kFkA Trennung

Der direkte Draht zur Administration des Forums.
Antworten
nuin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 21
Registriert: 28.02.2015 02:32

kFkA Trennung

Beitrag von nuin » 14.03.2017 19:26

Hallo ihr alle!

Nachdem ich es mittlerweile aufgegeben habe, im Magie-kFkA etwas sinnvolles zu finden (seltene Verwendung der coolen Idee der Versionshinweiße) und dort immer mal wieder Versionschaos entsteht (selbst wenn die passenden Icons verwendet werden!), würde ich hiermit gerne eine Splittung der kFkA-Threads in DSA4 und DSA 5 vorschlagen.

Normalerweise ist es echt spaßig, einfach durch das kfka zu lesen, aber wenn man sich jedes Mal überlegen darf, welches Regelwerk das nun ist, ist es echt lästig.

Auch werden Leute, die gut in einem Regelwerk sind, seltener ins (gemischte) kfka schauen, weil sie womöglich über viele Fragen der ihnen nicht vertrauten Regeledition stolpern -was dem ganzen Thread schadet und den möglichen Nutzen des Forums etwas herabsetzt.

Danke für eure Aufmerksamkeit!

Benutzeravatar
BenjaminK
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2979
Registriert: 03.01.2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: kFkA Trennung

Beitrag von BenjaminK » 18.03.2017 05:47

Nanu? Heute war zwischenzeitlich eine (meinerseits begrüßte) Trennung da. Jetzt ist sie wieder weg?
Leitet gerade;
G7-Gruppe 166h
MR-Gruppe 640h

Benutzeravatar
Herr der Welt
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3669
Registriert: 10.03.2010 10:43

Re: kFkA Trennung

Beitrag von Herr der Welt » 18.03.2017 09:00

Wir diskutieren noch intern.

Hier können natürlich auch Argumente angebracht und Meinungen geäußert werden.
Ggf. wird das dann durch eine (Foren-)Umfrage ergänzt bzw. zu einer noch zu erstellenden Umfrage verschoben.

Benutzeravatar
Thorix
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 626
Registriert: 17.01.2014 16:18
Wohnort: Erlangen

Re: kFkA Trennung

Beitrag von Thorix » 18.03.2017 10:42

Im Prinzip hat nuin imho alles wichtige bereits gesagt.

Ergänzend möchte ich nur vorschlagen, dass ich die kFkA-Threads trennen würde in DSA5 und in DSA4- (also 4. und ältere Editionen). Fragen zu älteren Editionen kommen ja nur sehr selten und dann schaffen es die Fragesteller i.d.R. ja das explizit zu benennen.

Der Übersicht halber vllt die alten Threads archivieren und jeweils zwei neue aufmachen?

Benutzeravatar
Mimj
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 153
Registriert: 02.12.2014 16:53

Re: kFkA Trennung

Beitrag von Mimj » 18.03.2017 10:51

Also ich währe auch für eine Trennung, aus den eben bereits genannten Gründen.

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1936
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: kFkA Trennung

Beitrag von WeZwanzig » 18.03.2017 20:02

Ich sehe auch diese Problematik und wäre ebenfalls für eine Änderung, finde jedoch, dass die Trennung der falsche Weg ist. Es gibt nicht nur DSA4 und DSA5, es gibt auch oft genug Fragen, die regelunabhängig sind ("Gibt es einen bekannten Hexenzirkel in der Nähe von XY?"; "Was passiert bei meinem Ronnie mit dem Weihschwert, wenn er ein besseres findet?"; "Warum haben Zwerge keine Schilde?") und selten auch mal Fragen zu DSA 1-3.

Mein Alternativ-Vorschlag wäre:
- Die Themen-Symbole (die kleinen Augen mit einer "4", "5" oder der Aventurien-Karte drinnen) auffälliger zu machen, damit man sie nicht ständig übersieht.
- Die Themenymbole verpflichtend machen; Wenn ich, bevor ich meine Antwort abschicken kann, erst anklicken muss zu welcher Edition ich gerade antworte, schau ich mit höherer Wahrscheinlichkeit darauf, welches Symbol der Fragenstellende benutzt hat.
- Falls technisch umsetzbar: In den kFkA's einen "Antworten"-Knopf neben den Zitier-Knopf setzten. Dieser sorgt dann dafür, das eine kurze Einblendung im Sinne von "Du antwortest auf eine mit dem Symbol "DSA 5" markierter Frage!" (Der Antworten-Knopf könnte dann auch gleich dafür sorgen, dass meine Antwort die gleiche Farbe wie die Frage hat ;) )
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Benutzeravatar
BenjaminK
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2979
Registriert: 03.01.2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: kFkA Trennung

Beitrag von BenjaminK » 19.03.2017 06:30

Die editionsunabhängigen Fragen stehen in Unterforen, die nicht editionsabhängig behandelt werden :)
Da sind dann eher Ereignisse, die abgefragt werden müssen. "Wie verhält sich mein Praiot?" -> "Vor oder nach Quanionsqueste?". "Wie viele Soldaten hat das Mittelreich?" -> "Vor/Nach Orkensturm? V/N Invasion der Verdammten? V/N JdF? V/N Schattenmarschall?" etc. für die dann aber sicher kein Symbol her halten kann bzw. sie passieren ja auch, wenn man andere Editionen spielt, zB JdG nach DSA4.1 :)

Also bliebe eine Trennung für Foren, in denen überhaupt editionsabhängige Regelfragen gestellt werden
Leitet gerade;
G7-Gruppe 166h
MR-Gruppe 640h

Andwari
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6808
Registriert: 14.06.2012 18:34

Re: kFkA Trennung

Beitrag von Andwari » 23.03.2017 15:14

@WeZwanzig
mMn wären die von Dir angesprochenen regelunabhängigen Fragen meist bei "Spielwelten und Hintergrund" gut aufgehoben. Da ist mMn auch eine Aufteilung in DSA5, DSA4 usw. unnötig - auch wenn wir unterstellen, das die jeweils neueste Regelversion in den Augen vieler DSAler den Hintergrund zerstört ;-) Bei Hintergrund-Diskussionen will ich meine Aussage eigentlich gar nicht auf eine bestimmte Regelversion beziehen müssen.

=> Bin auch für eine Trennung des kFkA in den Bereichen Magie, Kampf, Geweihtenzeug, Generierung - nicht aber im Einsteigerbereich und Hintergrund.

Ein Beitrag, der irgendwelche Regelwerks-Versionsvergleiche betrifft, wird meist sowieso das kFkA sprengen.

Benutzeravatar
Curthan Mercatio
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3414
Registriert: 30.01.2011 21:31

Re: kFkA Trennung

Beitrag von Curthan Mercatio » 03.04.2017 14:23

Hier gibt es eine Umfrage dazu, falls ihr noch nicht abgestimmt habt.
Advent Advent,
ein Lichtlein brennt,
erst Rausch, dann Heim, dann wandelbar,
und am vierten sind die Kinder da.

Antworten