Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

DSAforum.de Discord Server (Guide & so)

Der direkte Draht zur Administration des Forums.
Antworten
Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 7881
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:

DSAforum.de Discord Server (Guide & so)

Beitrag von Zornbold » 25.04.2017 11:14

Um unseren Discordserver noch ein wenig genauer zu erklären, habe ich mal einen kleinen Guide verfasst.

Gedacht ist unser Discord als Ersatz für den damaligen Teamspeak Server, aber auch als Allgemeiner Chatraum oder als Anlaufstelle für Spielgruppen, die Online spielen möchten.
Es ist möglich zu würfeln (Siehe Punkt Gibt es Bots?), oder für eure Spielrunde einen dedizierten Voice und/oder Textchannel erstellen zu lassen. Meldet Euch bei Bedarf einfach bei mir.

Der Link zu unserem Server ist oben rechts im Menü zu finden, aber auch hier noch einmal: https://discord.gg/bgc5sYz

Sollte es weitere Fragen geben, einfach hier unter meinem Beitrag posten.

Viel Spaß!

Inhalt
--





Was ist Discord?

Discord ist ein Voice over IP Anwendung, die speziell auf die Bedürfnisse von Gamern zugeschnitten ist. Es beinhaltet einen Voice Client und einen Chat Client.
Die Server werden zentral beim Anbieter gehostet und sowohl die Erstellung von eigenen Servern für Clans & Co, als auch die Nutzung ist vollumfänglich kostenlos und werbefrei.
Das Projekt finanziert sich durch die sog. Nitro Mitgliedschaft. Diese kostet 4,99$ monatlich und beinhaltet einige extra features, die aber für die grundlegende Nutzung nicht erforderlich sind.
Selbst Serveradmins haben keinen Zugriff auf die Daten wie IP Adressen der User. So soll verhindert werden, dass User Opfer von DDoS Attacken werden, wie es z.B. bei Skype schon vorkam.
Discord läuft auf allen gängigen Betriebssystemen wie macOS, Microsoft Windows, Android, iOS und Linux. Es ist auch als App in den üblichen Appstores kostenlos herunterzuladen. Zudem ist eine Nutzung via Browser oder Desktopapp möglich.
Ein Account ist nicht zwingend erforderlich, macht bei längerer Nutzung aber sicherlich Sinn.
Stand Dezember 2016 hatte Discord 25 Millionen registrierte Benutzer.
Zurück zum Inhalt

Wer nutzt Discord?

Die Zielgruppe sind ganz klar Spieler aller couleur. Viele Streamer nutzen es mittlerweile auch, da es dank einer Schnittstelle gut mit Twitch interagieren kann.
Viele Spielehersteller haben eigene Discord Server für ihre franchises, die die früher üblichen Programme wie IRC, Teamspeak, Mumble, Ventrilo & Co nahezu vollständig ersetzt haben.
Zurück zum Inhalt

Für wen ist Discord nicht geeignet?

Nun, für Firmenkommunikation oder tiefgehende private Konversationen ist es sicherlich nicht das geeignetste Medium.
Zurück zum Inhalt

Welche Features bietet Discord im Vergleich zu anderen Programmen?

Hier eine kleine Übersicht
Bild
Zurück zum Inhalt

Wie joine ich einem Server?

Im Gegensatz zu anderen Programmen, connectet man mit Discord nicht auf eine feste IP Adresse. Das Einladungssystem besteht aus einmaligen Links, die lediglich angeklickt werden müssen. Dann öffnet sich Discord entweder im Browser, wenn man keine Desktop App nutzt, oder eben in der App.
Diese Einladungslinks können temporärer Natur, als auch permanent sein. Der Einladungslink vom dsaforum.de lautet: https://discord.gg/bgc5sYz
Zurück zum Inhalt

Gibt es ein Ingame Overlay für den Chat oder Voice?

Für den Chat selbst nicht. Man kann sich aber dank mannigfaltiger Optionen, sehr genau einstellen wie man über neue Chatnachrichten benachrichtigt wird (Sound, visuell). Das geht auf Channelebene oder auf Serverebene, wie man es halt lieber mag.
Für den Voiceteil kann man ein Overlay aktivieren, so dass man ingame sieht, wer gerade spricht, oder wenn gewünscht, wer im Channel ist.
Zurück zum Inhalt

Gibt es Bots?

Ja, jede Menge. Von einfachen Moderationsbots wie der gute alte Q aus IRC-Zeiten, bishin zu Musikbots und Bots die ganz bestimmte Spiele unterstützen, ist die Auswahl riesengroß. Viele können dabei auch über ein GUI bedient werden, andere klassisch über Befehle.
Da es eine API gibt, sind auch externe Anwendungen einbindbar. So kann man z.B. RSS Feeds einer Webseite oder Twitter Nachrichten automatisch abrufen und in einem vordefinierten Kanal posten lassen.

Auf dem DSA Server nutzen wir derzeit 2 Bots. Einen Semiaktiven (Hans), der als Moderator dienen kann (derzeit aber nichts tut) und einen Würfelbot. Wie dieser (Würfelbot) bedient wird, kann hier nachgelesen werden: https://github.com/ArtemGr/Sidekick
Zurück zum Inhalt

Kann ich Dateien im Chat hochladen?

Ja, das ist problemlos möglich. Auch das Einbinden von animierten gifs, Videos, Bildern etc. wird unterstützt.
Zurück zum Inhalt

Wie vielen Servern kann ich beitreten?

Mir ist dahingehend keine Limitierung bekannt.
Zurück zum Inhalt

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 7881
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: DSAforum.de Discord Server (Guide & so)

Beitrag von Zornbold » 18.05.2017 10:00

Teil 2 - Würfeln im Discord

Wie oben bereits erwähnt, besteht mittel eines Bots die Möglichkeit im Discord zu würfeln.

Dazu müsst ihr einfach einen Befehl eingeben, welche es gibt könnt ihr hier nachlesen.

Der Grundbefehl ist immer /r gefolgt von der Anzahl und Art des Würfels. Also z.B. /r 1d8 würfelt einen achtseitigen Würfel, 1d20 einen 20-seitigen etc.

Beispiele:

/r 1d20 + 4d6 = Rolle einen W20 und zusätzlich 4 W6

Ergibt:
1w204w6.jpg
1w204w6.jpg (6.96 KiB) 2007 mal betrachtet
/r 1d20+5 # Alrik attackiert = Man rollt einen W20 und addiert 5 (Mit -5 würden 5 subtrahiert), hinter leer # leer kann ein Kommentar eingegeben werden.

Ergibt:
alrik.jpg
alrik.jpg (7.62 KiB) 2007 mal betrachtet
Wenn es nun z.B. Würfe gibt, die sich ständig wiederholen, kann ein Wurf auch zwischengespeichert werden.

/r $persuasion = 3d20 -5

Mit /r $persuasion kann der Wurf nun wiederholt werden.

Ergibt:
persuasion.jpg
Die komplette Doku dazu findet ihr hier: https://github.com/ArtemGr/Sidekick

Fragen? fragt!

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 7881
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:

DSAforum.de Discord Server (Guide & so)

Beitrag von Zornbold » 29.08.2017 10:29

Teil 3 - Der Quizbot

Neu in unserem Discord ist die Möglichkeit, an diversen Quizrunden teilzunehmen.

Einen Teil kann man selbst starten, das allgemeine DSA Quiz, steht nur auf Anfrage zur Verfügung, da wir hier auch eine kleine Liga laufen haben, an der jeder interessierte jederzeit teilnehmen kann. Mehr Infos dazu finden sich hier: viewtopic.php?p=1711906#p1711906

Wenn Du dem Quizkanal beitreten möchtest, tippe einfach in den Allgemeinen Chat diesen Befehl: !rank quiz
Daraufhin wird ein neuer Kanal namens "Quiz" sichtbar. So der Bot (grün) namens Rudi online ist kannst du dort mit dem Befehl .list trivia jederzeit schauen, welche Quizze derzeit zur Verfügung stehen und sollte dich eines interessieren, so kannst du es mit .trivia QUIZNAME selber starten.
Verlassen kannst du den Kanal jederzeit, mit einer erneuten Eingabe des Befehls !rank quiz
list.png
Die Regeln sind immer die Selben, pro Frage steht eine Antwortzeit von 25 Sekunden zur Verfügung. Wer zuerst 10 Fragen korrekt beantwortet hat, gewinnt die Runde.

Wenn Du eine DSA Runde spielen möchtest, einfach kurz @zorni anhauen.

Da Quizzen mit mehreren mehr Spaß bereitet, kannst du natürlich auch jederzeit im Kanal #Allgemeines nach Mitspielern suchen.

Viel Spaß!

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 7881
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:

DSAforum.de Discord Server (Guide & so)

Beitrag von Zornbold » 18.10.2017 12:22

Wir haben heute ein wenig die Struktur des Servers angepasst. Wer also z.B. in den FAB Channel will, muss nun zuerst beitreten, das geht über den Befehl !rank fab

Das Selbe gilt für die Discord Spielgruppen, dort gibt es !rank g1 !rank g2 und !rank g3

Die Ränge müssen nur einmal eingegeben werden, dann bleibt ihr bis ihr den Befehl wieder eingebt, denn damit verlasst ihr dann den jeweiligen Kanal.

Zudem sind die Kanäle nun gruppiert. Das heißt z.B. dass Gruppe 1 und aus einem Textchat und 2 Sprachchats besteht. Einer für die ganze Gruppe und einer, wenn der Meister mit einem einzelnen oder mehreren Spielern getrennt etwas besprechen möchte.

Antworten