Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Wie sind die Videospiele Blackguards 1/2?

Abstimmung über und Bewertung von Abenteuern, Spielhilfen und Romanen.
Antworten
Benutzeravatar
Tilim
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1357
Registriert: 14.06.2015 00:24
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Wie sind die Videospiele Blackguards 1/2?

Beitrag von Tilim » 26.09.2015 19:12

Ich denke da gibt es nicht viel mehr zu sagen. Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Spielen? Ein Freund von mir hat Teil 1 gespielt und fand den ganz gut. Habe vor mir Teil 1 oder 2 zu kaufen.

Hat jemand etwas hinzu zu fügen? Erfahrungen? Empfehlungen? Oder lieber nicht kaufen?
Zuletzt geändert von Tilim am 26.09.2015 20:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte hier klicken!
Aktueller Charakter:
Rashid ad-Din Sinan ibn Salman (Tulamide, Obskuromant)

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1915
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: Wie sind die Videospiele Blackguards 1/2?

Beitrag von WeZwanzig » 26.09.2015 20:03

Beide haben mir viel Spaß gemacht. Die Entwickler haben sich entschieden sich vor allem auf den Kampf-Aspekt von DSA zu konzentrieren, der auch sehr gut umgesetzt wurde. Die Handlung hingegen ist eher linear (ge-railroadet), man hat nicht viele Auswahlmöglichkeiten, dennoch ist sie sehr unterhaltsam.

Der erste Teil ist dabei mMn wesentlich besser als der zweite, dem es leider etwas an Handlung fehlt, außerdem hat man sich von einigen DSA-Mechanismen verabschiedet, wahrscheinlich um für das breite Publikum interessanter zu sein (Waffen-Schaden fest statt ausgewürfelt, kein DSA-Talentsystem mehr, etc.)

PS: Mein wichtigster Tipp: Die drei wichtigsten Zauber sind KlarumPurum, Balsam und MAgica Interfracta, die du möglichst schnell, möglichst hoch haben solltest ;) Achja: der Magier den du bekommst reicht aus, kein Grund selber magisch zu sein; mein Favorit ist ein Bogenschütze
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Engor
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 200
Registriert: 19.11.2013 21:20
Kontaktdaten:

Re: Wie sind die Videospiele Blackguards 1/2?

Beitrag von Engor » 27.09.2015 02:25

Ich habe beide Spiele durchgespielt und auch rezensiert, vielleicht hilft das ja bei der Kaufentscheidung:

Blackguards: https://engorsdereblick.wordpress.com/2 ... -17667437/

Blackguards 2: https://engorsdereblick.wordpress.com/2 ... kguards-2/

Ich fand Blackguards 2 unterm Strich ein klein wenig besser, vor allem ist hier der Schwierigkeitsgrad etwas weniger happig, als beim 1. Teil, der vor allem im mittleren Teil seine schwerste Stelle hat, was von der Lernkurve her ungünstig ist. Trotzdem sind beide Spiele alles andere als einfach. Spaß machen sie aber auf jeden Fall, weil die Karten schön gemacht sind, dafür muss man beim aventurischen Flair ein paar Abstriche in Kauf nehmen.

Benutzeravatar
Tilim
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1357
Registriert: 14.06.2015 00:24
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Wie sind die Videospiele Blackguards 1/2?

Beitrag von Tilim » 27.09.2015 18:21

Was mir bei den Spielen wichtig wäre, ist auch das Kampfsystem. Ich hoffe, dass es möglichst DSA 4.1 mäßig ist.
Da würde ich dann mal mehrere Stile ausprobieren (Parrierwaffen, Zweihänder, Ecliptifactus Magier usw.) und mal gucken wie stark die so sind. Sozusagen als prototyp für mögliche DSA Charaktere.
Um vielleicht ein bisschen mit den Ansagen zu spielen, verschiedene DKs ausprobieren und gucken wie man verschiedene Gegner am effektivsten bekämpft.
Bitte hier klicken!
Aktueller Charakter:
Rashid ad-Din Sinan ibn Salman (Tulamide, Obskuromant)

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1915
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: Wie sind die Videospiele Blackguards 1/2?

Beitrag von WeZwanzig » 27.09.2015 18:32

Ich habe hier mal eine DSA-Hausregel für den Kampf basierend auf den Blackguards 1-Kampfregeln vorgestellt, da kannst du sehen wie stark sie sich unterscheiden.

Eine 1:1 Übertragung wird aber nicht möglich sein. Es gibt im Grund ein Blackguards nur Fernkampf (ohne Ladezeten), Zweihänder, Schilde, Magier. Gerade Magier sind in Blackguards durch die höhere AsP-Reg (mehrere AsP/KR) wesentlich stärker als ihre Pen'N'Paper-Vesionen.
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Benutzeravatar
Varana
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: Wie sind die Videospiele Blackguards 1/2?

Beitrag von Varana » 27.09.2015 23:38

Um den DSA4-Kamof zu simulieren, ist Blackguards 1 mMn nur sehr begrenzt geeignet und Blackguards 2 gar nicht.
Man erkennt, daß es DSA ist. Man erkennt, welche SF und Zauber auf welche Weise umgesetzt wurden. Wenn man ein bißchen überlegt, versteht man oft auch, warum diese Dinge so umgesetzt wurden und nicht wie im Original.
Aber es ist eben nicht das Original. Ich wäre also sehr vorsichtig damit (um nicht zu sagen "halte es für sinnlos"), aus Kämpfen in Blackguards Rückschlüsse auf den PnP-Kampf zu ziehen.

Als Computerspiele lohnen die beiden Teile. Und zwar gerade weil sie sich nicht sklavisch ans Regelwerk halten.

Benutzeravatar
Bosper
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1003
Registriert: 06.10.2011 23:07

Re: Wie sind die Videospiele Blackguards 1/2?

Beitrag von Bosper » 30.09.2015 14:17

Auch bei Blackguards 2 stecken in der Spielmechanik die DSA4 regeln. Das hat mir mal einer vom Team erklärt, es ist nur bei der Steigerung anders dargestellt aus Gründen. Unter anderem weils für nicht DSAler einfacher zu durchschauen ist, den Rest hab ich vergessen. Nur der Schaden nimmt feste Durchschnittswerte anstatt würfel.
Angrimm groscho Angrammasch, Morator Mortarog aus Tosch Mur
Prä-JdF im Kosch; Friedlos in Thorwal
Arivo?
SHINXIR VULT!

omach
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 274
Registriert: 20.04.2011 11:05

Re: Wie sind die Videospiele Blackguards 1/2?

Beitrag von omach » 20.10.2015 17:26

Der erste Teil entführt den Spieler sehr schön mit einer netten Geschichte ins DSA Universum und ist trotz sinnvoller Anpassungen auch regeltechnisch noch klar als DSA zu erkennen.
Du kannst jedoch keinesfalls das Spiel als eine Art DSA4.1 Simulator betrachten.

Den zweiten Teil verlässt fast geänzlich das Story-Konzept, was ich für ein DSA-Spiel dann irgendwie halbgar fand. Auch regeltechnisch geht es noch weiter weg. Diesen Teil habe ich mir daher nicht gekauft. Empfehle den ersten Freunden jedoch immer wieder.
Vergleichssystem? Skript für den "Troll dice roller":
viewtopic.php?f=199&t=4334&start=40#p55714

Antworten