Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Romane in Andergast?

Abstimmung über und Bewertung von Abenteuern, Spielhilfen und Romanen.
Antworten
Silvana S.
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2
Registriert: 20.09.2015 08:46

Romane in Andergast?

Beitrag von Silvana S. » 20.09.2015 08:48

Hallo -- gibt es eigentlich Romane, die ganz oder zum Teil in Andergast spielen?

Gurney
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 96
Registriert: 30.07.2011 13:30

Re: Romane in Andergast?

Beitrag von Gurney » 20.09.2015 20:23

Hm, nein. "Heldenschwur" will zwar in Andergast spielen, aber der ist weder lesenswert noch merkt man von Andergast etwas. Das ganze ist generische Fantasy und ich befürchte man hat Andergast gewählt, weil es der A. der Welt ist...

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 11453
Registriert: 25.05.2005 22:44

Re: Romane in Andergast?

Beitrag von Sarafin » 20.09.2015 20:26

Der relativ neue Roman Mehrer der Macht spielt anscheinend in Andergast. Zu Inhalt und Qualität kann ich aber wenig sagen.
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Benutzeravatar
Oppi
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 432
Registriert: 25.02.2014 22:56

Re: Romane in Andergast?

Beitrag von Oppi » 20.09.2015 20:52

Roman 132, "Der Blinde Schrat" (gab es auf der Feencon in Bonn dieses Jahr als Geschenk für die Besucher :-) ), spielt ebenfalls in Nostergast. Bin leider noch ziemlich am Anfang, darum kann ich auch nicht so furchtbar viele Worte verlieren.

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1915
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: Romane in Andergast?

Beitrag von WeZwanzig » 20.09.2015 21:39

Wenn es darum geht ein Gefühl für Andergast zu bekommen ist Mehrer der Macht wirklich nicht schlecht. Lediglich die Handlung fand ich nicht wirklich gut. Ab so ca. der Hälfte des Buches wirkt es so, als ob die Autorin irgendwie unter Zeitdruck alles nur noch schnell fertig schreiben musste. Die Handlungen der Personen sind nicht mehr nachvollziehbar, Es gibt teilweise große Handlungs-/Zeitsprünge und das Ende wirkt auch mehr oder weniger wie mitten drin abgebrochen...
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Silvana S.
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2
Registriert: 20.09.2015 08:46

Re: Romane in Andergast?

Beitrag von Silvana S. » 21.09.2015 08:15

Herzlichen Dank bis hierhin!

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1098
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Re: Romane in Andergast?

Beitrag von Nightcrawler » 22.09.2015 11:06

Ich habe den Eindruck, dass alle DSA-Romane von Dietmar Preuß in Andergast oder zum Teil dort spielen. Da ich aber noch nie einen davon gelesen habe, kann ich es nicht mit Sicherheit sagen.
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,38 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

omach
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 274
Registriert: 20.04.2011 11:05

Re: Romane in Andergast?

Beitrag von omach » 20.10.2015 17:29

Hohenhag habe ich gelesen und fand es ganz gut. Handelt aber in einer anderen aventurischen Zeit.
Vergleichssystem? Skript für den "Troll dice roller":
viewtopic.php?f=199&t=4334&start=40#p55714

Gecq
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 41
Registriert: 21.03.2005 01:06

Re: Romane in Andergast?

Beitrag von Gecq » 04.11.2015 16:21

Ich fand Mehrer der Macht sehr lesenswert. Für einen Einstieg in Andergast und Nostria unbedingt zu empfehlen. Macht besonders Spaß in Kombination mit den Abenteuern um Burg Dragenstein, glaube ich, weil großteils dasselbe Personal um Prinz Wendelmir Verwendung findet.

Emilio
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2011 16:51

Re: Romane in Andergast?

Beitrag von Emilio » 13.12.2015 22:51

Hohenhag ist ganz ok. Hat aber mehr mir Orks als mit Andergast zu tun.

Antworten