Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Verrisse in Rezensionen (war Niobaras Vermächtnis)

Abstimmung über und Bewertung von Abenteuern, Spielhilfen und Romanen.
GrisGris
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 370
Registriert: 04.04.2009 02:51

Verrisse in Rezensionen (war Niobaras Vermächtnis)

Beitrag von GrisGris » 17.08.2017 07:34

Er funktioniert bei Rollenspielprodukten bestimmt ebenso gut und wie es Maajid Nawaz so schön sagt: "In einer freien Gesellschaft hat man das Recht beleidigt zu sein, aber man hat nicht das Recht nicht beleidigt zu werden." Insofern bleibe ich dabei - ich habe nichts gegen einen Verriss einzuwenden - ich sehe nur nicht ein weshalb sich jemand für dich die Mühe machen sollte einen für dich zu schreiben, wenn dem- der derjenigen eher nach einem diplomatischeren Ton, Stil und Format ist.

Im Gegensatz zu der Religion, von der ich vermute, die du ansprichst, besitzt DSA keinen fanatischen Kern, der dir bei Blasphemie mit dem Tod droht oder sich eine Gesellschaft wünscht, die dir eine DSA-unkritische Haltung aufzwingt. Insofern wohl ein etwas überzogener Vergleich, wenngleich ich deine Entrüstung zu einem gewissen Grad nachvollziehen kann.

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 8562
Registriert: 23.02.2004 17:16

Verrisse in Rezensionen (war Niobaras Vermächtnis)

Beitrag von Cifer » 23.08.2017 00:29

Aus unerfindlichen Gründen vermute ich, dass die Moderation beim Thema Religion gerade etwas allergisch reagieren könnte. Deswegen würde ich vorschlagen, eben jenes Thema auch hier und jetzt zu begraben. Hat jemand gerade eine Genisah herumzustehen?
toedlicherErnst hat geschrieben:
16.08.2017 21:31
Produkte des Lizenzinhabers und seiner Kooperationspartner betrachte ich (!) nicht anders als jedes andere Computerspiel/Film/Buch/Album. Deshalb freue ich mich bei einem schlechten Produkt über einen guten Verriss - eben weil ich auf diese Weise gut unterhalten werde, was das jeweilige Produkt nicht vermochte.
Die Frage bleibt: Willst du, dass der betreffende Autor, der da Müll verzapft hat, besser wird, oder dass er aufhört? Jede Art der Kritik beeinflusst ihn potenziell in eine der beiden Richtungen.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Antworten