Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Kartenglück und Schicksalszeichen

Hier können Grundregelwerke, Regional- und Ergänzungsspielhilfen bewertet werden.
Antworten

Wie gefällt dir die Spielhilfe: Kartenglück und Schicksalszeichen?

sehr gut (5 Sterne)
2
7%
gut (4 Sterne)
9
31%
zufriedenstellend (3 Sterne)
4
14%
geht grad so (2 Sterne)
4
14%
schlecht (1 Stern)
10
34%
 
Abstimmungen insgesamt: 29

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 19486
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Olvir Albruch » 07.09.2011 22:53

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte der im August 2011 erschienenen Spielhilfe Kartenglück und Schicksalszeichen.

Kartenglück und Schicksalszeichen
Vielleicht hast du Erfahrungen mit mit der Spielhilfe gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zum Band. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread die Spielhilfe auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du die Spielhilfe kennst!

Wie gefällt dir die Spielhilfe: Kartenglück und Schicksalszeichen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)
Zuletzt geändert von Olvir Albruch am 24.07.2013 13:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der Gaukler und sein Äffchen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2255
Registriert: 04.12.2005 21:45
Wohnort: Hamburg

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Der Gaukler und sein Äffchen » 15.09.2011 09:56

Es wäre vielleicht ganz hilfreich, wenn die drei Leute, die bisher abgestimmt haben, auch schreiben würden, was der Grund für ihre negative Auswahl ist.
Ich bin zum Beispiel am Überlegen ob ich es mir kaufen soll, aber ohne Fakten, habe ich nichts, mit dem ich mich auseinander setzten kann.
Zuletzt geändert von Der Gaukler und sein Äffchen am 15.09.2011 09:56, insgesamt 1-mal geändert.
There is a war coming. Are you sure you're on the right side?

Benutzeravatar
Vatsu
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 28
Registriert: 29.09.2010 03:37

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Vatsu » 15.09.2011 21:01

Ich verteile gerade mal 2 Sterne.
Grund:

Für jemanden, der die Inrah-Karten bereits hat, bietet diese Box nicht all zu viel neues.
Boltan und Inrah sind bereit vorher schon erklärt worden und sollte man dieses Produkt dazu kaufen, hat man am Ende 3 Karten-Sets.

Der Grund warum ich nicht einen Stern gegeben habe, ist das Material zum Talent-Einsatz und Heldengenerierung. Würde gern mal rein lesen, aber nur deswegen kaufe ich es nicht.

Twister23
Posts in diesem Topic: 1

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Twister23 » 15.09.2011 21:52

Hm, also hat jemand der das ganze nicht hat es schlecht bewertet.

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 12080
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Robak » 15.09.2011 23:57

Es kann zwar jeder hier alles bewerten, aber Meinungsäußerungen nach Hörensagen sind keine Spielhilfenbewertung. Damit bekommt man nicht heraus ob die Spielhilfe gut oder schlecht ist sondern nur ob die Leute die sie nicht haben sie für gut oder schlecht halten.

Anders gefragt: Welche Erfahrungen hast du mit der Spielhilfe gemacht die du mit anderen Nutzern teilen möchtest wenn du die Spielhilfe noch nie in der Hand hattest?
Zuletzt geändert von Robak am 18.09.2011 22:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vatsu
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 28
Registriert: 29.09.2010 03:37

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Vatsu » 17.09.2011 04:01

Robak hat geschrieben: Anders gefragt: Welche Erfahrungen hast du mit der Spielhilfe gemacht die du mit anderen Nutzern teilen möchtest wenn du die Spielhilfe noch nie in der Hand hattest?
Im Endeffekt: Keine

Ich versteh das und deshalb hab ich meine Abstimmung auf 3 Sterne geändert. Falls ich die Spielhilfe in die Hände bekomme, werde ich neu abstimmen.

Dennoch sollte man den Kauf bedenken wenn man das Inrah Kartenspiel bereits besitzt.
Inrah / Boltan Kartenspiel hat geschrieben: 121 Spielkarten, die sowohl für das beliebte aventurische Glücksspiel Boltan als auch zu Wahrsagezwecken verwendet werden können. Beiheft mit Hinweisen zur Kartendeutung und Legevarianten sowie kurzer Spielanleitung für Boltan-Partien in mehreren Varianten.
Kartenglück und Schicksalszeichen hat geschrieben: Sammler finden alle Bildkarten in zweifacher Ausfertigung abgebildet und darüber hinaus findet sich noch ein komplettes Kapitel zur Verwendung der Inrah-Karten am Rollenspieltisch: als Zufallsgenerator, im Zusammenspiel mit bestehenden Talenten und Vorteilen und sogar zur Generierung eigener Abenteuer.
Neu ist der Zufallsgenerator, die Verwendung im Zusammenspiel mit bestehenden Talenten und Vorteilen und sogar zur Generierung eigener Abenteuer.

Ich möchte darauf aufmerksam machen, dies nicht zu vergessen.
Zuletzt geändert von Vatsu am 17.09.2011 04:06, insgesamt 1-mal geändert.

Glaukonit
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5
Registriert: 22.06.2009 02:10

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Glaukonit » 17.09.2011 13:59

Dir ist aber schon klar, dass da keine Karten dabei sind, und man keinesfalls mehrere Sätze hat, wenn man das kauft, sondern vielmehr das Inrah-Set (eines der beiden) als gegeben vorausgesetzt wird?

Zum Thema: Ich gebe 4 Sterne. Es hat alles, was man so braucht für den Einsatz intime (also zum Karten legen vor allem) und auch als "Spiel" (als Poker- Alternative). Alles ist verständlich erklärt, bietet Ansätze zur Nutzung im intime- Teil, und eine gute Einführung für Pokerneulinge im Spieleteil.
Der fünfte Stern fehlt des Preises wegen und weil meiner Meinung nach Buch&Karten zusammen gehört hätten.

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 11427
Registriert: 25.05.2005 22:44

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Sarafin » 26.09.2011 00:56

Ich habe das Buch auf der RatCon in der Hand gehabt.
Und nachdem so oft auf den Abbildungen herumgeritten wurde: JA, jede Karte ist in zweifacher Ausführung (z.T. halb überlagernd) abgebildet. Von der Höhe etwa so hoch wie eine halbe Seite in dem kleinen Buch. Neben einer halbseitigen Beschreibung der Deutung dieser Karte! Es ist also keineswegs so, dass die Kartensets einfach nochmal abgebildet wurden, sondern die Illustrationen sind neben der Erklärung abgebildet. Das Gesamtbild hat mir schon gefallen.

Ich habe die Spielhilfe selber nicht angelesen aber die Themen überflogen. Nachdem ich nach der FeenCon von anderen gehört habe, dass sie Geldverschwendung wäre habe ich auf der RatCon selber hineingesehen und finde sie eigentlich ganz nett. Nichts, was ich mir mit beschränktem Budget kaufen würde, aber definitiv nett.

Da es sich um ein reines Gimmick-Buch handelt kann man die Relevanz fürs Rollenspiel kaum bewerten. Es ist nett es zu haben, aber ansonsten gilt hier dasselbe wie für das Kartenspiel selber: Es gibt solche die es mögen und solche die es nicht mögen.
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Benutzeravatar
Nachtwind
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 485
Registriert: 28.08.2003 14:33
Wohnort: Regensburg

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Nachtwind » 26.09.2011 08:46

Hab es mir am WE mal ausführlich durchgeblättert und mir erschließt sich der Sinn nicht wirklich darin.

Einerseits werden die Karten erklärt - alle mit beiden Abbildungen, dann wird auf das Inrah eingegangen und am Ende das Boltan.

Ersteres ist durchaus schön, zweiteres relativ sinnlos und dritteres gibt es auch an anderer Stelle zur Genüge.

Bei den Kapiteln zu Heldengenerierung kann ich wenig sagen, mein Händler meinte aber das es ihnen sehr viel Spaß gemacht hat die Karten am Spieltisch zu legen.

Das ich aber kein Freund vom Kartenlegen bin und sowas am Tisch auch nicht brauche, kann ich das schlecht in meine Wertung einfließen lassen.

Der Umfang des Buches bei dem Preis von 19,90€ nichts für mich und wenn ich für die Karten bereits 25€ gezahlt habe sind mir 45€ für beide Dinge einfach viel zu viel.

Inhalt ergänzt am 04.10.2011 10:47

Andere Frage für die ich nicht eigens einen Thread eröffnen wollte:

Steht in den Boltanregeln, beim Kartenset (also nicht in K&S) auch die Regeln zum Talent Falschspiel drinnen bzw zum generellen Ablauf einer Partie mit Menschenkenntnis, Intuition, Brett/Kartenspiel etc ?
Zuletzt geändert von Nachtwind am 04.10.2011 10:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
agravic
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 24.01.2011 18:32

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von agravic » 05.10.2011 10:23

Nachtwind hat geschrieben:Steht in den Boltanregeln, beim Kartenset (also nicht in K&S) auch die Regeln zum Talent Falschspiel drinnen bzw zum generellen Ablauf einer Partie mit Menschenkenntnis, Intuition, Brett/Kartenspiel etc ?
Die speziellen Regeln zum Falschspiel und das Miteinbeziehen von Charakterwerten wird im Kartenset nicht behandelt.

Benutzeravatar
Nachtwind
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 485
Registriert: 28.08.2003 14:33
Wohnort: Regensburg

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Nachtwind » 05.10.2011 10:39

Danke, gibts da irgendwo Regeln zu?

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 19486
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Olvir Albruch » 05.10.2011 11:30

Nicht dass ich wüsste (aber das will nichts heißen). Wenn das tatsächlich so sein sollte, ist das aber ein deutlicher Minus-Punkt für das Buch, denn das muss hier einfach rein!

Laut der Wiki steht in H&K was zum Falschspiel, aber ich glaube nicht, dass die Infos dort was taugen! :lol:

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Nachtwind
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 485
Registriert: 28.08.2003 14:33
Wohnort: Regensburg

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Nachtwind » 05.10.2011 12:07

Es hätte nun wirklich jede SH sein können, aber grad H&K ???

Aber danke ich schau das mal nach deheim...wobei ich glaube das es sich dabei eher um die Handwerkswerkzeuge handelt.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 16770
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Gorbalad » 05.10.2011 20:16

Da stehen, wie im Wiki beschrieben und von Nachtwind vermutet, Preise fürs Handwerkszeug, genauer gezinkte Würfel und Karten.

Stingel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 184
Registriert: 05.07.2010 10:25

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Stingel » 24.05.2012 10:50

Also mein Eindruck unterscheidet sich von den Bewertungen des Forums.

Es ist natürlich so, dass der Zusatznutzen, den das Werk am Spieltisch mit sich bringt sich in Grenzen hält und vor allem auch von der Spielweise der Gruppe abhängt. Abenteuer, die Inrah direkt einbinden fällt mir lediglich Staub und Sterne ein und dort sind die gezogenen und gelegten karten schon vorgegeben, ebenso die Interpretation.

Ich habe nachdem ich das letzte Abenteuer vorbereitet und bevor wir gespielt haben, jedem Spieler die Karten gelegt. Da man als Meister die "Zukunft" kennt, kann man die Karten auch etwas sinnvoller interpretieren.

Der andere Punkt ist die Qualität der Werkes. Das komplette Buch ist in buntem Hochglanzdruck. Der Kapitelaufbau ist lögisch geführt. Zuerst werden die Farben (Elemente), dann die Bilder und Zahlen beschrieben. es wird jeweils das Grundprizip erläutert. Dazu werden mögliche Legetechniken wie Schicksalsrad oder Mondsichel beschrieben, sowie die Bedeutung einer einzelnen Kartenposition benannt.
Anschließend werden die Karten und ihre Interpretationsmöglichkeiten pro Karte erläutert. Zuerst die Elemente, dass das große Arkanum, hier wiederum zuerst die götteraffinen, dann die Halbfötter Karten, dann den Rest. Leider artet die Suche nach einer bestimmten Karte immer in Sucherein aus, da kein Index vorhanden ist. Die Interpretationshilfen jedoch sind brauchbar und auch interessant zu lesen.

Boltan selbst habe ich mir nicht detailiert durch gelesen, da ich wenig Interesse verspüre ingame zu "pokern".

Auch den Abenteuergenerator habe ich noch nicht getestet. Aber die Idee zumindest klingt spannend. Jedoch vermute ich, dass die Ausarbeiteung/Interpretation vermutlich die Arbeit nicht erleichtert.

Ich habe mir auch schon überlegt, an manschen Stellen nicht mehr zu würfeln, sondern eine Karte zu ziehen und diese zu interpretieren, um Zufallsereignisse für die Spieler spannender zu machen. Praxistauglichkeit steht noch offen, hängt dann widerum aber auch von der schnellen Karteninterpretation der Spielleiters ab.

Es ist aber auch denkbar, die Karten als Spieleraccesoir zB für einen Zahori-Charakter oder eine Hexe zu nutzen und damit Ingame-Stimmung zu verbreiten. Hängt natürlich wieder an der Gruppe.

Handwerklich beurteile ich das Werk mit 4 Punkten, einen Abzug für den fehlenden Karteinindex.

Ob man die fast 45 Euro für Karten und Buch (Nein, beim Buch sind keine Karten dabei. Die muss man, sofern nicht vorhanden separat kaufen) ausgeben will ist eben vor allem eine Frage des Spielstils und der eingenen finanziellen mittel. Allen, die ein eher beschränkte Budget für Regelwerke haben, sollten lieber in was andere investieren. Zudem ist es nicht schlecht, vorher anzudenken, ob die eigene Gruppe Lust auf Kartenlegerei hat und man es überhaupt sinnvoll einbinden kann. Es ist ein Nischenprodukt, aber kann richtig eingesetzt auch schön am Spieltisch harmonieren.
Zuletzt geändert von Stingel am 24.05.2012 10:52, insgesamt 1-mal geändert.

gralkor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 171
Registriert: 28.06.2011 08:24
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von gralkor » 06.06.2012 12:57

Mein Sammeltrieb hat mir diese Spielhilfe zukommen lassen.

Sie ist (weil sie ja die entsprechenden Karten braucht) relativ teuer, auch wenn ich letztens vom F-Shop ein Set Karten (aus der DrakensangII-Personal Edition) zukommen lassen hat...

Sie ist nett geschrieben, auch wenn sie in game schlecht zu benutzen ist.

G.
---
Wir suchen noch Mitspieler in Halle/Saale und Umgebung

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8561
Registriert: 23.02.2004 17:16

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Cifer » 12.06.2012 03:27

@Nachtwind
Das ich aber kein Freund vom Kartenlegen bin und sowas am Tisch auch nicht brauche, kann ich das schlecht in meine Wertung einfließen lassen.
Gerade mit einem prophetisch begabten Charakter kann ich es nur empfehlen. Noch etwas spaßiger wird es natürlich, wenn man selbst ein paar Kartentricks beherrscht, die Spieler die Karten "mischen" und man trotzdem noch exakt bestimmen kann, was bei der Legung herauskommt. Wenn am Ende der Runde letztlich die stattgefundenen Ereignisse halbwegs zu den Karten gepasst haben (und im Großen und Ganzen sind sie ja vage genug, dass man wenn man eine entsprechende Vorauswahl trifft, nicht mal groß railroaden muss), ist die Runde schon beeindruckt.

Mondalban
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6
Registriert: 13.05.2012 10:26

Re: Kartenglück und Schicksalszeichen

Beitrag von Mondalban » 15.06.2012 22:30

Dieser Band ist relativ nutzlos und bläht die einfachen Regeln des Boltan udn Inrah sinnfrei auf. Die Aufmachung ist gut git, dass Thema aber nicht ergibig. Zudem sind einige Deutungen ziemlicher Unsinn. :(

Antworten