Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

R160: Brennen soll Bosparan

Hier können Romane bewertet und rezensiert werden.
Antworten

Wie gefällt dir der Roman "Brennen soll Bosparan"?

sehr gut (5 Sterne)
1
33%
gut (4 Sterne)
1
33%
zufriedenstellend (3 Sterne)
1
33%
geht grad so (2 Sterne)
0
Keine Stimmen
schlecht (1 Stern)
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 3

Benutzeravatar
Thallion
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1707
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

R160: Brennen soll Bosparan

Beitrag von Thallion » 27.07.2017 09:57

Dieser Thread dient zur Diskussion der Inhalte des im Juli 2017 erschienenen Romans Brennen soll Bosparan von Judith C. Vogt.

Bild
Brennen soll Bosparan
Vielleicht hast du Erfahrungen mit diesem Roman gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Fragen oder Meinungen zum Buch. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread den Roman auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Leser zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du den Roman kennst!

Benutzeravatar
Thallion
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1707
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

R160: Brennen soll Bosparan

Beitrag von Thallion » 27.07.2017 13:44

https://engorsdereblick.wordpress.com/2 ... -bosparan/
Fazit
„Brennen soll Bosparan“ ist ein spannender Roman, der gekonnt die Konfliktsituation des erschlaffenden Großreichs mit entschlossenen Barbaren aufnimmt, die in den Dunklen Zeiten herrscht. Dabei sind vor allem der Feldzug und der Antagonismus der Kriegsführer das dominierende Spannungsmoment, während das Schicksal anderer Figuren etwas zurücksteht.

Engor
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 199
Registriert: 19.11.2013 21:20
Kontaktdaten:

R160: Brennen soll Bosparan

Beitrag von Engor » 27.07.2017 19:50

Danke für die Verlinkung.
Vielleicht noch als kleine Ergänzung für die Forumsbewertung: Wer die Dunklen Zeiten mag wird mit dem Roman sicherlich voll auf seine Kosten kommen. Mir gefällt besonders gut das Aufeinanderprallen der Kulturen, die dekadenten, auf formale Aspekte bedachten Bosparaner und die wilden, ungezähmten Thorwaler mit ihrem ganz eigenen Ehrenkodex. Und obwohl der Ausfang historisch ja schon vorgegeben ist, kommt doch eine spannende Geschichte heraus.

Antworten