Die Auswertungen zu den Produktbewertungen sind nun Nutzerfreundlicher bei DSAnews.de verfügbar!

 

 

 

Brainstorming zu Phexens Hallen

Der direkte Draht zur Administration des Forums.
Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 5216
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von StipenTreublatt » 14.12.2017 12:34

Gilion von Gratenfels hat geschrieben:
12.12.2017 23:21
Ähm ja, dann muss die Handelsplattform weg.
*seufz*
Gilion von Gratenfels hat geschrieben:
12.12.2017 23:21
Wenn das Mondpreise sind dann ist das so, dann ist das kein Wucher sondern der Wert des Ojektes für den Käufer.
Gesprochen wie ein Wahrer Kapitalist(TM). Herzlichen Glückwunsch, du bist im Mainstream dieser Gesellschaft! :cookie:
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 8051
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Zornbold » 14.12.2017 12:50

Also was technisch machbar ist, ist folgendes:

1) Ab einer gewissen Postinganzahl wird das Forum erst sichtbar. Ab einer anderen Postingzahl kann man dann dort auch posten.
2) Nutzer werden vom System nach div, Kriterien einer Gruppe zugeordnet, die dann Zugriff auf das Forum hat (Länge der Mitgliedschaft & Anzahl Postings als Kombi z.B.)
3) Forum entfernen :D

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1960
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 14.12.2017 13:12

Also ein reine rein technische Lösung des Problems wird es nicht geben, da diejenigen die daran interessiert sind, dies irgendwie oder irgendwann aushebeln werden.
Aber mal ein Vorschlag mit vielleicht nicht zu großem Arbeitsmehraufwand:
Punkt 2 mit einem weiteren nur Mods zugänglichen Kriterium: Die Mods können Mod-Punkte vergeben und entziehen für hilfreiches Posten im "Das Schwarze Auge"-Forennbereich. Nur wer x Mod-Punkte von y Mods erhalten hat, bekommt die Erlaubnis in Phexens Hallen zu handeln. Ähnlich dem Daumen hoch, aber nur für Mods sichtbar und die Zugangsberechtigung nuitzbar.

Die Mods lesen ja sowieso immer wieder mit und können dann halt schnell mit nem Klick sagen, der Post war richtig positiv, der macht gut mit und wenn sich diese Punkte von mehreren Mods gesammelt haben sagt der Zugriffsmechanismus, der ist am Spiel interessiert und nicht nur zum Profit machen hier. Alternativ auch nur allgemein die Danksagungen, aber auch hier vielleicht auf den Bereich "Das Schwarze Auge" begrenzt.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 17082
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Gorbalad » 14.12.2017 13:36

Öffentliche Danksagungen sind nur bedingt geeignet, da macht man halt n Accounts und bedankt sich im Kreis für ein paar Popelposts...

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1960
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 14.12.2017 14:29

Dann nicht allein, sondern kombinieren. Mal so als Beispiel:

Man benötigt mind. 10 Mod-Punkte von mind. 4 verschiedenen Mods.
Pro 10 Danksagungen braucht man 1 Mod-Punkt weniger.
Pro 5 verschiedenen Dank-Sagenden muss 1 Mod weniger Punkte vergeben.
Man kann aber durch diese Abzüge nicht unter Minimum 2 Mod-Punkte von 2 verschiedenen Mods sinken.
Dazu könnte man auch noch die Zahl der Postings denen gedankt/Mod-Puntke zugeschrieben worden einbasteln.

Das könnte doch eine vertretbare Gewichtung zwischen zusätzlichem Mod-Aufwand und teilautomatischer Verifizierung sein...
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 14561
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 14.12.2017 14:37

Bei 17430 Mitgliedern halte ich das für nicht wirklich vertretbar...

Wir prüfen was noch technisch gehen könnte. Ich denke etwas wie 2) sollte es aber schon sein. Das ist ärgerlich weil man natürlich Neulinge nicht mehr über Phexens Hallen rekrutiert.. aber die meisten Leute die da Ihre Sammlung schon seit X Jahren am Auflösen sind.. mit immer neuen Artikeln.. und das natürlich gaaaarrr nicht kommerziell machen (Was hier ja auch nicht erlaubt ist) beteiligen sich darüber hinaus ja auch nicht an der Community.

Wenn ich was in Phexens Halle verkaufe würde ich mir schon wünschen das es an jemanden geht der damit spielt, und der es nicht 3 Tage später zum doppelten Preis anbietet und ich dasteh wie der letzte Depp weil ich jemandem helfen wollte an die Spielhilfe seiner Träume zu gelangen.

Jadoran
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 5769
Registriert: 14.11.2014 10:06

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Jadoran » 14.12.2017 15:04

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
14.12.2017 14:37
beteiligen sich darüber hinaus ja auch nicht an der Community.
In Mmorpgs gibt es häufig reine Sales-Acc's, ich denke, das wird auch hier zuweilen der Fall sein.

Wie wäre es mit einem"Sticky", der bei jedem neuen Thread in PH darauf hinweist, dass ein bestimmtes Geschäftsgebaren unerwünscht ist. (Klare Preisangaben erfoderlich, sonst Threadlöschung, Mondpreise unerwünscht und einzelfallsanktionsbedroht). Manchmal helfen auch Appelle.
Technikfrage:
Wäre es möglich, die Anzahl Edits eines Posts oder die Anzahl neuer Threads pro User in PH zu begrenzen? Dadurch würde das Handelsgeschehen vielleicht ein Stück transparenter.

Ich glaube immer noch, dass die Sammlerpreiskiste gehyped ist. Angesichts der im Netz frei verfügbaren Informationen und dem reinen Vergnügungscharakters des Produktes müsste der, der völlig überzogene Preise fordert, eigentlich ins Leere laufen. Ich glaube einfach nicht, dass jemand diese alten Klamotten so dringend braucht, dass er sich derartig über den Tisch ziehen läßt. Wie gesagt: Es ist kein Krebsmedikament.

Benutzeravatar
Gilion von Gratenfels
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1818
Registriert: 07.07.2011 06:07
Geschlecht:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Gilion von Gratenfels » 14.12.2017 15:25

StipenTreublatt hat geschrieben:
14.12.2017 12:34
Gesprochen wie ein Wahrer Kapitalist(TM). Herzlichen Glückwunsch, du bist im Mainstream dieser Gesellschaft! :cookie:
Danke dafür, das macht auch ein Smily nicht wett. Übrigens, willkommen in der Realität.
DSA 4.1 oder 5? Pfhh, mir doch egal welche Regeln ich ignoriere!

Rollenspiel Stammtisch Münster

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 8051
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Zornbold » 14.12.2017 15:42

Bleibt mal beim Thema und zickt nicht rum bitte :borbi:

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1960
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 14.12.2017 16:29

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
14.12.2017 14:37
Bei 17430 Mitgliedern halte ich das für nicht wirklich vertretbar...
Ich hab jetzt nicht so schöne Optionen wie du, aber auch ich hab schnell rausbekommen, dass davon fast 13700 User <10 Postings haben und ein Großteil von denen war wahrscheinlich seit >1 Jahr nicht mehr on.
Wenn man nur die Nutzer betrachtet, die wenigstens etwas häufiger was schreiben und jeweils >100 Postings haben, sind wir bei reichlich 1000 Nutzern. Das relativiert die Mitgliederzahl deutlich, denke ich. Zu denen müsste man die jungen Nutzer zählen, die noch nicht die Zeit für 100 Postings hatten, aber auch dei abziehen, die trotz >100 Postings seit mehreren Jahren nicht mehr on waren und wohl auch nicht zurückkommen. Bleibt wohl bei ca. 1000, eher weniger.

Aber das was ich eigentlich sagen möchte: Mit einem reinen Zählen der Posts werdet ihr keine bessere Lösung erreichen als die bestehende, ihr verzögert höchstens den "Missbrauch".
Da mMn die Mods doch sowieso mitlesen und auch hin und wieder Danksagungen abgeben sehe ich auch nicht das ganz große Problem, diese entweder als Mod-Punkt mitgelten zu lassen und auswertbar zu machen oder einen alternativen Klick zuzulassen, mit dem sie statt Danksagung Mod-Punkte vergeben. Vielleicht auch erstmal ne Weile parallel, damit sich das aufbaut, oder die Mod-Danksagungen rückwirkend umrechnen. Es ist etwas Aufwand, die Auswertung zu schreiben, aber die Auswertung muss doch sowieso geschrieben werden und ob jetzt Postings oder Danksagungen oder Mod-Punkte ausgewertet werden ist doch herzlich egal. Sind doch alles Spalten in ner DB, oder?
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1761
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Eadee » 14.12.2017 18:03

Also je mehr ich mich mit diesem Thread und dem Thema beschäftige desto mehr schwenkt meine Meinung zum schließen der Hallen.

Ich fände es allerdings schade, weil mir eben keinerlei andere Plattform bekannt ist wo man eine Chance hat wirklich mit anderen Spielern statt mit Gewinnorientierten Händlern zu handeln.

Wie wäre es denn alternativ mit einer reinen Abenteuer-Tauschbörse?
Suche Abenteuer X, Y und Z, biete Kampagne A oder Abenteuer B und C zum Tausch.

Geld darf nicht den Besitzer wechseln und wenn jemand erwischt wird der Geld verlangt/bietet führt das zum rauswurf.

Macht halt nur für Abenteuer wirklich sinn, die man nach dem Spielen nicht mehr braucht. Nicht so sehr für Regelwerke.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 282
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Desiderius Findeisen » 14.12.2017 21:08

Zornbold hat geschrieben:
14.12.2017 12:50
1) Ab einer gewissen Postinganzahl wird das Forum erst sichtbar. Ab einer anderen Postingzahl kann man dann dort auch posten.
Ich würde dies erstmal bevorzugen. Neue "Händler" sollten schon alleine dadurch abgeschreckt werden, dass kein entsprechendes Forum zu sehen ist. Sollten man erkennen, dass noch andere Kriterien notwendig sind, kann man ja immer noch Möglichkeit 2) nehmen.
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 8051
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Zornbold » 15.12.2017 08:59

Wir werden mal Möglichkeit 2 testen. Es wird schwer, faire Werte dafür zu finden. Ich denke das muss sich mal einspielen.

Ich denke 6 Monate Mitglied sein und ~200 Beiträge sind ganz gute Werte. Dabei werden wir aber Postings die in PH selbst erstellt werden, nicht mit anrechnen.
Leider kann man bisher vorhandene Beiträge (aus PH) nicht einfach so abziehen, dann könnte man nämlich die Zahl von 200 niedriger ansetzen.

Jadoran
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 5769
Registriert: 14.11.2014 10:06

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Jadoran » 15.12.2017 09:05

Wollte ihr es nicht lieber erst mal mit einem eingeblendeten "Sticky"beim Threaderöffnen in PH versuchen. Bei der vorgeschlagenen Lösung wäre z.B. der hier draussen, oder? Und hin und wieder, wenn einer wirklich für "Handelsherr & Kiepenkerl" einen Preis verlangt, für den man sich eine Woche lang in Dubai mit fünf Sternen vergnügen kann, mal rein moderieren und sagen: "Wir sehen DIch, und das mögen wir nicht?"

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 8051
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Zornbold » 15.12.2017 09:15

Zornbold hat geschrieben:
15.12.2017 08:59
6 Monate Mitglied sein und ~200 Beiträge
Jadoran hat geschrieben:
15.12.2017 09:05
Bei der vorgeschlagenen Lösung wäre z.B. der hier draussen, oder?
Beiträge: 242
Registriert: 17.01.2011 21:01


Das Ziel was mit einer solchen Regelung erreicht wird, ist das die "Händler" nicht einfach so mit neu erstellten Nebenaccounts nach einer Ermahnung (meist im Stillen per PN) die fragwürdigen Angebote erneut in leicht abgeänderter Form feil bieten - und ja das kommt öfter vor, als man denkt und ist aufwändig zu moderieren und vor Allem unnötig und nervig.

Benutzeravatar
Zelemas
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 25
Registriert: 01.07.2017 21:12

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Zelemas » 15.12.2017 09:51

StipenTreublatt hat geschrieben:
12.12.2017 21:42
Gilion von Gratenfels hat geschrieben:
12.12.2017 18:58
Er hat also Profit aus seinem Mehraufwand bzw. seinem Wissen schlagen wollen, klingt für mich nicht verdammenswert.
Ich sehe nicht wirklich einen Grund, warum wir jemandem anders dabei helfen sollten, Profit zu machen. Zumal auf Kosten der Leute, die wirklich an dem Zeug interessiert sind.
Dann müsst ihr PH dauerhaft zu lassen, denn es gibt keine Lösung, bei der nicht jemand drüber schauen müsste, wenn man bestimmte Regeln setzen will.
Selbst wenn man nur noch Suchanfragen zulassen würde, erreicht man damit letztlich nichts - dann bekomme ich dann halt ein Angebot zum doppelten oder dreifachen preis per PN. Mehr als es dem "Händler" damit etwas zu erschweren ist damit aber auch nicht erreicht.

So lange es Leute gibt, die solche Preise zu zahlen bereit sind, um ihre Sammlungen zu vervollständigen (weil sie keine PDFs wollen etc.), wirst du solche Angebote bekommen (siehe auch Amazon mit dem massenhaften Verstoß von regulären Händlern gegen die geltende Buchpreisbindung bei DSA-Abenteuern. Als Abmahnanwalt wäre das eine nette Geldquelle^^). Wenn du das begrenzen willst hast Du nur 2 Chancen - einen engen Regelrahmen setzen, der dann aber auch moderativen Aufwand bedeutet (und trotzdem die PN-Lücke hat), oder eben PH bleibt dicht. Andere dauerhaft funktionierende Lösungen gibt es nicht wirklich, da haben sich schon zig andere Foren (und nicht nur im PnP-Bereich, in einem war ich selber dabei, und wir hatten hauptamtliche Unterstützung - trotzdem wer der Aufwand zu hoch) dran versucht. Dazu zählt btw. auch die technische EInschränkung durch Zugriffsrechte erst ab bestimmten Postingzahlen. Mehr als das man damit Wenigschreiber ausschließt erreicht man dadurch nicht wirklich auf Dauer. Aktiver werden diese User dadurch z. B. auch nicht.
Zuletzt geändert von Zelemas am 15.12.2017 09:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Amir
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 205
Registriert: 24.05.2017 10:29
Wohnort: 48151

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Amir » 15.12.2017 09:52

Dass PH erst mit einer Mindestanzahl an Posts sichtbar wird würde dann auch dazu führen, dass diejenigen, die hier hauptsächlich lesen, komplett außen vor sind und sich dann mit den teils perversen Preisvorstellungen auf anderen Seiten heumschlagen müssten.

Dingens
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 263
Registriert: 02.01.2015 00:07

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Dingens » 15.12.2017 09:53

Ich halte im Sinne eines Erhalts des Handelsforums und gleichzeitig einer nicht absurden Überlastung des Moderationsteams eine strikte Regel "bis X Jahre nach Erscheinen: Maximalpreis=OVP" für den richtigen Weg. Das ermöglicht weiterhin den Handel mit echten Raritäten zu entsprechenden Preisen hier, verhindert aber Hamsterkäufe für den direkten Weiterverkauf von aktuellen Limitierten Auflagen oder knapp aufgelegten Werken hier in diesem Forum. Die Regel ist einfach und klar formuliert, jeder Nutzer kann gegen die Regel verstoßende Angebote sofort melden, der Aufwand zur Überprüfung durch das Mod-Team beschränkt sich auf kurzes Öffnen der Wiki. Wer PN andere Preise fordert, wird gebannt.

Weder ein komplettes Schließen von Phexens Hallen noch eine voll manuelle Überwachung durch das Mod-Team halte ich für wünschenswert. Eine Einstiegshürde bezüglich Anzahl Posts ist ebenfalls blöd, ein Grund dafür wurde von einem Poster über mir bereits genannt. Außerdem gibt es sicherlich eine ganze Reihe stiller Nutzer/Mitleser, die trotz Jahren Forennutzung noch keine 50 Beiträge zusammenhaben. Wenn die Beitragsqualität sinkt, weil Leute verzweifelt versuchen 50 Beiträge zu erreichen, gewinnt hier niemand etwas.

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 8051
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Brainstorming zu Phexens Hallen

Beitrag von Zornbold » 15.12.2017 10:28

So, die Kombi aus Zeit und Beiträgen ging leider nicht. Daher haben wir nun eine 2-Stufige Beitragsoption.

Ab 150 Beiträgen kann das Forum gelesen werden, ab 200 kann man auch schreiben.

Hier gehts weiter, danke für euer Feedback! viewtopic.php?f=8&t=47023

Gesperrt