest:
Ich verwende die Wiki zum Suchen nach Begriffen die ich im Suchfeld eingebe.
Die dort vorgeschlagenen Vervollständigungen sind für mich sehr nützlich.
Theaitetos hat geschrieben:Ich wäre sehr interessiert an Feedback zu der Danksagung
  • Lohnen sich solche "Blog-Einträge" zur Vorstellung neuer Wiki-Projekte?
Ich fand den "Blog-Eintrag" recht schwierig zu lesen. Er thematisiert doch ziemlich viel von dem ich keinen blassen Schimmer habe. Die Vielzahl von Interwikilinks helfen zwar diese Punkte zu erklären, doch vermittelt mir das Lesen dann weniger das Gefühl "Hobby" sondern eher das Gefühl "Arbeit".
[*]Konntet ihr dort etwas nützliches für euch entdecken?
Wenn ich jetzt sagen würde "Nein", dann wäre das gegenüber der Arbeit ziemlich unhöflich. Es ist aber jetzt nicht so, dass ich beim Durchlesen das Gefühl hatte "Wow das habe ich ja schon immer gesucht".
Wart ihr mit dem dort vorgestellten bereits größtenteils vertraut oder war das ganz neu für euch?
Vieles war eher neu. Ich denke aber, dass das Wiki schon lange so groß ist dass normale Nutzer keinen Überblick über seinen Inhalt zu haben. Dadurch, dass es aber ein Wiki ist in dem man wunderbar Suchen kann halte ich das auch nicht für unabdingbar notwendig.

[/list]
und den in der Danksagung vorgestellten Inhalten:
  • Was haltet ihr von den verschiedenen Indices?
    Ok ich weiß jetzt, dass es in der Wiki eine Vielzahl von Indices gibt.
    Aber ich kann doch den Eintrag Balgericke auch finden indem ich Balgericke ins Suchfeld eingebe.
    In RdSB brauche ich den Index hingegen ganz dringend, da mir ohne Index nur übrig bleibt das ganze Buch zu lesen um Infos über Balgericke zu finden.
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Indices primär nützlich sind wenn man nicht genau weiß wie das was man sucht geschrieben wird (das Problem aber nicht in den Anfangsbuchstaben liegt).
    Nutzt ihr sie bzw. könnt ihr euch vorstellen sie zu nutzen?
    Ich nutze sie selten.
    [*]Lohnt sich der Aufwand?
    Wenn die automatische Suchfeldergänzung daraus gespeist wird: Ja
    Ansonsten überlasse ich die Bewertung euch.
    Wie habt ihr die Ladezeiten (der normalen/ der substituierten) Indices wahrgenommen?
    Nutze sie zu selten um das beurteilen zu können.
    Sollte man vielleicht auch noch dem Regelindex ähnliche Listen nach Typ erstellen (also einen Index für magische Sonderfertigkeiten, einen für Kampf-Sonderfertigkeiten, etc.) oder würde sowas nicht genutzt werden?
    Wie gesagt: Wenn ich Wuchtschlag eingebe lande ich auf einer Seite die mir Sagt wo ich Infos über diese SF finde.
    Ein Index wäre vielleicht nützlich wenn man nicht mehr weiß wie die SF denn nun hieß die einem erlaubte Zauber aus und wieder ein zu schalten. (Andererseits dürft ihr ja gar nicht erklären was die SFs machen, so dass man sie auch keinesfalls anhand der Wirkung finden kann).
    Könntet ihr euch vorstellen an Quellenernten (Quellenauswertungen) mitzumachen, um einen automatischen Index zu vervollständigen?
    Wenn ich zufällig mal eine Quelle gesucht, im Wiki nicht gefunden und dann im Buch gefunden habe und der Rechner noch läuft, dann trage ich sie auch ein -- hoffe ich zumindest.
    Bücher zu lesen nur um Quellen zu finden und zu verlinken stelle ich mir hingegen wenig freudvoll vor.
    Gibt es Unklarheiten/Unsicherheiten bzw. Syntax/Sachen, die noch weiterer Erklärung bedürfen?
    Der Wiki Syntax ist recht eigen und da ich kein Gutes Gedächtnis habe muss ich alles was über [Link] hinausgeht immer neu nachschlagen. Kann man aber wenig daran ändern.

    Gruß Robak

    PS: Das man von der "Community" für Fanprojekte in der Regel relativ wenig Feedback bekommt ist keine rein DSA spezifische Eigenschaft.
    Meine Konsequenz ist dass ich Dinge die ich für mich oder meine Gruppe gebastelt habe durchaus mit der Community teile, aber keine Projekte mehr Anfange die weder mir noch meiner Gruppe was nützen.

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Theaitetos » 18.09.2012 18:56

Danke schon mal an alle für das Feedback.

@Dajin: Sieh dir mal folgende Seiten an und sag, was du davon hältst: Elementare Gewalten/Automatischer Index, Schlacht in den Wolken/Automatischer Index, Vater der Fluten/Automatischer Index, Hallen arkaner Macht/Automatischer Index, Ordnung ins Chaos/Automatischer Index, Macht/Automatischer Index.
Robak hat geschrieben:Wenn die automatische Suchfeldergänzung daraus gespeist wird: Ja
Ansonsten überlasse ich die Bewertung euch.
Keine Sorge, die automatische Ergänzung findet auch so statt, denn dort werden automatisch alle existierenden Artikel vorgeschlagen zu denen die eingegebenen Buchstaben passen.
Ein Index wäre vielleicht nützlich wenn man nicht mehr weiß wie die SF denn nun hieß die einem erlaubte Zauber aus und wieder ein zu schalten. (Andererseits dürft ihr ja gar nicht erklären was die SFs machen, so dass man sie auch keinesfalls anhand der Wirkung finden kann).
Wir dürfen die Wirkungen von Regeln durchaus beschreiben, bspw. bei Zauberkontrolle: "Ein Zauberer kann auch Zauber, die nicht aufrechterhalten werden, in ihrer Wirkungsdauer aufheben."
Bücher zu lesen nur um Quellen zu finden und zu verlinken stelle ich mir hingegen wenig freudvoll vor.
Ja das stimmt, aber nur so können Indices erstellt werden. Das WA ist halt ein Fanprojekt, dass von solcher Arbeit lebt.


Noch eine Frage: Nutzt jemand die oben in der Leiste genannten Vorlagen?
  • Mit der Vorlage:Kalenderjahr kann man zu jedem Jahr (nach BF) einen Kalender mit den richtigen Wochen- und Feiertagen, sowie Mondphasen erstellen; Beispiel: Chronik:1035 BF
  • Mit der Vorlage:DatumX können auch so einzelne Mondphasen oder Wochentage berechnet werden.
  • Mit der Vorlage:Kalender können Daten umgerechnet werden.
  • Mit der neuen Stammbaumvorlage können leichter Stammbäume, Sonderfertigkeitsbäume o.ä. erstellt werden, bspw. für Stabzauber.

Aus aktuellem Anlass: Lohnt sich eine Seite für Coverbewertungen eurer Meinung nach? Denn die Bewertungen im Wiki werden doch recht selten genutzt. Wenn es nur ein kurzfristiger Hype ist, was Cover angeht, dann spar ich mir die Mühe; aber wenn es gewünscht wird, dann kann ich es zur Reife bringen, sodass abgestimmt werden kann.
Zuletzt geändert von Theaitetos am 18.09.2012 18:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 12088
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Robak » 18.09.2012 19:16

Mit der Vorlage:Kalenderjahr kann man zu jedem Jahr (nach BF) einen Kalender mit den richtigen Wochen- und Feiertagen, sowie Mondphasen erstellen; Beispiel:
Die Funktion ist nützlich da es meine Gruppe -- aus mir unverständnlichen Gründen -- ablehnt bei der Frage "Wie dunkel ist es im Nächtlichen Kampf" die Zeit bis zum nächsten Vollmond mit einem W30 auszuwürfeln.
Ich verwende dafür aber ein Excel-Sheet, das den Vorteil hat den Kalender eines kompletten Jahres auf zwei DIN A4 Seiten auszugeben.
Mit der neuen Stammbaumvorlage können leichter Stammbäume, Sonderfertigkeitsbäume o.ä. erstellt werden, bspw. für Stabzauber.
Vorlage:Stammbaum
Die Vorlage sieht hübsch aus. Das Ergebnis auch.
Ich verwende für ähnliches (z.B. Datei:Meisterpersonen Braut des Bronnjaren.pngin der Regel das Programm yED. Das kann die Verbindungslinien automatisch legen.
Aus aktuellem Anlass: Lohnt sich eine Seite für Coverbewertungen eurer Meinung nach?
Die DSA4.de Abenteuerbewertung hatte ich damals eigentlich primär deshalb angestoßen, weil die Bewertungen im Wiki eigentlich fast immer leer blieben. Ich glaube das das Medium "Wiki" für Bewertungen nicht ideal ist da es einen gewisse Einstiegshürde hat.

Gruß Robak

Benutzeravatar
Wulf Dulgar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 199
Registriert: 12.11.2010 15:58
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Wulf Dulgar » 18.09.2012 19:49

Theaitetos hat geschrieben:Was haltet ihr von den verschiedenen Indices?
In Zeiten, in denen immer seltener offizielle Indizes erstellt werden, finde ich es eigentlich gut. Ich überblicke nicht, wie viel Aufwand es letztlich bedeutet. Aber ich verstehe es so, dass vor allem die Daten, die eh im Wiki enthalten sind effektiv genutzt werden. Für "Mächte des Schicksals" habe ich mir zum Beispiel schon immer ein Index gewünscht, der nicht mit den anderen G7-Büchern gemischt ist.
Theaitetos hat geschrieben:Sollte man vielleicht auch noch dem Regelindex ähnliche Listen nach Typ erstellen (also einen Index für magische Sonderfertigkeiten, einen für Kampf-Sonderfertigkeiten, etc.) oder würde sowas nicht genutzt werden?
Du meinst also eine Liste, in der ich dann für die verschiedenen Bücher sehe, auf welcher Seite überall etwas über den Wuchtschlag gesagt wird? Theoretisch könnte ich das zwar auch auf den Wiki-Seiten sehen... aber wenn man sich mehrere SF ansehen will, wäre eine gesammelte Liste (also ein Index) sicher nicht schlecht.
Theaitetos hat geschrieben:Noch eine Frage: Nutzt jemand die oben in der Leiste genannten Vorlagen?
  • Mit der Vorlage:Kalenderjahr kann man zu jedem Jahr (nach BF) einen Kalender mit den richtigen Wochen- und Feiertagen, sowie Mondphasen erstellen; Beispiel: Chronik:1035 BF
  • Mit der Vorlage:DatumX können auch so einzelne Mondphasen oder Wochentage berechnet werden.
  • Mit der Vorlage:Kalender können Daten umgerechnet werden.
Das ist ja mal cool! Kannte ich bisher nicht. Das werde ich mir auf jeden Fall einmal merken.
Theaitetos hat geschrieben:Aus aktuellem Anlass: Lohnt sich eine Seite für Coverbewertungen eurer Meinung nach? Denn die Bewertungen im Wiki werden doch recht selten genutzt. Wenn es nur ein kurzfristiger Hype ist, was Cover angeht, dann spar ich mir die Mühe; aber wenn es gewünscht wird, dann kann ich es zur Reife bringen, sodass abgestimmt werden kann.
Ich nutze die Bewertungen im Wiki, aber eine Coverbewertung würde mich persönlich nicht interessieren. Bei einem Abenteuer/Regelband/etc. hat die Bewertung einen echten Nutzen. Wenn ich ein Cover scheußlich oder klasse finde, ist es mir egal, was andere davon halten ^^

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Theaitetos » 18.09.2012 21:05

Robak hat geschrieben:Die Funktion ist nützlich da es meine Gruppe -- aus mir unverständnlichen Gründen -- ablehnt bei der Frage "Wie dunkel ist es im Nächtlichen Kampf" die Zeit bis zum nächsten Vollmond mit einem W30 auszuwürfeln.
Ich verwende dafür aber ein Excel-Sheet, das den Vorteil hat den Kalender eines kompletten Jahres auf zwei DIN A4 Seiten auszugeben.
Wenn es nur um Formatierungen geht, sollte es kein Problem sein, denn die kann man immer vornehmen; hier wäre bspw. die Druckverion von Chronik:1035 BF (den störenden Lizenzbestimmungstext von unterhalb der Seite versuche ich noch zu entfernen).

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19492
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Olvir Albruch » 18.09.2012 21:46

Lässt sich der Index auch anders darstellen? Ich würde eine Darstellung wie im Buch mit allen Stichworten untereinander favorisieren, da ich diese blockartige Darstellung sehr unübersichtlich finde.

Ich muss ebenfalls gestehen, dass mir ein Großteil dessen, was die Wiki bietet, unbekannt ist. Wenn ich sie benutze, nehme ich ebenfalls nur den Weg über das Suchfeld - die Vorschläge sind super! - oder steuere die Errata über das Menü an. Das war's.

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 12088
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Robak » 18.09.2012 22:04

Ich würde empfehlen zu versuchen bei den Indexartikeln den Anteil weißer freier Flächen zu reduzieren.
Ja im Internet kostet Fläche kein Geld, aber die Übersichtlichkeit hängt stark davon ab wie viel man im Blick hat. Deshalb finde ich einen Index der klassischen Art besser als einen Index mit viel Leerraum.

Gruß Robak

Benutzeravatar
Doc Sternau
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1314
Registriert: 01.04.2004 17:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Doc Sternau » 18.09.2012 22:27

Ich hab jetzt mal auf die Indizes geschaut und finde die sehr nützlich - zumindest wenn man bestimmte Themen recherchiert.
Plant ihr dazu eventuell einen General-Index? Also ein Index, der über alle Publikationen geht (die ihr erfasst habt) und dann zu den einzelnen Begriffen Werk + Seite listet?

Ich muss leider sagen, dass ich von der Arbeit her schon zuviel mit Wikisierung zu tun habe. Deswegen werde ich wohl in meiner Freizeit eher nicht an einem Projekt mitarbeiten, dass sich praktisch wie Arbeit anfühlt. Aber eure Arbeit ist wirklich toll und hat uns schon sehr geholfen. :)

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Feyamius » 18.09.2012 22:42

General Index! *salutier*

(um Olvir mal zu füttern)

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Theaitetos » 18.09.2012 23:41

@Robak & Olvir:
Könnt ihr das etwas spezifizieren? Denn ich bin mir nicht sicher, was ihr genau meint. Gegenwärtig verstehe ich es so, dass Olvir lieber einen Index hätte wie auf Die Dunklen Zeiten/Inoffizieller Index, Robak aber weniger weiße Flächen. Die beiden Vorschläge würden sich also widersprechen.

Vielleicht an 2 Beispielen erklären, einem gut gefüllten Index wie Ordnung ins Chaos/Automatischer Index und einem recht leeren Index wie Feuerodem/Automatischer Index.

Was man bspw. machen kann ist, das Inhaltsverzeichnis irgendwo "fest zu montieren", sodass es stets an der selben Stelle bleibt und man leicht zwischen den Buchstaben im Index hin- und herspringen kann. Allerdings mag nicht jeder solche mit-scrollenden Elemente. Ansonsten ist bei gefüllten Indices nicht viel weiße Fläche vorhanden, nämlich nur die Buchstabenabschnitte; die könnte man zur Not zwar auch entfernen, aber irgendwie sollen die einzelnen Buchstabensektionen auch voneinander getrennt werden.

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 12088
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Robak » 19.09.2012 00:01

Ich meine folgendes: Mach den Index mit einem Browser auf, schieß ein Bildschirmphoto, zähle die Anzahl der sichtbaren Indexeinträge auf dem Bildschirmphoto, multipliziere den Wert mit der Schriftgröße und du hast einen Zahlenwert.
Diesen Zahlenwert nennen wir nun "Übersichtlichkeit des Index".

Wenn man nun einen Index in einem gedruckten Werk heran zieht und den Wert der Übersichtlichkeit dort ermittelt dann dürfte der sehr sehr viel höher liegen.

Das war alles was ich meinte. Das Wiki geht ziemlich verschwenderisch mit Platz um. Ein großes Problem ist das nicht, aber es macht alle Artikel weniger übersichtlich als sie sein könnten.

Gruß Robak

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Theaitetos » 19.09.2012 00:40

Nunja, teilweise liegt das auch daran, dass man bei Seiten im Internet auch darauf achten muss, dass es viele unterschiedliche Bildschirme, Bildschirmformate etc. gibt. Aber ich habe den Index jetzt einmal so überarbeitet, dass leere Buchstabenabschnitte komplett ausgeblendet werden. Das Inhaltsverzeichnis sieht auch ein wenig anders aus, damit man es gleich unterscheiden kann.

Ist es so besser: Feuerodem/Automatischer Index?

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5214
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von StipenTreublatt » 19.09.2012 09:38

Theaitetos hat geschrieben:Nunja, teilweise liegt das auch daran, dass man bei Seiten im Internet auch darauf achten muss, dass es viele unterschiedliche Bildschirme, Bildschirmformate etc. gibt.
Exakt das ist das Problem. Wo der eine sich darüber beschwert, dass zuviel Platz verschwendet wird, stört sich der andere daran, dass alles viel zu dicht gedrängt ist, Bilder viel zu groß angezeigt werden, etc.
Insofern ist das Erstellen einer Webseite, die für alle Auflösungen eine optimale Platzausnutzung bietet, einiges komplizierter als die Erstellung einer optimal genutzten Buchseite.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19492
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Olvir Albruch » 19.09.2012 09:45

Theaitetos hat geschrieben:Gegenwärtig verstehe ich es so, dass Olvir lieber einen Index hätte wie auf Die Dunklen Zeiten/Inoffizieller Index
Ja, genau so. Ich finde es hier wesentlich leichter, einen gesuchten Begriff zu finden, da ich dem Alphabet folgend einfach nur nach unten scrollen muss, ohne ständig die Spalte wechseln zu müssen.
Die farbig hinterlegten Zeilen sind zwar nett gemeint, sorgen aber mMn eher dafür, dass der Index schlechter zu lesen ist (Informations-Overload).

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Theaitetos » 19.09.2012 12:16

Tja, das bedeutet dann allerdings sehr viel weiße Leerflächen, was ja dann, wie Robak sagt, die Übersichtlichkeit reduziert. Wenn euch da einfällt wie beides geht, dann her mit der Idee; solange belasse ich es jetzt erst einmal so. Wenn man einen bestimmten Begriff sucht, ist es ohnehin besser die Suchfunktion des Browsers (Ctrl+F) zu bemühen und so zu dem Begriff zu kommen, statt zu scrollen.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19492
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Olvir Albruch » 19.09.2012 13:13

Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob Robak gegen Die Dunklen Zeiten/Inoffizieller Index so viel einzuwenden hätte, da ich ihn so verstanden habe, dass ihn v.a. die breiten weißen Streifen zwischen den Spalten und Zeilen bspw. bei Elementare Gewalten/Automatischer Index stören.

Bei Letzterem kriege ich ebenso wie bei Ordnung ins Chaos/Automatischer Index eine Krise, alleine schon wenn ich mir die Einträge unter "A" anschaue. Dass nicht nur die Einträge selber über zwei Spalten verteilt sind - was es sehr schwer bzw. schwieriger macht, alphabetisch einen Eintrag zu finden -, sondern auch die Einträge selber unterschiedlich breite Zeilen in Anspruch nehmen, bringt alles - nur ganz sicher keine "Ordnung ins Chaos". ;)

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 12088
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Robak » 19.09.2012 13:48

Nein ich habe keine Idee wie es besser geht. Mir ist nur an verschiedenen Stellen aufgefallen, dass Wiki Artikel dazu neigen ihre Informationen auf sehr viel Freiraum zu verteilen. Das entspricht nicht meinem Ideal. (Ist aber auch kein besonders großes Problem.)

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1539
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 19.09.2012 14:23

Theaitetos hat geschrieben:Danke schon mal an alle für das Feedback.

@Dajin: Sieh dir mal folgende Seiten an und sag, was du davon hältst: Elementare Gewalten/Automatischer Index, Schlacht in den Wolken/Automatischer Index, Vater der Fluten/Automatischer Index, Hallen arkaner Macht/Automatischer Index, Ordnung ins Chaos/Automatischer Index, Macht/Automatischer Index.
....
Hiho

Als erstes sind die neu für mich :), ich kann einen praktischen Nutzen für mich im Normalfall noch nicht erkennen, was allerdings nicht heißt das es ihn nicht gibt ;)
Normalerweise suche ich ja nach etwas bestimmten , z.B. Stover Soerrebrandt, und den gebe ich dann ein und lass mich von der Wiki korrigieren wenn ich den Namen falsch geschrieben habe 8-) .
In welchen Publikationen was steht sehe ich ja auch (normalerweise) in der Publikation in der ich ja dann auch nachlese (abgesehen von den Büchern in denen FanPro oder Ulisses keinen Index reingebracht haben)
Aber nachdem ich jetzt weiß das es sie gibt werde ich mal darauf achten ob ich das benutzen kann. Bisher halt nicht :oops:
Die Vorlagen benutzen wir nicht. Wenn wir solche Sachen gebraucht haben, erstellt einer von uns üblicherweise irgendetwas in Excel.
Coverbewertungen finde ich persönlich relativ überflüssig da ich selbst das ZooBot mit dem schlimmen Cover kaufen würde wenn ich den Inhalt haben will. Natürlich kann es lustig sein über ein Cover zu lästern oder es zu loben, eine reine Bewertung wäre für mich nur als ein "Ich gucke einmal im Jahr auf die Übersichtsliste" relevant ;)

Für die Wiki mal Artikel erstellen habe ich mir seit Jahren vorgenommen, aber immer nur auf der Basis das ich etwas reinstelle das ich dort nicht und nachher in meinen Büchern gefunden habe. Bisher ist das allerdings vielleicht Viermal passiert das ich in der Wiki keine Info fand und in allen diesen Fällen habe ich sie auch nicht in meinen Büchern gefunden ^^

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Theaitetos » 19.09.2012 19:16

Olvir Albruch hat geschrieben:Bei Letzterem kriege ich ebenso wie bei Ordnung ins Chaos/Automatischer Index eine Krise, alleine schon wenn ich mir die Einträge unter "A" anschaue. Dass nicht nur die Einträge selber über zwei Spalten verteilt sind - was es sehr schwer bzw. schwieriger macht, alphabetisch einen Eintrag zu finden -, sondern auch die Einträge selber unterschiedlich breite Zeilen in Anspruch nehmen, bringt alles - nur ganz sicher keine "Ordnung ins Chaos".
Also so ungefähr sollte es aussehen:
Bild

Die Höhe der einzelnen Einträge ist natürlich abhängig von deinen Bildschirmeinstellungen. Wenn du sehr weit einstellst, ist das Problem nicht da:

Bild


Wenn du allerdings nur einen sehr kleinen Bildschirm bzw. große Einstellungen hast, dann sieht es eher so aus:

Bild


In letzterem Fall fallen mir 2 Möglichkeiten ein:
  • Du verkleinerst in deinen persönlichen Einstellungen die linke Sidebar und wechselst in den Vector-Skin (die Suche ist dann oben rechts statt links). Dadurch wird zwar die linke Navigationshilfe gequetscht, aber die Artikelinhalte hätten mehr Spielraum.
  • Du stellst in deinen persönlichen Einstellungen die Schriftart/-größe um, am besten zu einem Font mit kleineren oder enger beieinander stehenden Buchstaben.
Falls dir die Farbunterlegungen nicht gefallen, dann kannst du die auch in deinen persönlichen Einstellungen ändern: Gehe in Spezial:Einstellungen auf "Aussehen" und klicke hinter dem von dir gewählten Skin auf "Benutzerdefiniertes CSS", also entweder Spezial:Meine Seite/monobook.css, Spezial:Meine Seite/vector.css oder Spezial:Meine Seite/modern.css. Dort fügst du dann den folgenden Code ein:

Code: Alles auswählen

.index tr:nth-child(odd) {
    background-color: #fff;
}
.index tr:nth-child(even) {
    background-color: #fff;
}
Die Zeile mit "odd" bezeichnet alle ungeraden Zeilen (erste, dritte, fünfte, ... Zeile) und das "even" die geraden Zeilen (zweite, vierte, ... Zeile). Das "#fff" steht für weiß. Du kannst auch andere Hintergrundfarben verwenden wenn du willst. Falls du nur im automatischen Index die Schriftgröße verkleinern willst, dann probiere einmal bei beiden den Code

Code: Alles auswählen

    font-size: x-small;
unter die zwei background-color Einträge in jeweils neuen Zeilen zu schreiben.
Zuletzt geändert von Theaitetos am 19.09.2012 23:14, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Theaitetos II.
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 19.09.2012 23:10
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Theaitetos II. » 19.09.2012 23:18

Robak hat geschrieben:Die Funktion ist nützlich da es meine Gruppe -- aus mir unverständnlichen Gründen -- ablehnt bei der Frage "Wie dunkel ist es im Nächtlichen Kampf" die Zeit bis zum nächsten Vollmond mit einem W30 auszuwürfeln.
Ich verwende dafür aber ein Excel-Sheet, das den Vorteil hat den Kalender eines kompletten Jahres auf zwei DIN A4 Seiten auszugeben.
Update: Die Vorlage:Kalenderjahr/print sollte jetzt eine für das Ausdrucken besser angepasste Formatierung bieten; siehe bspw. Druckverion von Chronik:1035 BF. Muss man dMn die Göttersymbole bei den Feiertagen noch vergrößern oder andere Anpassungen vornehmen?

p.s.: Konnte den Thread nicht als neu markieren.
[wiki]Portal Limbus[/wiki] - [wiki]Vorlage:Kalenderjahr[/wiki] - [wiki]Inrah/Orakel[/wiki] - [wiki]Bilder[/wiki] - [wiki]deviantART[/wiki] - [wiki]Signaturen[/wiki]

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 12088
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Robak » 19.09.2012 23:30

Hübsch: Eine andere übliche Darstellung von Jahreskalendern ist: "Für jeden Monat eine Spalte und für jeden Tag eine Zeile." Ich weiß nicht was besser ist.

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Theaitetos » 19.09.2012 23:34

Ja, aber solche Kalender hängen meist in Büros und ich möchte nicht an Arbeit erinnert werden beim Spielen. :ijw:


An dieser Stelle möchte ich übrigens noch einmal erwähnen, dass die Herokon-Auktion beendet ist und 221€ dadurch zusammengekommen sind! Herzlichen Dank an Herokon für diese Aktion und auch ein großes Dankeschön an den Gewinner und die Mitbieter! Klar, am Ende zahlt nur einer, aber ich habe die Auktion verfolgt und gesehen, dass sich mehr als 3 Dutzend Leute beteiligt haben und dies auch in den späten Phasen der Auktion, was ja heißt auch die anderen waren bereit hohe Summen für diese Sache zu spenden/bieten, daher mein Dank auch an sie.

p.s.: Kann man nur eigene Threads als neu markieren?

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19492
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Olvir Albruch » 19.09.2012 23:35

@Theaitetos
Äh ja, da hast du natürlich Recht, evtl. Zeilenumbrüche liegen tatsächlich an meinem Bildschirm. Was allerdings nichts daran ändert, dass ich nebeneinander liegende Spalten für ein und denselben Buchstaben unübersichtlich finde.

Nein, du kannst alle Threads als neu markieren, allerdings muss seitdem ein gewisser Zeitraum vergangen sein. (vgl. hier)
Aber wie hast du oben den Doppelpost geschafft? :P

MfG,
Olvir Albruch
Zuletzt geändert von Olvir Albruch am 19.09.2012 23:36, insgesamt 1-mal geändert.
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Wiki Aventurica dankt und blickt zurück

Beitrag von Theaitetos » 19.09.2012 23:54

Olvir Albruch hat geschrieben:Was allerdings nichts daran ändert, dass ich nebeneinander liegende Spalten für ein und denselben Buchstaben unübersichtlich finde.
Es sind ja nur 2 Spalten und da es nicht gemischt wird, kann man ja auch gleich abschätzen in welcher Spalte der gerade gesuchte Begriff steht; wenn bspw. die rechte Spalte mit dem Wort "Arachnor von Shoy'rina" beginnt, dann ist klar, dass alle alphabetisch nachfolgenden Begriffe (As, At, Au, ..., Az) in der rechten Spalte sind und die vorausgehenden (Aa, Ab, ..., Aq) in der linken.
Olvir Albruch hat geschrieben:Aber wie hast du oben den Doppelpost geschafft? :P
Da ist kein Doppelpost, da hat ein Bekannter von mir geschrieben. :censored:
Zuletzt geändert von Theaitetos am 19.09.2012 23:55, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten