Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Organisation von großen und kleinen Treffen der Community.
Antworten
Fystanithil
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10685
Registriert: 23.09.2003 18:49

Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Beitrag von Fystanithil » 06.09.2012 13:36

Vom 29. bis zum 30. September findet in Bielefeld (übrigens zeitgleich zu den Namenlosen Tagen in Syke und dem Lindencon in Leipzig) der 14. Sparrencon statt. Wer ist dabei?
Zuletzt geändert von Fystanithil am 06.09.2012 13:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Shadow-chan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7287
Registriert: 14.06.2005 17:14
Wohnort: Voerde
Kontaktdaten:

Re: Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Beitrag von Shadow-chan » 06.09.2012 18:09

Eigentlich hatte ich mir das ja vorgenommen, weil's so schön nah ist und so, andererseits hab ich so gar kein Geld... Schaun wir mal, man kann ja spontan sein :)
Und wie immer hat Lexaja recht.

Heldi
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 10212
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf.

Re: Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Beitrag von Heldi » 06.09.2012 18:30

Heldi hat vor hinzukommen. Allerdings muss "Ende September" ein Gutachten abgegeben werden, an dem er mitschreibe. Und wie er den Laden hier kennt wird daraus eher Anfang Oktober und in den letzten Tagen brennt die Hütte. Also mal sehen.

Benutzeravatar
Torgal92
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8
Registriert: 06.09.2012 17:59

Re: Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Beitrag von Torgal92 » 10.09.2012 19:17

Das ist auf jeden Fall eine Überlegung wert. Ich denke ich werde da mal vorbei schauen.

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10685
Registriert: 23.09.2003 18:49

Re: Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Beitrag von Fystanithil » 23.09.2012 21:17

Hier mal ein Direktlink ins Programm. Vielleicht findet ja der eine oder andere etwas von Interesse :) .

Heldi
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 10212
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf.

Re: Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Beitrag von Heldi » 23.09.2012 22:16

Danke für den Link, Fyn. Diese "Autorenrunde" klingt interessant. Wenn man nur wüsste, wer dieser "Nico" ist und ob der was kann...

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10685
Registriert: 23.09.2003 18:49

Re: Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Beitrag von Fystanithil » 24.09.2012 13:52

Das Programm wurde inzwischen noch mal aktualisiert. Im Moment stehen am Sa. drei und am So. immerhin eine Alvi-Runde zur Auswahl.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19487
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Beitrag von Olvir Albruch » 24.09.2012 22:19

Heldi hat geschrieben:Wenn man nur wüsste, wer dieser "Nico" ist und ob der was kann...
Es heißt "Niko" und das "L" steht für Gefahr!

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Heldi
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 10212
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf.

Re: Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Beitrag von Heldi » 24.09.2012 23:10

Auf der Programmseite stand gestern noch "Nico" und ohne "L". Ich bin mir gaaanz sicher!

Heldi
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 10212
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf.

Re: Sparrencon, 29.-30. Sept. [Bielefeld]

Beitrag von Heldi » 30.09.2012 11:34

Soo, habe gestern nach gutem Würfelergebnis (war aber auch wohl der einzige gute Wurf von mir am gestrigen Tag) bei besagtem "Nico" die Autorenrunde eines Szenarios (der Titel war nach meiner Erinnerung, Mi: "Der Hunger der Toten")aus "Mit wehenden Bannern" gespielt.

Was allen Spielern sehr gut gefallen hat war das Finale, der der Einbau eines Mi: Ghul-Kerkers einerseits cineastisch-dramaturgisch sehr atmosphärisch war und dem Spielleiter einige sehr plastische Beschreibungen erlaubte, die die Besucher von Forentreff- und anderen Runden bei ihm schon schätzen gelernt haben. Auch die Stahlherzen waren sehr atmosphärisch und haben jedenfalls mir sehr gut gefallen.

Manko des Szenarios war für mich, dass man zu lange zu wenige Spuren hat und die weiteren Orte ohne Erkenntnisgewinn mehr aus Mangel an Alternativen abklappert. Die Informationen über den Hintergrund der Angriffe sollte man von Beginn an häppchenweise einbauen. Es spricht doch imho nichts dagegen 1. Mi: von Kampfspuren bei den Entführungena auszugehen (bei uns sollte es außer bei einem Entführungsort explizit keine geben) und 2. dort Mi: Leichteile zurückzulassen, wodurch die Helden dann am dritten oder voerten Orten erfahren können, dass "die tote Männerhand nicht zu den entführten Frauen passt und außerdem für das Wetter schon sehr verwest ist."

Die kleinen Andeutungen, die der Spielleiter zum Rest des Bandes macht, haben mich ebenfalls gefreut. Mich hat ja schon VeG überzeugt, weshalb ich hoffe und denke, dass es einen guten Anschluss daran geben wird.

Antworten