Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Der Platz für deine Ausarbeitungen, Vorstellungen von Hausregeln oder Fanprojekten.
Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Re: Artefakt Generator (v2.4)

Beitrag von Nexus » 03.02.2013 21:19

pedda hat geschrieben: - Arkanovi erzwingen
Funktioniert das Arcanovi-erzwingen eh noch gar nicht richtig?
Ich werds bei Gelegenheit überprüfen. Danke für die Fehlermeldung.
pedda hat geschrieben: - pdf-Export
Es fehlen wichtige Werte wie die gesamt-Arkanovi-Probe, die benötigten ZfP* und pAsp Kosten bei der Erstellung (dafür könnte man die speziellen Probenmodifikationen zusammenkürzen)
Ich werds bedenken, wenn ich den Export mal weiter mache.
pedda hat geschrieben: und eine Frage: ist angedacht dass man irgendwie selbst eine Zauberliste hinterlegen kann? ich kann mir vorstelln das das mitzuliefern zum Konflikt mit dem Verlag führt, aber nett wäre wenn eine leere .xml Datei drinnen liegen würd die man dann eben selbst füllt.
Probleme mit dem Verlag wären eher unwahrscheinlich (mein Heldenbrief handhabt das genau so).
Ansonsten sehe ich eine Liste kritisch. Durch die ganzen möglichen SpoMods wäre es nicht wirklich praktikabel alle Zauber/Möglichkeiten abdecken zu wollen. Eine manuelle Eingabemöglichkeit müsste also in jedem Fall bestehen bleiben.
pedda hat geschrieben: nett wäre wenn eine leere .xml Datei drinnen liegen würd
Prinzipiell kein Problem, aber wieder die Frage nach dem Sinn. Würdest du dir dann die Mühe machen, alle Zauber deines Magiers einzutragen?
Halte ich für etwas übertrieben, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Benutzeravatar
pedda
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 250
Registriert: 29.01.2013 17:05

Re: Artefakt Generator (v2.4)

Beitrag von pedda » 04.02.2013 08:41

Das stimmt, eine manuelle Eingabemöglichkeit ist da natürlich noch immer (leider) zwingend, ansonsten müsste man auch noch das Set an Regeln für die SpoMos implementieren, was doch etwas viel ist.

naja, ich würds sicher verwenden, weil ichs einfacher find einmal alles abzutippen und das dann so weiterzugeben an die restliche Gruppe falls die sich überlegen sollte auch mal was zu wollen. Aber wenn ansonsten niemand damit arbeiten würde (keine Ahnung, ich kenn leider nicht so viele DSA Spieler, die wenigen die ich kenn sind generell was Rollenspiel anbelangt nicht sehr technik-affin) dann hats natürlich keinen Sinn was dafür zu schreiben.

lg

Benutzeravatar
yoda.yoda
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 490
Registriert: 18.12.2004 11:14

Re: Artefakt Generator (v2.4)

Beitrag von yoda.yoda » 04.02.2013 08:54

Noch ein Fehler:
Die Checkbox für den Punkt "Merkmal" funktioniert nicht richtig.
Der Haken an der Checkbox verschwindet immer wieder, wenn man irgendetwas anderes ändert.

Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Re: Artefakt Generator (v2.4)

Beitrag von Nexus » 04.02.2013 18:45

Danke. Werd's fixen.

TheyWor
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 41
Registriert: 04.03.2011 04:31

Re: Artefakt Generator (v2.4)

Beitrag von TheyWor » 03.05.2013 21:33

Da du im neuen Meistergeister-Forum noch nicht registriert bist, kopiere ich den Post hier nochmal rein.

Ich las gerade im DSA4-Forum herum und stieß auf die fehlerhafte ZfP-Berechnung.
Ich habe hier nochmal alles zusammengefasst und mit Textstellen belegt.
WdH 291 hat geschrieben:Vielfache Ladungen (ZH):
Mittels dieser Verzauberungstechnik ist es einfacher, Artefakte mit vielen Anwendungen und Wirkenden Sprüchen zu schaffen. Die Anzahl benötigter ZfP* bei der ARCANOVI-Probe ändert sich im Punkt Anzahl der Wirkenden Sprüche; näheres siehe Stäbe, Ringe, Dschinnenlampen.
Diese Verzauberungstechnik ist nur bei ladungsbasierten Spruchspeichern anwendbar.
Demnach wirkt sich die Sonderfertigkeit nicht bei semipermanenten Artefakten aus. Der Artefaktgenerator rechnet an dieser Stelle falsch.

WdA 81 hat geschrieben:Spruchspeicher (intervallbasiert)
...
Für jede Anwendung innerhalb eines Zeitraums muss ein Wirkender Spruch je nach gewähltem Intervall einmal (Jahr), zweimal (Monat), dreimal (Woche) oder fünfmal (Tag) auf das Artefakt gezaubert werden (zuzüglich eventueller Stapelungen). Jede Applikation von Wirkenden Sprüchen erhöht natürlich die erforderlichen ZfP* und die Gesamt-AsP-Kosten des Artefakts.
Impliziert, dass die volle Anzahl an zu applizierenden wirkenden Sprüchen wirkt.
WdA 83 hat geschrieben:Komplexität der Wirkenden Sprüche
Einmal pro Applikation: Zauber mit der Komplexität A benötigen
keine ZfP*, Komplexität B und C jeweils 1 ZfP*, D und E jeweils 2 ZfP*, F und höher 3 ZfP*. (Ein dreimal wöchentlich wirksames Arufakt braucht 9 Applikationen eines Zaubers mit Komplexität B oder C: +9 ZfP*). "Einmal pro Applikation" heißt: für jeden der oben genannten Wirkenden Sprüche.
Auch hier gilt: Gleichartige Zauber, die in eine Ladung summiert werden, um zeitlich hintereinander zur Wirkung zu kommen, benötigen keine zusätzlichen ZfP* und keine SF.
Die Komplexität Wirkender Sprüche scheint noch nicht in die ZfP*-Berechnung mit einzufließen. Weiterhin unterstützt das Beispiel die obige Interpretation von WdA 81 ein wenig.
Erster Projektleiter
DSA MeisterGeister
http://www.meistergeister.org/

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Artefakt Generator (v2.4)

Beitrag von Feyamius » 03.05.2013 21:49

Ausführungen von Wirkenden Sprüchen, die nicht als Applikatonen im obigen Sinne zählen, werden normalerweise in den Regeln explizit als solche Ausnahmen erwähnt. Ein Beispiel dafür findet sich etwa bei den Auxiliatoren oder einfach bei der Stapelung von Sprüchen.

TheyWor
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 41
Registriert: 04.03.2011 04:31

Re: Artefakt Generator (v2.4)

Beitrag von TheyWor » 03.05.2013 23:14

Ja, wo du es nun sagst, sehe ich es auch.
Deine genannten sind mit den misslungenen Zuabern aber auch schon alle Ausnahmen, die ich entdecken konnte.
Erster Projektleiter
DSA MeisterGeister
http://www.meistergeister.org/

Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Re: Artefakt Generator (v2.4)

Beitrag von Nexus » 04.05.2013 15:55

Danke für die Zusammenfassung. Ich nehm' das mal als dezenten Hinweis, dass es Zeit für eine neue Version wäre ^^

Benutzeravatar
Ifram
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2509
Registriert: 11.02.2010 22:10

Re: Artefakt Generator (v2.4)

Beitrag von Ifram » 04.05.2013 16:27

Danke für die Mühe!

Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Re: Artefakt Generator (v2.4)

Beitrag von Nexus » 11.05.2013 16:06

Aktuelle Änderungen:
- Helden-Import funktioniert wieder
- Berechnung der benötigten Zfp* überarbeitet
- Arcanovi erzwingen funktioniert wieder
- einige kleinere Interface bugs

Download
Zuletzt geändert von Nexus am 11.05.2013 16:06, insgesamt 1-mal geändert.

Rondrian82
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 125
Registriert: 27.01.2010 13:50
Kontaktdaten:

Re: Artefakt Generator (v2.5)

Beitrag von Rondrian82 » 12.02.2014 13:07

Hallo Nexus,

ich wollte eben mal (etwas verspätet) die letzte ArtGen-DLL 2.5 in MeisterGeister integrieren. Dabei habe ich aber ein Problem, da die DLL offenbar für x86 kompiliert wurde. Wir brauchen aber "Any CPU". Könntest du die Classic-DLL Version nochmal mit dieser Einstellung kompilieren?

ps.: Ich habe diese Nachricht auch per MeisterGeister-Forums-PM geschickt, aber die Meldung scheint wegen eines Spam-Blockers wohl nicht durchgegangen zu sein, deshalb wiederhole ich es hier nochmal.
Projektleiter
DSA MeisterGeister
http://www.meistergeister.org/

Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Re: Artefakt Generator (v2.5)

Beitrag von Nexus » 17.02.2014 21:00

wird gemacht

Rondrian82
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 125
Registriert: 27.01.2010 13:50
Kontaktdaten:

Re: Artefakt Generator (v2.5)

Beitrag von Rondrian82 » 17.02.2014 21:29

Danke sehr :)
Projektleiter
DSA MeisterGeister
http://www.meistergeister.org/

Merma
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 136
Registriert: 15.09.2011 09:30
Wohnort: Oberbayern (südl. von München)

Re: Artefakt Generator (v2.5)

Beitrag von Merma » 13.03.2014 16:40

Nexus, schaust auch mal bei Euch im Forum nach, habe da eine Anfrage gestellt, die icha uch schon einmal an dich herangetreten habe :-)

Vlt. geht ja mal was? :-)

(geht um semipermanente Artefakte mit x-Anwendungen pro Zeitraum, welches sich momentan nicht umsetzen lässt mit dem Tool, von uns aber sehr häufig benutzt wird)

Grüße
Merma

Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Re: Artefakt Generator (v2.5)

Beitrag von Nexus » 08.08.2015 21:56

Hallo zusammen.
Nach langer Zeit gibt es mal wieder was neues:

ArtefaktGenerator Online (BETA)

Ihr benötigt nur einen HTML5-fähigen Browser (z.B. Firefox oder Chrome).

Der Algorithmus ist der gleiche wie im Desktop Programm. Dennoch kann es bei der Anpassung zu Fehlern gekommen sein. Wenn ihr einen Fehler findet, bitte melden :). Als kleine Vorwarnung: Probleme die aus dem fehlerhaften Internet Explorer resultieren, werde ich nicht beheben.

Alle Artefakt-typen und Einstellungen sollten funktionieren.
Bisher nicht funktionierend:
- Material
- Analyse
- Zerstörung

Ist alles in Javascript geschrieben und client-only. Also falls jemand Lust hat die fehlenden Features umzusetzen oder gar ein hübsches CSS zu schreiben, würde ich mich sehr freuen... :rolleyes:

Grüße,
Nexus

Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Re: Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von Nexus » 09.08.2015 08:00

Sorry. Gestern Abend kam mir ein bisschen die Server-Config in die quere. Jetzt sollte alles Funktionieren.

kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von kuddlmuddl » 23.09.2017 19:01

Hallo,
ich habe neulich schonmal versucht den Entwickler zu Kontaktieren aber hatte bisher keinen Erfolg.
Da die Software im Quellcode zur Verfügung steht bei sourceforge und unter einer Lizenz veröffentlicht wurde,die das Verändern erlaubt habe ich es mir mal genauer angeguckt.
Da ich das Tool oft verwende und sehr schätze habe ich daraufhin entschieden ("Selbst ist der Magus"...) mich selber um die 1, 2 Punkte zu kümmern, die mir fehlen und an einem Update zu arbeiten.

Wie ist das Interesse hier im Forum daran diese Ergebnisse zu teilen? Mein Wunsch wäre dass Nexus meinen Code reviewed und am Ende als neue Version 2.6 released.

Ich habe mir erlaubt eine Version 2.6 Beta1 zu erstellen, in der ich bisher einige Punkte angegangen bin:
1) ZfP* vom Arcanovi anzeigen (rechts unten in der Textausgabe)
2) ZfP* vom Arcanovi erhöhen durch weitere gezauberte Arcanovi (rechts unter 'Besonderes' gibts nen neues Feld für 'Weitere Arcanovi')
3) Durch Reihung, Stapel, (Ladungen?) ausrechnen, wie oft der wirkende Spruch tatsächlich gewirkt werden muss. WdA 81. Auch Tag/Woche/Monat spielt eine Rolle. Diesen Wert irgendwie anzeigen.
Da es mir nicht gelungen ist dies vernünftig in der Tabelle links unten zu aktualisieren gibts dafür nun einfach eine neue Zeile rechts unten in der zB sowas steht: "Anzahl Zauberdurchgaenge je wirkendem Spruch: Spruch1:10x Spruch2:5x"
So kann man besser einschätzen, was die ZfP* aus den Arcanovi-Proben bringen. Denn zB 20 ZfP* aus Arcanovi können ja je wirkendem Spruch nur einmal verwendet werden. Also zB 2 Erleichterung pro Spruch1 oder 4 pro Spruch2 da diese 10 bzw. 5 mal gewirkt werden müssen. Oder wie interpretiert ihr die Regel auf Seite WdA Seite 84? "[...] um die Probe auf die Wirkenden Sprüche zu erleichtern: je 1 ZfP* für jeden Bonuspunkt, der einem Wirkenden Spruch zugutekommen soll.[...]". Man könnte es auch so verstehen, dass es sich auf jeden Wirkenden Spruch bezieht, der vom Artefakt ausgelst wird - was ja in der Regel nur einer ist (auch wenn dieser eine auslösende danne vtl. mehrmals gesprochen werden muss während der Erschaffung).

Was noch fehlt:
!BUGFIX!: Kosten für wirkende Sprüche im Limbus werden alle addiert und dann /10. Aber das ist falsch, weil dadurch jeder einzelne evtl unter 1AsP kostet. Aber auch im Limbus kostet jeder Spruch 1 AsP! Dies ist insbesondere Schlimm, wenn Zauber im Artefakt verankert werden die unter 10 AsP kosten aber oft (3 Ladungen pro Tag zB) auslösen. Um diesen Bug zu entdecken und besser zu verstehen siehe auch Punkt 3) der zusätzlichen Textausgabe.
4) ZfP* vom Arcanovi auf 2*ZfW Arcanovi limitieren (WdA 78: ZfP* ist begrenzt durch 2*ZfW)
Wir brauchen ein Feld ZfW was auch nur dem echten ZfW entspricht und daher noch ein weiteres Feld für 'Sonstige Arcanovi Probenmodifikationen'. Ansonsten habe ich bisher immer den ZfW erhöht um eine Arcanovi-Erleichterung zu realisieren aber dies würde erlauben mehr ZfP* zu behalten, als eigtl. korrekt wäre.
5) Bei einem eigenen Material gibts die Zeile AsPMod - werden sie auf den wirkenden oder bindenden oder beide Sprüche angewandt?
So sieht die Zeile in der Datei "material.mod.artgen" aus: <asp_mod>-1</asp_mod> <!-- aenderung der ASP-Kosten -->
6) Dies ist eher eine eigene Frage wo ich nochmal die Regeln lesen will: Woher kommt als Output Erschwernisse auf wirkenden Spruch? Kann != 0 sein im Text-Output. Kann durch Material beeinflusst werden.
7) Gemeinsame Artefakterschaffung bringt +5 auf die Arcanovi-Probe, was aber durch Unitatio-ZfP* verringert werden kann. Dies ist im Tool nicht möglich genauer anzugeben.
8) Auch dies ist nur ein Detail: ZfW ist auf 50 limitiert. Wieso nicht 99?
9) Artefakterschaffung kostet Arcanovi ZfP* / 2 in Zeiteinheiten wobei max 8 Stunden Pause pro Tag erlaubt sind. Die Gesamtdauer könnte also relativ einfach ausgerechnet und ausgegeben werden.

Download der .exe, .dll und des veränderten Quellcodes gibts hier:
https://www.dropbox.com/s/471wn3y8h5qjn ... 1.zip?dl=0
Getestet habe ich nur die .exe unter Ubuntu 16.04 mit mono und unter Windows10_64bit

Falls Interesse an weiteren Versionen besteht oder ihr sonst irgend einen Wunsch an das Tool habt schreibt ihn gerne hier hin oder per Forums-Nachricht. Am meisten würde mich natürlich freuen, wenn ihr auch Bugs kennt und diese hier erklärt damit ich sie beheben kann oder wenn ihr meine Version testet um zu prüfen ob meine neue ZfP* Berechnung für den Arcanovi korrekt ist.
Zuletzt geändert von kuddlmuddl am 25.09.2017 00:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von Nexus » 24.09.2017 13:59

Moin.

Danke für deine Mühen. Freut mich immer wenn jemand was beitragen will - ganz besonders wenn er es dann gleich selber macht. :rolleyes: :lol:
1) ZfP* vom Arcanovi anzeigen (rechts unten in der Textausgabe)
2) ZfP* vom Arcanovi erhöhen durch weitere gezauberte Arcanovi (rechts unter 'Besonderes' gibts nen neues Feld für 'Weitere Arcanovi')
Ist mir nicht ganz klar wie das funktionieren soll.
Wenn ich ein Artefakt mit Arcanovi-Erschwernis 0 und ZfW 15 erstelle, zeigt die Ausgabe mir Arcanovi ZfP*: 0
Wenn ich jetzt zusätzliche Arcanovi einstelle, springt es in 30er schritten hoch und nicht wie erwartet in 15er.
So kann man besser einschätzen, was die ZfP* aus den Arcanovi-Proben bringen. Denn zB 20 ZfP* aus Arcanovi können ja je wirkendem Spruch nur einmal verwendet werden. Also zB 2 Erleichterung pro Spruch1 oder 4 pro Spruch2 da diese 10 bzw. 5 mal gewirkt werden müssen. Oder wie interpretiert ihr die Regel auf Seite WdA Seite 84? "[...] um die Probe auf die Wirkenden Sprüche zu erleichtern: je 1 ZfP* für jeden Bonuspunkt, der einem Wirkenden Spruch zugutekommen soll.[...]". Man könnte es auch so verstehen, dass es sich auf jeden Wirkenden Spruch bezieht, der vom Artefakt ausgelst wird - was ja in der Regel nur einer ist (auch wenn dieser eine auslösende danne vtl. mehrmals gesprochen werden muss während der Erschaffung).
Ich würde sagen deine Interpretation ist korrekt. Andernfalls wären die ohnehin schon stärkeren Artefakte mit vielen Ladungen/Applikationen noch attraktiver als sie ohnehin schon sind.
8) Auch dies ist nur ein Detail: ZfW ist auf 50 limitiert. Wieso nicht 99?
Arbitrary magic value (TM)
5) Bei einem eigenen Material gibts die Zeile AsPMod - werden sie auf den wirkenden oder bindenden oder beide Sprüche angewandt?
So sieht die Zeile in der Datei "material.mod.artgen" aus: <asp_mod>-1</asp_mod> <!-- aenderung der ASP-Kosten -->
Sollte auf die wirkenden Sprüche gehen (ohne Gewähr).
6) Dies ist eher eine eigene Frage wo ich nochmal die Regeln lesen will: Woher kommt als Output Erschwernisse auf wirkenden Spruch? Kann != 0 sein im Text-Output. Kann durch Material beeinflusst werden.
Wirkende Sprüche sind doch generell um 2 erschwert(?)
!BUGFIX!: Kosten für wirkende Sprüche im Limbus werden alle addiert und dann /10. Aber das ist falsch, weil dadurch jeder einzelne evtl unter 1AsP kostet. Aber auch im Limbus kostet jeder Spruch 1 AsP! Dies ist insbesondere Schlimm, wenn Zauber im Artefakt verankert werden die unter 10 AsP kosten aber oft (3 Ladungen pro Tag zB) auslösen. Um diesen Bug zu entdecken und besser zu verstehen siehe auch Punkt 3) der zusätzlichen Textausgabe.
4) ZfP* vom Arcanovi auf 2*ZfW Arcanovi limitieren (WdA 78: ZfP* ist begrenzt durch 2*ZfW)
Wir brauchen ein Feld ZfW was auch nur dem echten ZfW entspricht und daher noch ein weiteres Feld für 'Sonstige Arcanovi Probenmodifikationen'. Ansonsten habe ich bisher immer den ZfW erhöht um eine Arcanovi-Erleichterung zu realisieren aber dies würde erlauben mehr ZfP* zu behalten, als eigtl. korrekt wäre.
6) Dies ist eher eine eigene Frage wo ich nochmal die Regeln lesen will: Woher kommt als Output Erschwernisse auf wirkenden Spruch? Kann != 0 sein im Text-Output. Kann durch Material beeinflusst werden.
7) Gemeinsame Artefakterschaffung bringt +5 auf die Arcanovi-Probe, was aber durch Unitatio-ZfP* verringert werden kann. Dies ist im Tool nicht möglich genauer anzugeben.
9) Artefakterschaffung kostet Arcanovi ZfP* / 2 in Zeiteinheiten wobei max 8 Stunden Pause pro Tag erlaubt sind. Die Gesamtdauer könnte also relativ einfach ausgerechnet und ausgegeben werden.
Na da haste dir ja was vorgenommen :)
Bin gespannt.
Download der .exe, .dll und des veränderten Quellcodes gibts hier:
Als Hinweis: im source liegt auch eine fertige Verknüpfung auf ILMerge, was das ganze geramsche zu einer einzelnen Datei zusammenfasst... ist in der Regel angenehmer für den User.

Grüße,
Nexus

kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von kuddlmuddl » 24.09.2017 23:50

Danke für deine Mühen.
Wir haben zu danken! Ich hätte die Artefakt-Erschaffungs längst aufgegeben und die AP anders inverstiert ohne dieses Tool.
Wenn ich ein Artefakt mit Arcanovi-Erschwernis 0 und ZfW 15 erstelle, zeigt die Ausgabe mir Arcanovi ZfP*: 0
Hier war schon mein erster Bug. Den Sonderfall 0 hatte ich nicht berücksichtigt. Dein Quellcode fängt es später mit "if (x == 0) x=1;" ab, aber ich hatte vorher x schon verwendet.
Mein Missverständnis war, dass ZfW 8 gegen Erschwernis 8 nicht 0 ZfP* bedeutet sondern auch 1ZfP* (WdH 15 - jede geschaffte Talentprobe gilt als 1 TaW*, auch wenns ne Punktlandung war)
Ist nun behoben in Beta2
Wenn ich jetzt zusätzliche Arcanovi einstelle, springt es in 30er schritten hoch und nicht wie erwartet in 15er.
Hier war auch ein Bug. Ich habe die zusätzlichen ZfP* ausversehen doppelt berücksichtigt.
Ist auch behoben in Beta2
!BUG!: Kosten für wirkende Sprüche im Limbus[...]
Die Kosten von den Arcanovi Anwendungen waren von diesem Bug nicht betroffen sondern wirklich nur die Kosten des wirkenden Spruchs bzw. der wirkenden Sprüche.
Der Fehler war, dass jeder Zauber auch im Limbus für sich alleine schon 1AsP kostet und nicht etwa zB 9 Zauber a 6 AsP = 9*6=54 und im Limbus dann 54/10=5 denn korrekt ist leider 9*1=9. Dh es wurde erst die Summe gebildet und dann /10 anstatt jeden einzelnen Zauber /10 zu berücksichtigen.
Ist auch behoben in Beta2.
4) ZfP* vom Arcanovi auf 2*ZfW Arcanovi limitieren[...]
Die limitierung wird als Text dargestellt. Trotzdem wird in der selben Zeile ein evtl zu hoher ZfP* Wert angezeigt, damit man weiß, wie sehr man evtl. übers Ziel hinausgeschossen hat.
Das weitere Feld für eine beliebige Erschwernis/Erleichterung der Arcanovi-Probe ist auch hinzugefügt worden und wird bei der Berechnung der Arcanovi-Erschwernis berücksichtigt. Das Feld befindet sich Mittig wo auch andere Probenmodifikationen wie Ort/Sterne/Erzwingen etc sind. Für das weitere Feld musste die Gui minimal vergrößert werden.
Dh dieser Punkt ist in Beta2 auch behoben.

6) mit den +2 auf wirkenden Spruch steht tatsächlich genau so WdA Seite 84.
5) "material.mod.artgen" aus: <asp_mod>-1</asp_mod>
"Sollte auf die wirkenden Sprüche gehen (ohne Gewähr)."
Dies wurde bisher NUR beim bindenden Spruch Arcanovi berücksichtigt.
Ich habe es nun einfach AUCH in die Kostenberechnung für den wirkenden Spruch ergänzt. Sollte man das mal differenzieren wollen kann man ja selber beim wirkenden Spruch von Anfang an weniger AsP angeben. Diese trägt der Benutzer ja selbst ein.
Mir war diese Zeile wichtig, weil es damit möglich ist zB die Kostenersparnis auf Kraftlinien abzubilden ohne diese jedesmal von Hand in die Kosten des Spruchs einrechnen zu müssen.

Was noch fehlt:
Punkt 7 zum Thema gemeinsame Artefakterschaffung: Ich denke den werde ich nicht weiter bearbeiten. Wer nun gemeinsam erschafft und die +5 weg oder verändert haben will, indem er zB 10ZfP* aus der Unitatio-Probe übrig hat, kann dafür ja das neue Feld nutzen (siehe 4)). Dh 4) erledigt 7) indirekt.

Punkt 9 finde ich ziemlich unwichtig oder besteht da Interesse? Die nötigen ZfP* des Arcanovis sind halt die Stunden die man arbeiten muss.. und die stehen ja eh schon da.

Hier ist der neue Link:
https://www.dropbox.com/s/hglgu6ad891m2 ... 2.zip?dl=0

Merma
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 136
Registriert: 15.09.2011 09:30
Wohnort: Oberbayern (südl. von München)

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von Merma » 25.09.2017 11:29

Juhu!

:-)

kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von kuddlmuddl » 25.09.2017 23:05

Nexus hat mir ermöglicht den geänderten Code schonmal bei sourceforge in einem eigenen Branch hinzuzufügen. Dh er wird es sicherlich demnächst reviewen.

Jetzt wäre also der perfekte Zeitpunkt für weitere Bugs oder Featurewünsche von euch! :) Auch Tests sind natürlich gerne gesehen.
Im Bereich Zauberkundige & Magie hatte ich vor langer Zeit mal gelesen, dass Leute erwähnen, dass das Tool noch kleine Bugs hat aber ich finde leider nichts genaueres was genau gemeint sein könnte.

Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von Nexus » 26.09.2017 18:32

Zum Test & Code-Review komme ich vermutlich frühestens Samstag. Aber wenn du eh noch was entwickeln wollen würdest, eilt es ja auch nicht.
Jetzt wäre also der perfekte Zeitpunkt für weitere Bugs oder Featurewünsche von euch!
Ich hätte noch folgendes auf der internen Liste:
1. Für die Berechnung der pAsP für temporäre Artefakte gibt es zwei Auslegungsmöglichkeiten wann wo was wie gerundet wird und damit dann entweder 10Asp oder 20Asp Artefakte kostenlos sind.
Momentan implementiert ArtGen die Lösung, die ich für naheliegender halte (welche auch immer das war) aber ich hatte mir eigentlich vorgenommen, dass mal konfigurierbar zu machen.
Wenn du dich daran wagen willst, solltest du aber erstmal gut nachforschen und Erkundigungen einholen.

2. Ich hatte überlegt, wo sinnvoll, tooltips oder ähnliche Hilfestellungen hinzuzufügen, die einstellbaren Werterahmen mit Beispielen füttern. Z.b.: Auslöser Tooltip: "1: wort 2: satz" usw.

3. Der PDF-Export hätte noch ein wenig mehr Liebe verdient und könnte entsprechend aufgehübscht und erweitert werden ... wobei ich nicht weiß, ob den überhaupt jemand benutzt.

4. Ansonsten noch aus dem dsa-hamburg forum:
Bei der Benutzung der SF Stapeleffekt werden die nötigen ZfP* falsch berechnet (nach WdA):

Beispiel, einmal Artefakt mit einer Ladung, ein Spruch Kompl. C:

Anzahl Wirkende Sprüche (Stapelungen zählen als ein Spruch) -> 1 Spruch = 0 ZfP* (richtig)

Komplexität (ein mal pro Applikation) -> 3 Applikationen eines Zaubers von Kom. C -> 3 ZfP* (Artefaktgenerator rechnet nur 1 ZfP*, egal ob 2 oder 3 Sprüche gestapelt werden)

Zumindest interpretiere ich WdA Seite 83 so.

Stapelunk von 3 Sprüchen -> 6 ZfP* (richtig).

Das Beispiel müsste also auf 10ZfP* kommen, das Tool sagt aber 7. Oder habe ich da was übersehen?
Bei "Zahl der wirkenden Sprüche" in WdA auf Seite 83 steht ganz klar Stapelungen zählen nur als ein Spruch.

Daher 0 ZfP*, das ist klar. Hier steht auch noch das Summierungen keine SF btrauchen und nur als ein Spruch zählen (das brauchen wir gleich noch).



Bei "Komplexität der wirkenden Sprüche" auf der selben Seite genau darunter steht:

Einmal pro Applikation: Zauber mit.... (das allein ist erstmal eine eindeutig Aussage. Ich zauber den Spruch 3 mal auf das Artefakt, als 3 Zfp*.)

Für "Applikation" wird etwas weiter im selben Text eine (ich denke recht unglückliche) Erklärung gemacht: ..."Einmal pro Applikation" heißt: für jeden der oben genannten wirkenden Sprüche... (Das erlaubt deine Interpretation wenn man es so stehen läst.) Der Satz danach ist aber auch wichtig, denn hier steht: ...Auch hier gilt: Gleichartig Zauber, die in einer Ladung summiert werdern.... (Kein Wort von Stapellungen was wiederum dafür spricht das die Ausnahme ebend nicht für Stapeleffekte gilt)



Dafür spricht auch, das es ja für Stapeleffekt eine Extra Berechnung ger ZfP* für Stapelungen gibt, so das sie dann unter "Zahl der wirkenden Sprüche" nur als ein Spruch gelten aber eben nichts für die Komplexität.

Auch steht auf Seite 84 bei "Anzahl der wirkenden Sprüche": ...Ladungen vervielfachen die Spruchmenge entsprechend, Stapellungen ebenso.

Auch das spricht dafür das Stapellungen genau wir bei Ladungen für jeden gezauberten Spruch zählen.

Ich denke die Intension ist klar, als Spieler hätte man natürlich lieber die Interpretation die weniger ZfP* benötigt, aber im Gesamtkontext glaube ich nicht das es so gedacht ist.
Ich bin der Meinung das stimmt schon so wie es momentan ist, aber bin mir nicht 100% sicher. Auch hier gilt: erstmal nachforschen.

5. Noch einer aus dem Forum:
WdA S. 86 Ist doch recht eindeutig:

Intervallbasierter Spruchspeicher, semipermanent und Kraftspeicher:
Die "rehermetisierende Matrix" erfordert den Aufwand von 1/10 (echt runden) der Gesamtkosten in permanenten AsP.
Kraftspeicher + 1W3 pAsP.
Weiß nicht, ob ich das schon verbessert hatte.
P.S.: In SRD ist glaube ich abrunden spezifiziert - muss entsprechend vom Regelwerk abhängig gemacht werden.

Grüße,
Nexus

Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von Nexus » 26.09.2017 18:42

Hier noch eine Anregung aus dem dsa-hamburg forum von dem Juhu-rufer weiter oben :wink:
Hallo,

ich würde mich sehr über die Implementierung der Anwendungen pro Intervall freuen!

Bsp. ein 3x wöchentlich wirkendes semipermanentes Artefakt (Bsp. FlimFlam).

Und daraus resultierend natürlich die Anzahl der Sprüche, wie oft der wirkende Spruch in das Artefakt gesprochen werden muss.

Im Bsp. oben 9x (3x 3 - die drei für wöchentlich, monatlich wäre nur 2 etc.).

Bittöööööööööö :-)

Grüße
Merma

kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von kuddlmuddl » 26.09.2017 22:35

Ich habs mal priorisiert nach Wichtigkeit: Bugs bzw. fehlende Features > Schönheit ;)

6) Anmerkung von Merma
Dies sieht korrekt aus in der aktuellen 2.6 Beta2. Mehrmals pro Intervall wird über die Ladungen realisiert, die man links unten neben der Tabelle erhöhen kann.
Laut SrD und WdA 109 gilt: für Jahr,Monat,Woche,Tag: SemiP1: 1,2,3,5, SemiP2: 1,1,2,4
Ich hab in der Software mit 3 Ladungen rumexperimentiert und sowohl mit als auch ohne SF:SemiP2 ein Artefakt erstellt:
3 Zauber (jeweils 1,2 und 3 Stapel) und jeweils für Jahr,Monat,Woche,Tag durchprobiert.
Die neue Textausgabe ganz unten sieht dann zB so aus:
Anzahl Zauberdurchgaenge je wirkendem Spruch: Spruch1:9x Spruch2:18x Spruch3:27x
Dieser Output kommt für das genannte Beispiel: 3x pro Woche ohne SF:SemiP2
Schalte ich SF:SemiP2 dazu lautet der Output:
Anzahl Zauberdurchgaenge je wirkendem Spruch: Spruch1:6x Spruch2:12x Spruch3:18x
Merma: Kannst du noch mehr Infos liefern was hier schief läuft?
edit: Das hier habe ich gerade von Merma gelesen: http://www.dsaforum.de/viewtopic.php?f= ... 0#p1404794
Wahrscheinlich ist es dann nur ein Missverständnis? Für seinen Wunsch gibts ja schon die Ladungen - bzw so verwende ich sie immer?

4) Zählen der nötigen Zauber beim Stapeleffekt:
Bezieht sich wohl hierauf: http://www.dsa-hamburg.de/forum_t841.html
Das gucke ich mir auf jeden Fall an. Zum einen, weil ich es selbst gerne/oft verwenden möchte und daher in den Regeln halbwegs drinstecke und zum anderen hatte ich den Quellcode auch schonmal überflogen. Außerdem wird es hoffentlich durch den neuen zusätzlichen Textoutput leichter nachvollziehbar.

5) Irgendwas mit Runden/Abrunden oder Kraftspeicher:
Kraftspeicher habe ich noch nie gemacht aber ich werde versuchen es anzugucken. Was ist denn überhaupt der Fehler? Fehlen die 1W3pAsP?

1) temporäre Artefakte:
Ich kenne die Regeln garnicht und versuche es mir anzugucken.

2) Tooltipps:
Da habe ich wegen deinem Hinweis Angst, dass der Verlag dann protestiert. Im Endeffekt müsste man ja viele Textstellen zitieren und würde dadurch mehr oder weniger ein Buch überflüssig machen. Ich denke so wie die Software jetzt ist, kann man sie ohne WdA+WdM niemals verwenden und das sichert uns(dich) ja auch ab ggnüber irgendwelchem Rechte-Streit.
Würde ich daher ungern machen.

3) PDF Export:
Ich wusste nichtmal das es ihn gibt. Schönmachen von sowas ist nicht gerade meine Stärke.. da fehlt mir irgendwie die Geduld. Hauptsache das Tool rechnet ertsmal richtig :wink: Das ganze dann aufhübschen oder ein passendes Bild zu einem Artefakt raussuchen würde ich eh lieber von Hand machen.
Würde ich daher ungern machen.

Merma
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 136
Registriert: 15.09.2011 09:30
Wohnort: Oberbayern (südl. von München)

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von Merma » 27.09.2017 14:11

Servus,

so lange her, dass ich mich mit der Thematik beschäftigt habe :-)

Bzgl. der Semipermanenz passt alles solange ich das Artefakt nur 1x pro Intervall nutze.

Bei mehrfacher Nutzung pro Intervall fehlen aber in beiden Versionen die Zuschlägen für weitere Nutzungen.

siehe hierzu auch WdA S.82
lntervallbasierter Spmchspeicher, semipermanent: Hier ist das gewählte Anwendungsintervall entscheidend: ein Jahr oder mehr
+0, ein Monat + 3, eine Woche +6, ein Tag +9; jede zusätzliche Anwendung pro Intervall erhöht den Probenzuschlag um + 1

Bei Woche nimmt das Tool korrekt +6, aber eine mehrfache Anwendung, wie z.B. 3x pro Woche kann man nicht abbilden.
Der ARCANOVI würde sich hierdurch nochmals um 2 erschweren!

Bei wirkenden Sprüchen ist auch alles korrekt!

Weiterhin passen in dem Zusammenhang nicht die SF Vielfache Ladung (zumindest in meinem Verständnis, was nicht unbedingt richtig sein muss, wie Nexus mir schon des Öfteren gezeigt hat)

Egal ob ich SF anwähle oder nicht, es ändert sich die Anzahl der ZfP* für den ARCANOVI nicht.
Musste erstmal ewig suchen, wo die SF erklärt ist - WdA S. 109!

Bei 9 x dem wirkenden Spruch ergeben sich bzw. sollten sich ergeben 9 ZfP* anstatt der 36.

Das ist es, was mir glaube ich damals aufgefallen war!

Danke & GRuß
Merma

Nexus
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von Nexus » 27.09.2017 18:59

kuddlmuddl hat geschrieben:
26.09.2017 22:35
4) Zählen der nötigen Zauber beim Stapeleffekt:
Bezieht sich wohl hierauf: http://www.dsa-hamburg.de/forum_t841.html
Das gucke ich mir auf jeden Fall an. Zum einen, weil ich es selbst gerne/oft verwenden möchte und daher in den Regeln halbwegs drinstecke und zum anderen hatte ich den Quellcode auch schonmal überflogen. Außerdem wird es hoffentlich durch den neuen zusätzlichen Textoutput leichter nachvollziehbar.
Wie gesagt: Bitte erstmal nur nachforschen. Wenn du der Meinung bist, es muss was geändert werden, lass uns das bitte vorher nochmal gemeinsam durchgehen.
kuddlmuddl hat geschrieben:
26.09.2017 22:35
5) Irgendwas mit Runden/Abrunden oder Kraftspeicher:
Kraftspeicher habe ich noch nie gemacht aber ich werde versuchen es anzugucken. Was ist denn überhaupt der Fehler? Fehlen die 1W3pAsP?
wurde oder wird falsch gerundet (nur die SRD variante implementiert)
kuddlmuddl hat geschrieben:
26.09.2017 22:35
2) Tooltipps:
Würde ich daher ungern machen.

3) PDF Export:
Würde ich daher ungern machen.
Hier wird niemand gezwungen :wink: Mach worauf du Lust hast - ich wollte nur Vorschläge geben.

kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von kuddlmuddl » 28.09.2017 22:14

Zu 6)
Was ich unter 6) aufgezählt hatte bezog sich auf die notwendige Zahl der wirkenden Zauber. Dort scheinst du (Merma) ja doch garkeinen Bug zu sehen. Dh der Punkt ist erledigt? 3x wöchentlich (dh Semipermanent) ist also auf jeden Fall möglich mit dem Tool und zumindest die Zahl der notwendigen Durchführungen des Wirkenden Spruchs sind korrekt.
Deine neue Erklärung bezieht sich auf die Erschwernis beim Arcanovi (oder die ZfP*?), welche angeblich bei Semipermanenten Artefakten mit mehreren Ladungen nicht korrekt berechnet wird? Hierzu hab ich nochmal SRD und WdA gelesen.
Für 1 Ladung sehe ich auch korrekt +0,+3,+6,+9 im Tool und die SF: Vielfache Ladungen ist für semipermanente Artefakte garnicht anwendbar, oder?
Bitte erstmal: Auf keinen Fall darf man die notwendigen ZfP* des Arcanovis und die Probenerschwernis verwechseln! Das sind 2 voneinander unabhängige Dinge.
Trotzdem erahne ich jetzt wo du ein Problem siehst:
+0+3+6+9 müsste sich für 2 Ladungen ändern zu +1+4+7+10 und für 3 Ladungen zu +2+5+8+11 usw. Jeweils 1 höher pro zusätzlicher Ladung.
Meinst du das Problem? Wahrscheinlich.. du zitierst ja extra nochmal WdA82 "jede zusätzliche Anwendung pro Intervall erhöht den Probenzuschlag um + 1"
Das sehe ich tatsächlich im Tool auch nicht, obwohl es auf WdA82 steht. Das Tool schreibt immer konstant "Erschwernis für Arcanovi: 3" wobei aber die notwendigen ZfP* steigen. Das ändert sich auch nicht durch abwählen von SF.

Dh der fix wäre: Der Arcanovi für Semipermanente Artefakte wird generell immer zusätzlich erschwert um (AnzahLadungen-1).
Seid ihr damit einverstanden Merma und Nexus? Das wäre dann der Fix für 6) den ich schonmal zu implementieren versuche


Damit wir über das selbe Reden habe ich mal ein simples Artefakt erstellt, was wir ja benutzen können damit alle über das selbe reden. Dort hat die Zahl der Ladungen keinen Effekt auf die Erschwernis des Arkanovis.
https://www.dropbox.com/s/5sra6lsg4ij8s ... efakt?dl=0
Toll wäre, wenn ihr auch Artefakt-Dateien zur Verfügung stellt, sobald ein Problem auftaucht. Aus den Texten ist es schwierig genau zu verstehen, was im Tool eingestellt war.

Neuer Punkt 7) SF:Hypervehemenz. Im Grunde gehts bei der SF um zwei Funktionen:
- Man darf ohne diese SF nur 3x stapeln. Das Tool arbeitet dort korrekt und limitiert automatisch etc.
In WdA wird auf WdZ verwiesen und dort (DSA 4.1!) steht, dass weitere Details in SRD (DSA 4.0) zu finden sind. Nach nochmaligem Lesen habe ich noch diese beiden neuen Punkte:
7.1)SRD123: (...)darf er zum Ansammeln von ZfP* beliebig viele Proben auf Wirkende Sprüche einbinden. Diese Proben sind nicht - wie üblich bei der Artefaktherstellung - um zwei Punkte erschwert. 7.2) Die entsprechende Menge an notwendigen ZfP* zum Stapeleffekt bei der ARCANOVI-Probe ist halbiert, also 2 ZfP* bei Stapelung von zwei Sprüchen, 3 ZfP* bei Stapelung von drei Sprüchen etc.(...)
Zu 7.1) OMG! Was genau soll mir das jetzt sagen?
Die +2 Erschwernis auf den wirkenden Spruch gilt bei so ziemlich jeder Situation wo man Artefakte erstellt AUSSER die Person hat SF:Hypervehemenz und der Wirkenden Spruch besteht aus 2 oder mehr Stapeln?
Soll ich das so einbauen? Der Wirkende Spruch wird nur genau dann nicht erschwert? Das ist im Tool aktuell nicht der Fall. Oder wollen wir das nochmal größer im Forum diskutieren lassen? Macht ja irgendwie wenig Sinn. Wennschon sollte es generell den +2 abschaffen finde ich und nicht nur beim Stapeln - wobei das dann irgendwie zu stark sein könnte. Andererseits steht dort bei Verbreitung ja auch, dass es nur wenige Meister der Alchemie gibt die sie können und nur extrem selten weitergeben.

Und der folgende Punkt 7.2) vonwegen ZfP* halbieren? Der bezieht sich auf die Regel
WdA83/84:(...)benötigt dies pro Stapel sp viele ARCANOVI-ZfP* wie die doppelte Anzahl derjenigen Wirkenden Sprüche, deren ZfP* aufsimmiert werden sollen. 4ZfP* bei 2Z, 6ZfP* bei 3Z, (...).
Dort verstehe ich die aktuelle Rechnung des Tools. Ändere ich bei obigem Beispielartefakt die Ladungen auf 1, habe ich für 1 Stapel den Output: Erforderliche Arcanovi ZfP*: 1
Erhöhe ich auf 2 Stapel und füge den Zauber erneut hinzu und lösche den alten steht dort: Erforderliche Arcanovi ZfP*: 5. Dh 2*2 kommt dazu. 2*2+1=5 also korrekt. Für 3 Stapel: Erforderliche Arcanovi ZfP*: 7. Dies entspricht auf jeden Fall dem Text vonwegen 4ZfP* bei 2Z usw.
Das aktivieren der SF:Hypervehemenz ändert allerdings an den ZfP* nichts. Es limitiert bisher nur die Stapel-Anzahl wie ich auch im Quellcode nachvollziehen konnte.
Das würde ich ändern, wenn ihr nichts dagegen habt?
In WdZ ist ja extra auf SRD verwiesen. Sonst wäre die SF auch recht schwach für den Preis und die Verbreitung, oder?
Es jetzt Anhand der ausgewählten regeln 4.0/4.1 zu entwcheiden finde ich daher auch nicht gut. Dann müsste man es eher einzeln Konfigurierbar machen :-/

kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von kuddlmuddl » 29.09.2017 14:01

Neuer Punkt 8) WdA 83: Zahl der Wirkenden Sprüche, Stapelung, Summierung
(...)Gleichartige Zauber, die in eine Ladung summiert werden, um zeitlich hintereinander zur Wirkung zu kommen, benötigen keine zusätzlichen ZfP* und keine SF.
Dies ist im Tool bisher nicht möglich, oder? Ich habe es bisher über mehrere Ladungen realisiert, da ich diese Regel garnicht kannte. Ladungen zu verwenden bringt ja aber andere Erschwernisse mit sich, die nicht notwendig sind.
Das nervige ist, dass es technisch gesehen nicht damit getan ist zusätzlich zu dem Stellrad "Ladungen" (Links unten neben der Tabelle) noch eins für "Summierung" hinzuzufügen, weil "Summierung" für jeden einzelnen im Artefakt befindlichen Zauber individuell gewählt werden könnte, oder?
Wollen wir sonst der Einfachheit halber dieses Feature nicht erlauben jeden Zauber innerhalb eines Artefaktes unterschiedlich zu summieren und dann doch nur wie bei Ladungen zusätzlich Summierungen einbauen? Das wäre erheblich einfacher.
Den Weg gucke ich mir mal an, bis ihr Rückmeldung gebt :)
Zuletzt geändert von kuddlmuddl am 29.09.2017 14:17, insgesamt 1-mal geändert.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 16778
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von Gorbalad » 29.09.2017 14:13

Streng genommen könnte man das auch kombinieren. Beispielsweise 4 (also WD*4) Stapel aus je 3 Zaubern (um die ZfP* zu steigern), die nacheinander zur Anwendung kommen sollen...

kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakt Generator (v2.5) (Neu mit Online-Version)

Beitrag von kuddlmuddl » 29.09.2017 14:18

Ja eine Kombination wollte ich nicht ausschließen. Es soll unter dem Stellfeld für Ladungen ein zusätzliches Stellfeld geben, worüber man die Summierung konfiguriert. Beide sollten gleichzeitig ungleich 1 sein können.

Dann muss ich nochmal in dem Tool gucken, wie SF:VielfacheLadungen für Semipermanente Artefakte wirkt. :grübeln:

Antworten