Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Wege der Helden

Hier können Grundregelwerke, Regional- und Ergänzungsspielhilfen bewertet werden.

Wie gefällt dir das Grundregelwerk: Wege der Helden

sehr gut (5 Sterne)
50
32%
gut (4 Sterne)
71
46%
zufriedenstellend (3 Sterne)
15
10%
geht grad so (2 Sterne)
12
8%
schlecht (1 Stern)
6
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 154

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 19487
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Wege der Helden

Beitrag von Olvir Albruch » 24.02.2010 11:35

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte des im Juli 2007 erschienenen und mittlerweile überarbeiteten Grundregelwerks (2. Auflage 2008) Wege der Helden.

BildBild
Wege der Helden

Vielleicht hast du Erfahrungen mit mit dem Regelband gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zum Band. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Regelwerk auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Regelwerk kennst!

Wie gefällt dir das Grundregelwerk: Wege der Helden
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 25.03.2013 11:20, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Bildlink korrigiert

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7859
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Wege der Helden

Beitrag von Zornbold » 24.02.2010 11:42

Die Generierung endlich in einem Band zusammen gefasst zu haben, ist eine feine Sache. Die Ausführlichkeit ist absolut in Ordnung.

Etwas schade ist, dass z.B. für den persl. Lehrmeister das WdZ "zuständig" ist - ich denke so etwas gehört in einen Generierungsband.

Alles in allem aber gut und wichtig, 4 Punkte!

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1527
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Wege der Helden

Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 24.02.2010 11:48

Auch für mich ist der Band gelungen.

Benutzeravatar
Skyvaheri
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8535
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Kontaktdaten:

Re: Wege der Helden

Beitrag von Skyvaheri » 24.02.2010 12:45

Für mich ist dieser Band auch gelungen. Endlich Generierung aus einem Buch. Auch dass keine überflüssigen Regelungen, etc. drin sind spricht mich an.

Wenn der Band farbig wäre, gäbe es 5, sonst nur 4 Sterne.

Sky
Alle Infos zu Sky's DC bzw. Ex-G7-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
Magister Ursus
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 223
Registriert: 27.01.2010 09:41
Wohnort: Essen und Würzburg und Dortmund

Re: Wege der Helden

Beitrag von Magister Ursus » 24.02.2010 12:56

Ich bin sogar ganz froh, dass der Band nicht farbig ist, die deutschen Absatzmärkte sind kleiner als die englischen und der Preis ist schon am Limit des machbaren. Klar, schön wär's dennoch.

Die ganze Reihe gefällt mir, dieses Buch ist sogar gut sortiert. Problematisch ist nur, dass alle Erweiterungen bei der Charaktererschaffung (und darauf hoffen wir doch), den Sinn des Bandes torpedieren. Daher wäre es schön, wenn in ein, zwei Jahren eine zweite Version käme, die Neuerungen (mit Myranor?) zusammenfasst.
sapere aude
liber et infractus
ad astra per aspera

Benutzeravatar
maigla
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1721
Registriert: 25.01.2009 23:33
Kontaktdaten:

Re: Wege der Helden

Beitrag von maigla » 24.02.2010 13:13

Ein Grundregelwerk das ziemlich perfekt ist.
Es sind nur wenige Sachen negativ anzumerken:
Eine durchgängige Linie betreffend Varianten wäre absolut sinnvoll: Mal ersetzen Varianten die urspünglichen Professionen, mal werden die Werte addiert - das stört einige Leute erheblich.

Auch gut ist die überarbeitung des Generierungssystem mit 4.1 - die ich einfach mal heir bewerte weil ich sie mit diesem Buch kennengelernt habe. Endlich keine Verrechnungspunkte mehr.
In dem Zuge hätte man aber einige Konzepte nochmal in die Revision nehmen können. StartAP-Berechnung nach KL/IN ist meines Erachtens nicht sinnvoll (dazu eigener Thread bei Diskussionsbedarf). Auch so Sachen wir BGB sind wohl höchst umstritten. Oder das zum Steigern bei Generierung eine leicht andere Steigerungstabelle verwendet wird als im Spiel selbst.

4 Punkte.

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Re: Wege der Helden

Beitrag von Korgash » 24.02.2010 13:19

Ich finde den Band übersichtlich und von allen am intuitivsten gegliedert, einfach nach den Phasen der Charaktergenerierung. Schlichtweg der beste Wege-Band und gegenüber der 4.0-Generierungsheftverteilung definitiv sein Geld wert.

5 Punkte
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

Benutzeravatar
egi.dius
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 441
Registriert: 17.11.2008 10:39
Wohnort: Im Schatten der Burg...

Re: Wege der Helden

Beitrag von egi.dius » 24.02.2010 13:22

Gutes Werk zur Generierung unr relativ übersichtlich und ausführlich gehalten.

Ausführliche Informationen zu Sonderfertigkeiten müssen allerdings in den anderen Wege-Büchern nachgeschlagen werden, was manchmal etwas müßig ist. Würde aber auch den bereits umfangreichen Rahmen des Bandes sprengen.

Auch in diesem Buch habe ich viel herumgeblättert und verglichen, um die richtige Heldenwahl zu treffen.

Ebenfalls 4 Punkte!

Benutzeravatar
Devorian von Daerlun
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 213
Registriert: 06.02.2008 20:34
Kontaktdaten:

Re: Wege der Helden

Beitrag von Devorian von Daerlun » 24.02.2010 13:24

Für 5 Punkte ist mir die Errata zu umfangreich (gewesen?). Mich stört auch, dass z.B. UdW einen solchen Band noch erweitert, so dass eben doch nicht alle Möglichkeiten in einem Band übersichtlich sind.

4 Punkte

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Wege der Helden

Beitrag von Radames » 24.02.2010 18:28

Ich habe zu diesem Band keinen einzigen Kritikpunkt. Auch das "Variantenproblem" sehe ich nicht als Problem, da es recht selbsterklärend ist, wenn anfgeführt würd:
  1. GP, je nach Varianten (Söldner, Soldat, Schwertgeselle oÄ)
  2. n GP, plus eine eventuelle Variante (Phex-Geweihter, Kulturen)
5 Sterne.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Zzhaxxel Nurkajeff
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 25
Registriert: 13.02.2010 22:14
Wohnort: Andernorts

Re: Wege der Helden

Beitrag von Zzhaxxel Nurkajeff » 24.02.2010 19:21

Hab ich mit Abstand am meisten benutzt, steht auch was über Echsen drin. Ich finde WdH sehr gelungen.
5 Punkte
Steppenelf aus Leidenschaft

Benutzeravatar
JR
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 616
Registriert: 27.02.2006 10:05

Re: Wege der Helden

Beitrag von JR » 24.02.2010 19:56

Es sind die Regeln von DSA4.1 enthalten. Das macht den Band minimal besser als die 4.0-Regeln und führt aufgerundet zu 1 Punkt.

Mehr als 1 Punkt gibt es von mir erst, wenn das Regelwerk ausbalanciert ist (und z.B. die Paketrabatte verschwunden sind) und das Ganze entschlackt und vereinfacht wurde ;)
Zuletzt geändert von JR am 24.02.2010 19:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Waldlord
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 891
Registriert: 10.11.2008 09:17
Wohnort: Heppenheim

Re: Wege der Helden

Beitrag von Waldlord » 24.02.2010 21:07

5 Punkte

Schönes Grundregelwerk. 1 Buch in dem alles für die Charerschaffung drinsteht. Gut strukturiert und man findet sofort alles was man sucht. Schöne Texte, schicke Bilder.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Wege der Helden

Beitrag von Feyamius » 24.02.2010 21:18

  • Gut strukturierter Aufbau
  • Fast alles zur Generierung in einem Band, aber zum Beispiel die Göttergeschenke fehlen
  • Verschiedene Tabellen für Steigerung während und nach der Generierung
  • Graue Streifen in Tabellen meist zu dunkel
=> 4 Punkte!

Dies ist eine (fast) reine Bewertung nach formalen Kriterien. Das Regelwerk an sich beurteile ich hier nicht, lediglich die Art der Darstellung in Buchform.


Bye, Feyamius.

Benutzeravatar
Magister Ursus
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 223
Registriert: 27.01.2010 09:41
Wohnort: Essen und Würzburg und Dortmund

Re: Wege der Helden

Beitrag von Magister Ursus » 24.02.2010 21:31

Feyamius hat geschrieben:
  • Dies ist eine (fast) reine Bewertung nach formalen Kriterien. Das Regelwerk an sich beurteile ich hier nicht, lediglich die Art der Darstellung in Buchform
Ich fände es auch schwierig nur die Mechanik eines Spieles zu beurteilen, denn dann muss man alle Regelwerke zusammennehmen und dann urteilen. Das ist recht komplex. Allerdings weiß ich auch nicht so recht, warum man in den Paketen Dinge billiger kriegt... Die Vorteile sind doch sehr massiv dadurch.
sapere aude
liber et infractus
ad astra per aspera

Benutzeravatar
Wolkentanz
Beilunker Reiter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1800
Registriert: 30.09.2003 13:13
Wohnort: Kamen

Re: Wege der Helden

Beitrag von Wolkentanz » 24.02.2010 22:07

Übersichtlich, gute Erklärung für (Generierungs)Einsteiger, gut gegliedert.. es gibt eigentlich fast nichts zu motzen mit Ausnahme der zum Teil stumpf falsch berechneten Professionspakete und der fehlenden Farbe ("Fanprodukte" oder "Hobbysysteme" schaffen es auch vollfarbig, siehe Arcane Codex, mit dem sich DSA den Vergleich gefallen lassen muss).
* kann Spuren von Nüssen enthalten

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Wege der Helden

Beitrag von Feyamius » 24.02.2010 22:26

Ich würd's gar nicht farbig haben wollen. Ich find's in Graustufen viel stylisher. Wenn ich da an's kindische Basis-Regelwerk denke... :censored:

Benutzeravatar
Varana
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: Wege der Helden

Beitrag von Varana » 24.02.2010 23:05

Als Buch sehr gut, da stimme ich meinen Vorrednern zu. Alles drin, was man braucht (die UdW-Professionen, die ohnehin bestenfalls halboffiziell sind, braucht keiner ;)), vernünftig geordnet, eine gute Anleitung für Anfänger.

Farbe... nicht unbedingt. Mit Farbe kann man sehr viel mehr falsch machen als schwarzweiß, und Caryad in Farbe zählt auch zu den Dingen, die keiner braucht. :)
Verschiedene Tabellen für Steigerung während und nach der Generierung
Das verstehe ich übrigens nicht - außer daß die Generierungs-SKT auf S. 18 nach hinten raus nicht alle Spalten enthält, sind die doch identisch. :???:
Zuletzt geändert von Varana am 24.02.2010 23:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8526
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Re: Wege der Helden

Beitrag von Chephren » 24.02.2010 23:45

Ich muss auch sagen der beste der Wege-Bände.
Alles drin. Alles strukturiert. Schöne Texte, ohne dabei zu schwafeln. Ein paar Kleinigkeiten gibt es.
Daher 4,5 Punkte und damit 5.

Benutzeravatar
Ifram
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2509
Registriert: 11.02.2010 22:10

Re: Wege der Helden

Beitrag von Ifram » 25.02.2010 02:10

*löschmich*
Zuletzt geändert von Ifram am 01.11.2013 21:09, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
der.maekkel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1602
Registriert: 04.06.2005 21:14
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wege der Helden

Beitrag von der.maekkel » 25.02.2010 14:04

3 Punkte

+ Das beste Buch der Wege-Reihe
+ Index ist prima
+ Zauberübersicht ist toll!
+ große Qualitätssteigerung seit der erst Auflage von DSA 4!

- Die Generierung ist Murksig, viel Vor- und Nachteile haben unverhältnismäßige Kosten.
- Eigenschaftsboni bei der Rassen sind auch unverhältnis mäßig insbesondere unter den Menschen.
- Die TaW-Boni bei den Kulturen sind immer noch zu platt und ohne Aussage
- Die Zwanzig Fragen an den Helden sollten am Anfang der (Beispiel-)Genrierung stehen.
- es gitb zwar Unmengen an Professionen aber viele haben keine besondere Schnitte gegenüber anderen: z.b. Gelehrte vs. Hesindegeweihte vs. Magier.
- SKT ist nicht intuitiv. Besser wäre gewesen: z.B.. Neuer Wert mal 3...
- Professionen auch solche wie Handwerker oder Botenläufer werden aufgewertet wenn diese- wie bei Myranor auch gute Boni haben.
- Generell sind Professions- Kulturvarianten lächerlich in denen jeweils nur 1-3 TaW um 1-2 Punkte unterschiedlich sind. bessere wäre gewesen diesen spezielle SF (z.B.: Spezialisierungen) oder deutlich unterschiedliche TaW-Boni zu geben.
- Leider wurde die Chance vertan - ein Basisregelwerk für DSA zu schaffen mit Spezialregelwerken für Aventurien & Myranor

Benutzeravatar
Magister Ursus
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 223
Registriert: 27.01.2010 09:41
Wohnort: Essen und Würzburg und Dortmund

Re: Wege der Helden

Beitrag von Magister Ursus » 25.02.2010 15:27

der.maekkel hat geschrieben:3 Punkte
- SKT ist nicht intuitiv. Besser wäre gewesen: z.B.. Neuer Wert mal 3...
- Leider wurde die Chance vertan - ein Basisregelwerk für DSA zu schaffen mit Spezialregelwerken für Aventurien & Myranor
Das erste laste ich diesem Buch nicht an, da die SKT auch in anderen Büchern steht, aber ein mechanischer Fehler ist es dennoch. Wenn die Werte wenigstens gleichmäßig oder vorhersagbar steigen würden. Sowas wie ([Neue Wert]*3)+0/1/2/3 etc. je nach Spalte.

Das zweite finde ich vom Design her noch dümmer. Man klammert so Myranor unnötiger Weise mal wieder aus. Ich kenn das Setting nicht so gut und finde es auch nicht nach meinem Geschmack, aber wenn man schon publiziert, dann doch integrativ.
sapere aude
liber et infractus
ad astra per aspera

Benutzeravatar
Salaza Lautenspieler
Beilunker Reiter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1934
Registriert: 08.10.2003 13:13
Wohnort: Kamen
Kontaktdaten:

Re: Wege der Helden

Beitrag von Salaza Lautenspieler » 25.02.2010 15:31

4 Punkte von mir.

Der übersichtlichste der Wege-Bände. Keine 5 Punkte, weil mich manche Sachen dann doch nerven:
-In meinen Augen unnötige Verteilung von Werten auf Grundprofession und Pflichtvarianten bspw. bei Magiern und Kriegern.
-Nicht ausbalancierte Vorteils/Nachteils-Pakete bei manchen Professionen, die es bspw. regel-, wenn auch nicht flufftechnisch immer sinnvoller machen einen Kämpfer breitgefächert zum Fasarer Gladiator zu machen.
-Zu starre Zauberpakete vieler Zaubertraditionen. Das Vorbild der Elfen sollte für die anderen auch gelten.
-Ärgerliche Fehler der 1. Edition (falsche SKT vorne, fehlende Elfen-Varianten) & immer noch fehlende Errata mit den entsprechenden Änderungen der 2. Edition!
-In meinen Augen nicht sinnvolle Kostenberechnungen, die vor allem bei Minivarianten auffallen, die für 2-3 GP nur eine Handvoll +1/+2-Talentboni bieten. Talentboni sind in meinen Augen vor allem im Vergleich zu den Vorteils/Nachteils Kosten völlig überbewertet.
For all things turn to barrenness
In the dim glass the demons hold

- W.B.Yeats

Benutzeravatar
Amat von Lowangen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1532
Registriert: 28.08.2003 12:41
Wohnort: Köln

Re: Wege der Helden

Beitrag von Amat von Lowangen » 25.02.2010 15:51

Drei Punkte, für mehr als "zufrieden stellend" reicht es beim besten Willen nicht.
Ich stimme Salaza zu, und möchte dazu noch anmerken:

Löblich ist, dass man (meist, s.h. Lehrmeister) nur einen Band für die Generierung braucht. Aber dass die Generierung trotz eines Kaufsystems so unausgewogen ist, ist furchtbar. In Gestalt von Leonidas (Erfinder des Caldofrigo Atomarschlag) haben wir einen mehrfach verurteilten Regelvergewaltiger in unserer Runde, und "Wege der Helden" ist aus Sicht solcher Leute das Gleiche wie eine Horde gefesselter japanischer Schulmädchen im Wald für ein Tentakelmonster... man verzeihe mir den drastischen Vergleich.

Kurzum: Super Konzept, dennoch in den Korrekturen gegenüber DSA 4.0 viel zu kurz gegriffen. Nächstes Mal sollte das Hauptaugenmerk auf zwei Punkte gelegt werden:
1. Stellen die Regeln den aventurischen Hintergrund ausreichend dar?
2. Sind die erstellbaren Helden einander ungefähr ebenbürtig?

Benutzeravatar
Shadow-chan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7287
Registriert: 14.06.2005 17:14
Wohnort: Voerde
Kontaktdaten:

Re: Wege der Helden

Beitrag von Shadow-chan » 25.02.2010 15:51

An sich find ich WdH super (und ich habe auch sehnsüchtig darauf gewartet), es gibt nur ein paar Kleiningkeiten, die mich stören:

Der Druck ist zu dunkel. (Außerdem finde ich das neue Design der 4.1-Regelbände im Allgemeinen hässlich und zu sehr "Kindergarten".)

Es ist ja prima, dass man am Rand diesen Marker in unterschiedlicher Höhe hat, um sich besser zurecht zu finden... bloß da der die kompletten Professionen als eines umfasst, bringt der nicht so viel. (Und ich glaube, die Vor- und Nachteile sind sogar auch noch mit drin...)

Bei den Varianten sind die Talent-Boni nur noch hintereinandergeklatscht, die Überschrift (wie "Gesellschaftliche Talente") ist nicht mehr fett gedruckt und nichtmal einen Absatz konnten sie sich leisten... gerade bei den Professionen wie Schwertgesellen, wo ja im Prinzip alle nur Varianten sind, finde ich das sehr störend und fördert die Übersichtlichkeit nicht im Geringsten.

Alles in allem gibt es von mir 4 Punkte dafür.
Zuletzt geändert von Shadow-chan am 25.02.2010 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
Und wie immer hat Lexaja recht.

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 11427
Registriert: 25.05.2005 22:44

Re: Wege der Helden

Beitrag von Sarafin » 25.02.2010 23:08

Von mir gibt es auch vier Punkte.

Insgesamt ist es ein schön strukturierter Band (aber Hand aufs Herz, das zu versauen wäre auch fahrlässige Dämlichkeit), der übersichtlich alles bietet, was man (zumindest ich) für die Generierung brauche.
Der Druck sieht leider aus, als wenn er für Farbe konzipiert gewesen wäre und das sieht - mit Verlaub - scheiße aus. Also meiner Meinung nach. (Nicht, dass ich ein vollfarbiges Regelwerk gewollt hätte - bewahre! Aber so siehts einfach blöde aus.)
Ich teile bezüglich der Zierbanden oben und unten und der allgemeinen Bildchen (also alles, was nicht eine ingame-Abbildung ist) Shadow-chans Meinung. Einhörner? Warum Einhörner? Ich habe in meinen 6 Jahren DSA genau EIN Einhorn getroffen. Eines. Warum nimmt man nicht schwarze Augen um Stichpunkte zu nummerieren? Zugegeben, davon habe ich noch weniger gesehen (nämlich keins, aber das ist grade Zufall), aber immerhin heißt das Spiel so! o.O

Inhaltlich bin ich soweit mit dem Band zufrieden. Aber wenn mir Salaza erzählt, dass die Professionspakete z.T. Boni im Wert von x,4 GP enthalten (also xGP kosten), es genausogut aber auch Pakete mit Boni im Wert von x,5 GP gibt (die dann x+1GP kosten), dann fühle ich mich verarscht. Hier sollte viel stärker verallgemeinert werden, damit man auch das bekommt, wofür man "zahlt".
Unabhängig davon mag ich das Paketsystem. Manchmal ist es etwas starr und ich würde mir mehr Auswahlmöglichkeiten wünschen (z.B. bei Kulturen die Wahl "+1 auf ein Talent aus dieser Liste:" statt sturr "Ackerbau +1"), aber das kann man im Zweifelsfall ja auch nach Gusto selbst ändern.

Als seeeeehr ärgerlich empfinde ich die groben Schnitzer, die bei der Veröffentlichung passiert sind. Falsche Steigerungskostentabellen sind schon heftig!
Salaza Lautenspieler hat geschrieben:immer noch fehlende Errata mit den entsprechenden Änderungen der 2. Edition!
Das stößt mir auch sehr sauer auf. Ich weiß nicht, ob das subjektiv ist, aber ich habe das Gefühl, dass man bei FanPro mehr auf die Errata gegeben hat.

Trotz aller Kritik ist dies in meinen Augen ein positives Beispiel für Struktur und Aufbau eines Regelwerks. Immer mit der Anmerkung, dass jede andere Strukturierung Quatsch gewesen wäre, somit das Endergebnis keine Zauberei ist. ;)

Lg
Sarafin
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Wege der Helden

Beitrag von Radames » 25.02.2010 23:35

Sarafin hat geschrieben:Einhörner? Warum Einhörner? Ich habe in meinen 6 Jahren DSA genau EIN Einhorn getroffen. Eines. Warum nimmt man nicht schwarze Augen um Stichpunkte zu nummerieren? Zugegeben, davon habe ich noch weniger gesehen (nämlich keins, aber das ist grade Zufall),
Also, ich hab im Dezember jeweils eines gesehen. Aber dazwischen auch Nahema :devil:
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Torangan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1307
Registriert: 28.10.2008 18:48

Re: Wege der Helden

Beitrag von Torangan » 26.02.2010 03:22

Ich finde es auch eines der besten Regelwerke. Allerdings fürchte ich das die Bewertungen hier keine sinnvolle Aussage treffen. Die einen bewerten den Inhalt und mögen manche Regeln nicht, die anderen bewerten Aufbau, Vollständigkeit und Struktur...
Da wäre es nett wenn man Richtlinien hat was genau denn bewertet werden soll. Wenn man z.B. die Balance der Regeln bewerten will... Wer sich damit mal näher beschäftigt wird feststellen das eine gute Balance selbst für ein Strategiespiel mit Rassen/Fraktionen die gegeneinander antreten - also Ziel gleichstark klar bewertbar - mit einem winzigen Bruchteil der Variablen die DSA hat extrem schwer ist. In DSA dürfte jeder Versuch Balance zu bewerten schon an einer allgemein akzeptierten Metrik für Balance scheitern. Ähnliches Problem habe ich hier: was genau soll ich eigentlich bewerten?

Habe mich daher einfach mal entschieden für: ist es eigenständig nutzbar, finde ich schnell alles zu Thema X und sind die Regeln klar verständlich. Da schneidet es dann sehr gut ab, einzig Bonus auf Lehrsprache bei Magiern ist mir im Gedächtnis als was wo ich mal lange suchen musste bis ich die Regeln (wieder) fand.

Benutzeravatar
Clandestinus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2531
Registriert: 28.09.2009 20:31
Wohnort: Trier

Re: Wege der Helden

Beitrag von Clandestinus » 27.02.2010 00:42

Prinzipiell wohl das beste was bisher an Regelwerken erschienen ist.

Leider immernoch mit Fehlern, daher nur 4/5.

C.
Bild

Benutzeravatar
bluedragon7
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9625
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Re: Wege der Helden

Beitrag von bluedragon7 » 27.02.2010 01:39

Meiner Meinung nach ist das WdH der Regelband bei dem ein Erscheinen als pdf am wichtigsten gewesen wäre.

Regelkritik separiere ich von der Bewertung, auch wenn mir die genannten Punkte durchaus auch aufgefallen sind.

Von allen Wege-Bänden ist dieser der am besten strukturierte. Daher von mir gute 4 von 5 Punkten. Ohne die kleineren Fehler hätte ich auch aufrunden können
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Antworten