Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Q06 - Hallen arkaner Macht

Hier können Grundregelwerke, Regional- und Ergänzungsspielhilfen bewertet werden.

Wie gefällt dir die Spielhilfe: Hallen arkaner Macht?

sehr gut (5 Sterne)
73
58%
gut (4 Sterne)
36
29%
zufriedenstellend (3 Sterne)
7
6%
geht grad so (2 Sterne)
6
5%
schlecht (1 Stern)
3
2%
 
Abstimmungen insgesamt: 125

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 19487
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Q06 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Olvir Albruch » 08.09.2010 08:42

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte der im August 2010 erschienenen Spielhilfe Hallen arkaner Macht.

Bild

Hallen arkaner Macht
Vielleicht hast du Erfahrungen mit der Spielhilfe gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zum Band. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread die Spielhilfe auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du die Spielhilfe kennst!
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 11.01.2015 14:52, insgesamt 3-mal geändert.

Gulmond
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4834
Registriert: 27.08.2003 16:58
Wohnort: Münster

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Gulmond » 08.09.2010 11:31

Eine insgesamt recht gelungene Spielhilfe. Der allgemeine Teil ist gut durchdacht. Kritikpunkt, das Magierbosparano in der Titulatur passt weniger zu den Akademien des tulamidischen Kulturkreises. Da hätte man die alternativen Titel aus "Drachenschatten" ergänzen einführen können.
Sehr gut gelungen sin die Akademiebeschreibungen zu Belhanka, Brabak, Fasar, Mherwed, Methumis. Die Beschreibungen von Thorwal, Kuslik und Festum sind dagegen schwach, weil sie Setzungen aus SPielhilfen und WdH ignorieren und das Potenzial der Akademien nicht entfalten.
Der Rest, also die garether Schulen, Donnerbach und Lowanger Verwandler sind eben so langweilig, wie sie eben sind.

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7860
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Zornbold » 08.09.2010 11:58

Sehe das ähnlich wie der Vorschreiber.
Vor allem diese stinklangweiligen Akademien hätte man einfach weglassen können und dafür die (mMn) interessanteste, Al'Anfa, hinzufügen - diese nicht im ersten Band zu haben ist in meinen Augen ein Skandal ;)

Benutzeravatar
Eumel Schlangenzunge
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 483
Registriert: 06.09.2008 19:33
Wohnort: Kablow-Ziegelei

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Eumel Schlangenzunge » 08.09.2010 12:05

Zornbold hat geschrieben: nicht im ersten Band zu haben
Es sind weitere geplant?

Disaster
Posts in diesem Topic: 2

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Disaster » 08.09.2010 12:07

Ja, es wird einen weiteren Band geben mit dne übrigen Akademien: Horte magischen Wissens

Benutzeravatar
Eumel Schlangenzunge
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 483
Registriert: 06.09.2008 19:33
Wohnort: Kablow-Ziegelei

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Eumel Schlangenzunge » 08.09.2010 12:12

Naja gut, sie konnten ja schlecht alle interessanten Akademien in einen Band packen, wenn von vornherein zwei geplant waren.

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Korgash » 08.09.2010 12:41

Ein Schelm, wer böses dabei denkt, dass Band 2 wohl die allgemein interessanteren Akademien haben wird.

Ich meine, interessant zu lesen war der Band bei allem, aber wirklich spannend waren eigentlich nur Brabak, Fasar und eingeschränkt Methumis. Und wieder einmal stelle ich fest: Die weißmagischen Institute sind einfach nur laaaahm, kaum Geheimnisse, kaum Exotika, als Abenteuerschauplätze echt ungeeignet.

Alles in allem die Kohle dennoch wert, ich schreibe demnächst mal mehr dazu.
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

↠13↞
Posts in diesem Topic: 2

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von ↠13↞ » 08.09.2010 13:37

Ist wenigstens Perricum intressant ?
( das war neben der magischen Rüstung mal eine sooo cooole Akademie )
Zuletzt geändert von ↠13↞ am 08.09.2010 13:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 12080
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Robak » 08.09.2010 14:13

5 Punkte für eine fast perfekte Spielhilfe an der mich eigentlich nur die Abweichung der Preise für magische Dienstleistungen von den Angaben im Meisterschirm ärgert.

Benutzeravatar
Clandestinus
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2531
Registriert: 28.09.2009 20:31
Wohnort: Trier

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Clandestinus » 08.09.2010 15:38

Alles in allem ein super Band, aber eben nicht perfekt, dafür 4 Punkte.

VORSICHT! Hier wirds subjektiv


Den allgemeinen Teil mochte ich sehr, aber für die länge der Fliesstexte bieten sich leider recht wenige harte Fakten.

Zu den Akademien:
Wenn man sich manche Beschreibungen durchliesst, vor allem zu den Meisterpersonen, wirken viele Entwicklungen wie sie sich in der Vergangenheit in Aventurien zugetragen haben, einfach nur lächerlich und Helden scheinen überflüssig.
Aber das ist ein Fazit, das sich mir häufig aufdrängt, wenn man gewisse über-NPCs studiert.

Zu den Akademien im speziellen:
- Fasar scheint mir durchweg übertrieben. Ich bin generell der Meinung weniger ist mehr.
- Die Garether Akademien mag ich sowieso nicht, aber das ist nunmal Geschmacksache.
- Was macht der Schlangenstab bei den Metamorphosen? Gehört der nicht zu den Antimagiern oder Methumis?
- Methumis ist top, aber regeltechnisch das reinste Chaos.
Schon dreist den Spielern eine richtige Universität an die Hand zu geben und dann mit Schwachmatenprofessionen wie den Alchimisten und Hellsichtsmagiern zu füllen. Vermutlich werde ich mich dazu an anderer Stelle nochmal äußern müssen.
- Mherwed.
Geht eigentlich garnicht. Warum versucht man atmosphäretechnisch den Nachbarn aus Rashdul den Rang ab zu laufen? Was sollen diese 'Zauberschmiede'?!
- Perricum ist top.
- Riva, auch top. Aber die Illustration ist ein flopp, wurde sie doch eben erst in RdH verwandt um den Herzog oder den Handesfürsten ya Strozza darzustellen...
- Thorwal ist bäh.

Insgesamt negativ:
Etwas merkwürdige Verknüpfungen, die den Eindruck erwecken Aventurien sei ein Dorf mit 200 Einwohnern. Aber gut, sind ja auch Magier :rolleyes:


Jetzt hab ich zwar primär schlechtes geschrieben, aber die 4 Punkte sind trotzdem gerechtfertigt:
- Zumindest hat man nun eine offizielle Satzung an der Hand mit der man arbeiten kann. Oder die man offiziell in seiner Runde negiert :wink:
- Hintergrundmaterial ist immer gut!
- Aufbau ist nahezu genial sinnvoll im Vergleich zu anderen Machwerken :censored:
- Nett geschrieben, gut zu lesen.

Ich würde sagen es ist eine klare Kaufempfehlung. Aber einen wesentlichen Verbesserungsvorschlag hätte ich trotzdem:
- allgemeinen Teil auf harte Fakten kürzen,
- Meisterpersonen direkt in den entsprechenden Band verfrachten (wenn er denn jemals kommen sollte...)
- Alle Akademien in einen Band, bitte auch die ehemaligen knapp umreißen, sowie die paar Privatgelehrten.

Als Sammler werde ich mir Band 2 natürlich auch zulegen...
Bild

Gulmond
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4834
Registriert: 27.08.2003 16:58
Wohnort: Münster

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Gulmond » 08.09.2010 18:36

Clandestinus hat geschrieben:
Zu den Akademien:
Wenn man sich manche Beschreibungen durchliesst, vor allem zu den Meisterpersonen, wirken viele Entwicklungen wie sie sich in der Vergangenheit in Aventurien zugetragen haben, einfach nur lächerlich und Helden scheinen überflüssig.
Kann ich nicht nachvollziehen. Welche NSC meinst du denn?
- Mherwed.
Geht eigentlich garnicht. Warum versucht man atmosphäretechnisch den Nachbarn aus Rashdul den Rang ab zu laufen?
Rashdul und Mherwed unterscheiden sich doch ziemlich gut. Wie hätte man denn Mherwed sonst darstellen sollen?
Was sollen diese 'Zauberschmiede'?!
Zauberwaffen schmieden?
Etwas merkwürdige Verknüpfungen, die den Eindruck erwecken Aventurien sei ein Dorf mit 200 Einwohnern. Aber gut, sind ja auch Magier :rolleyes:
Welche Verknüpfungen meinst du?

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9297
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Grinder » 08.09.2010 22:43

Clandestinus hat geschrieben: Insgesamt negativ:
Etwas merkwürdige Verknüpfungen, die den Eindruck erwecken Aventurien sei ein Dorf mit 200 Einwohnern. Aber gut, sind ja auch Magier :rolleyes:
Aventurien ist ein Dorf.

Mir hat der Band gut gefallen. Einige Texte sind eher lahm zu lesen, aber das ist bei unterschiedlichen Autoren einfach so. Gut gefallen haben mir die Adventure Hooks zu jeder Akademie und der allgemein gehaltene Teil über das Studium.
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
maigla
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1721
Registriert: 25.01.2009 23:33
Kontaktdaten:

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von maigla » 08.09.2010 23:53

Ich schreibe selber grade an einer größeren Rezension dafür. Brabak, Donnerbach, Bethana fand ich soweit klasse. Fasar fand ich mehr als nutzlos... Details später.

Edit: Belhanka war gemeint, nicht Bethana.
Zuletzt geändert von maigla am 09.09.2010 13:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Muhadib
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1200
Registriert: 26.09.2003 14:15
Wohnort: Würzburg

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Muhadib » 09.09.2010 11:24

maigla hat geschrieben:Brabak, Donnerbach, Bethana fand ich soweit klasse.
Bethana?
"Magie der Zeichen - Teil 1: Zeichenaufbau" - Hilfestellung für die Entwicklung von eigenen Zauberzeichen

Gulmond
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4834
Registriert: 27.08.2003 16:58
Wohnort: Münster

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Gulmond » 09.09.2010 12:06

maigla hat geschrieben:Ich schreibe selber grade an einer größeren Rezension dafür. Brabak, Donnerbach, Bethana fand ich soweit klasse. Fasar fand ich mehr als nutzlos... Details später.
Fasar ist das allerbeste. Die einzige Akademie, die nicht voller nutzloser Detailfestlegungen (wo ist die Latrine?) geschrieben wurde, sondern ein Flair vorgibt, das die Fantasie anregt.
Natürlich muss man dann auch Fantasie haben :censored:

Benutzeravatar
Varana
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Varana » 09.09.2010 13:02

Clandestinus hat geschrieben:- Riva, auch top. Aber die Illustration ist ein flopp, wurde sie doch eben erst in RdH verwandt um den Herzog oder den Handesfürsten ya Strozza darzustellen...
Die Illustration ist von 1996 und wird ziemlich regelmäßig verwendet, wenn man irgendein generisches Handelsbild braucht. Insofern stellt sie keine konkrete Person dar.
Zuletzt geändert von Varana am 09.09.2010 13:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
maigla
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1721
Registriert: 25.01.2009 23:33
Kontaktdaten:

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von maigla » 09.09.2010 13:44

Muhadib hat geschrieben:
maigla hat geschrieben:Brabak, Donnerbach, Bethana fand ich soweit klasse.
Bethana?
Belhanka meinte ich. War schon etwas spät. :)

Benutzeravatar
Tausendwinter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 158
Registriert: 13.06.2010 13:43

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Tausendwinter » 09.09.2010 17:39

Da ich recht häufig mal einen Gildenmagier spiele war dieser Band für mich einer der heissersehntesten der letzten Jahre.
Ich freue mich darüber, dass wirklich die auf http://www.akademiesiegel.de/ entworfenen Akademiesiegel für die Institute verwendet wurden und man als Spieler jetzt auch alleine schon durch die Verschiedenheit der Stempelsymboliken einen Einblick in die Kontraste der einzelnen Akademien und ihrer Fachgebiete haben kann. Ich habe das Entstehen der einzelnen Siegel recht lange seit dem Erscheinen der Seite verfolgt und war positiv überrascht, diese nun auch in einer offiziellen Publikation zu finden.

Der Stundenplan der Novizin aus der "Akademie der Verformung" zu Lowangen hat mich spontan an Hermine Granger aus Harry Potter erinnert und zeigt doch noch mal recht deutlich, dass selbst so humane Institute wie die "Akademie der Verformungen" doch (in der Theorie) durch und durch organisierte Internate darstellen, die ihren Zöglingen auch bei aller Freiheitsliebe einiges abverlangen. Das so ein Stundenplan an der "Schwert und Stab" nochmals etwas straffer sein wird und durch verschiedene Nachtalarme unterbrochen wird, man in Brabak wahrscheinlich über die oberflächliche Abhandlung der Sternenkunde an nur einem Tag in der Woche und den Kammermusikabend am Markttag nur schmunzelt, sind dann Feinheiten, die das Besondere verschiener Institute ausmachen.

Ich hätte mir gewünscht, dass im Bereich über die Finanzkraft auch die anderen Akademien bereits erfasst wären, da man jetzt leider für diese Informationen auch im nächsten Band eine Aussparung einbringen muss und dadurch die gleiche Einleitung zu der Themataik mit Sicherheit nochmals auftauchen wird. Umso ausführlicher, auch für nicht magiebegabte Helden nützliche und auch als zusätzliche Abenteueraufhänger brauchbare Informationen sind die einzelnen Dienstleistungen beschrieben, die jede Akademie zu bieten hat.

Es ist selbstredend Geschmackssache, wie ein jeder die Hintergründe und Ausrichtungen der Akademien findet, die den Kern des Buches ausmachen. Doch selbst mir, der ich bis auf Norburg und Perricum die weissen Akademien als eher langweilig und trocken empfinde, muss zugeben, dass sie ebenso liebevoll umschrieben und mir zusätzlichen interessanten Details gespickt sind, die sicher auch Spielleitern hilfreich erscheinen mögen. Auch die subjektiven Eindrücke, die die Akademien in den Augen anderer Institute und dem Volk erwecken sind allesamt sehr unterhaltsam zu lesen, ebenso die größten Lobe und Befürchtungen der Studiosis und Eleven.

Für mich ein rund herum rundes Werk, das gut zu lesen und mit Brabak auch ein kleines, lockeres und unterhaltsames Schmankerl zu bieten hat. Den nächsten Band erwarte ich gespannt und werde ihn auch bei Erscheinen in meine Sammlung aufnehmen.
Bild

Benutzeravatar
JR
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 616
Registriert: 27.02.2006 10:05

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von JR » 09.09.2010 23:25

Gulmond hat geschrieben:Der Rest, also die garether Schulen, Donnerbach und Lowanger Verwandler sind eben so langweilig, wie sie eben sind.
Na, da fehlen jetzt schon noch zwei, drei die noch im Band sind *g*

Ich habe noch nicht alles gelesen, aber insbesondere die Akademien im Land der ersten Sonne gefallen mir so weit sehr gut.

Ich frage mich allerdings, warum man bei der Darstellung der Weißen Gilde immer so maßlos übertreiben muss. Aber vielleicht muss man nach der Neuorientierung der Praios-Kirche eine neue Karikatur schaffen.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Feyamius » 10.09.2010 01:08

Ja, die weiße Gilde geht einem maßlos auf den Senkel, aber das ist eine andere Diskussion... :censored:

Gulmond
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4834
Registriert: 27.08.2003 16:58
Wohnort: Münster

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Gulmond » 10.09.2010 16:02

JR hat geschrieben:
Gulmond hat geschrieben:Der Rest, also die garether Schulen, Donnerbach und Lowanger Verwandler sind eben so langweilig, wie sie eben sind.
Na, da fehlen jetzt schon noch zwei, drei die noch im Band sind *g*
Nö, da fehlt nur Perricum.

Benutzeravatar
JR
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 616
Registriert: 27.02.2006 10:05

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von JR » 10.09.2010 17:17

Gulmond hat geschrieben: Nö, da fehlt nur Perricum.
Plus Riva und Zorgan. Es sei denn, die liegen in Gareth. ;)

Feyamius: Also, ich finde schon, dass die Darstellung der Weißen Gilde hierher gehört.

Was mich sonst aber noch gestört hat, waren die teilweise sehr uninspieriert wirkenden Szenarioideen, die entweder nicht funktionieren werden (Perricum) oder irgendwie keinen wirklichen Bezug zur Akademie haben (Riva).

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Radames » 15.09.2010 10:33

Eine sehr schöne Spielhilfe, die von mir 4 Punkte bekommt.

Lobend ist hier erstmal zu erwähnen, dass mE jede der dargestellten Akademien interessant beschrieben wurde. Und selbst wenn ich immer noch keinen Magier der magischen Rüstung oder der Halle der Metamorphosen spielen wollen würde, so habe ich die Beschreibungen doch gerne gelesen, und zumindest weiß ich jetzt, wieso mein Fasarer bei den genannten Akademien die Augen verdreht und eine abfällige bemerkung über die "verbohrte selbstverkrüppelung des Geistes und der Forschung" loslässt. Generell ist zu sagen, dass selbst den "langweiligen" Akademien leben eingehaucht wurde.
Was mir noch sehr gut gefallen hat, war das Offenlassen vieler Dinge. So wurden bei weitem nicht alle Magistri beschrieben, was entgegen der Kritik eines entsprechenden Threads in diesem Forum jede Menge Freiraum lässt (vor allem in verbindung mit dem bei manchen Akademien vorkommenden Hinweis auf die hohe Fluktuation innerhalb des Lehrkörpers), und in Fasar beispielsweise auf einen detaillierten Grundriss samt Festlegung der Raumaufteilung etc verzichtet wurde.
Die Infos zum Zweitstudium sind auch ein herausragend positiver Punkt, den ich ncoh erwähnen wollte.

Negativ fallen auf:
Recycling einer großen Menge an schon bekannten Bildern - Mir ist bewusst, dass Graphiken tlw teuer zugekauft werden müssen und viel vom Budget dafür wahrscheinlich für die Karten draufgegangen ist, aber allein die ersten 5 (oder mehr) sind altbekannt, was einen eher schalen Beigeschmack hinterlässt. Mir fallen spontan auch keine einzelnen tollen neuen Bilder ein.
Rechtschreibfehler - mglw weniger als sonst aber teilweise wirklich auffällige
Akademieauswahl - Ist ein eher subjektiver Punkt (und unbedeutend noch dazu), aber bei 5 Akademien der schwarzen Gilde, hätte ich mir eigentlich mindestens 2 im ersten Band erwartet.

Ist den Kauf auf jeden Fall wert, und ich harre schon in freudiger Erwartung auf Band 2.

Edit: Natürlich sind die Akademien zur linken Hand in ausreichender Zahl vertreten.
Zuletzt geändert von Radames am 15.09.2010 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Korgash » 15.09.2010 10:49

Akademieauswahl - Ist ein eher subjektiver Punkt (und unbedeutend noch dazu), aber bei 5 Akademien der schwarzen gilde, hätte ich mir eigentlich mindestens 2 im ersten Band erwartet.
Und die hast du auch bekommen. Brabak und Fasar. Ist nicht auch Lowangen drin oder da nur die Verwandler?
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

Gulmond
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4834
Registriert: 27.08.2003 16:58
Wohnort: Münster

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Gulmond » 15.09.2010 10:51

Ne, das sind die Verwandler.

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Radames » 15.09.2010 11:07

Korgash hat geschrieben:
Akademieauswahl - Ist ein eher subjektiver Punkt (und unbedeutend noch dazu), aber bei 5 Akademien der schwarzen gilde, hätte ich mir eigentlich mindestens 2 im ersten Band erwartet.
Und die hast du auch bekommen. Brabak und Fasar. Ist nicht auch Lowangen drin oder da nur die Verwandler?
Ups, hab jetzt garnicht an Brabak gedacht (auch wenn ich gerade diese Beschreibung toll fand). Irgendwie sind gegen Ende einfach mehr weiße, das bleibt dann eher hängen. Danke jedenfalls für die Korrektur!

Und ich freue mich schon auf die Halle der Macht (dass die in Hallen arkaner Macht nicht drin ist, zeugt von schlechtem humor bei der Namenswahl), die Universität zu Al'Anfa und natürlich die Mirhamer Akademie. (Und Khunchom und Rashdul - wo ich hoffe, dass auch auf die in der Stadt ansässigen ehemals dämonologischen Dozenten eingegangen wird - und Punin und würde mcih freuen, wenn auch auf die eine oder andere erst kürzlich untergegangene ein paar Worte verloren werden.)
Zuletzt geändert von Radames am 15.09.2010 11:09, insgesamt 2-mal geändert.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Cattivo von Aravanadi
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9901
Registriert: 17.04.2006 12:54

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Cattivo von Aravanadi » 15.09.2010 11:28

Radames hat geschrieben:(Und Khunchom und Rashdul - wo ich hoffe, dass auch auf die in der Stadt ansässigen ehemals dämonologischen Dozenten eingegangen wird - und Punin und würde mcih freuen, wenn auch auf die eine oder andere erst kürzlich untergegangene ein paar Worte verloren werden.)
Wenn ich die Ankündigungen für den zweiten Band nicht missverstanden habe, dann werden nur (a) bestehende (b) Akademien behandelt werden. Womit diese beiden Deiner Wünsche eher nicht erfüllt werden.

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Radames » 15.09.2010 11:38

Nunja, die Dämonologen gehören ja zur Akademie Rashdul, wenn sie auch zur Zeit keinen Lehrauftrag haben. Die kann man sicher irgendwie mit unterbringen. Allzu große Hoffnungen mache ich mir diesbezüglich jedoch nicht.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 10685
Registriert: 23.09.2003 18:49

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von Fystanithil » 15.09.2010 11:53

Zur Rashdul-Thematik würde ich einen Blick in Sphärenkräfte empfehlen.

DomAnsvin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 331
Registriert: 30.10.2003 22:44

Re: Q6 - Hallen arkaner Macht

Beitrag von DomAnsvin » 15.09.2010 12:18

Nur kurz: Der Rashdul-Autor liest hier mit und wird sich mit seinem Bandredakteur diesbezüglich besprechen :)

Gruß,
Ansvin/Lars

Antworten