WdH 1000BF

Der Platz für deine Ausarbeitungen, Vorstellungen von Hausregeln oder Fanprojekten.
Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Feyamius » 16.04.2010 23:02

Wieso sollte ein Krieger keine Söldner ausbilden können?

Benutzeravatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 9034
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Fessy » 16.04.2010 23:13

Das Problem ist eher, daß ein Söldner einen Krieger ausgebildet hat…
Never argue with an idiot. He will drag you down on his level and then beat you with experience.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Feyamius » 16.04.2010 23:47

Öhm... wieso?

Harden von Ragathsquell (Krieger) unterrichtet sein Banner, die Almadaner Junker (Söldner). Inwiefern Söldner etwas mit poetischem Fechten am Hut haben, ist allerdings eine andere Frage... :censored:

Benutzeravatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 9034
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Fessy » 17.04.2010 00:12

Ja, dachte ich auch erst. Aber in "Vom Leben in Aventurien" steht:

"Doch eines Tages fand ein umherziehender Söldner Gefallen an dem kräftigen jungen Burschen und warb ihn als Waffenträger an"
Never argue with an idiot. He will drag you down on his level and then beat you with experience.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Feyamius » 17.04.2010 00:18

Öhm... RetCon? :censored:

Gibt auch noch keine Wiki-Seite zu ihm, wo man den Widerspruch eintragen könnte... und ich bin gerade faul. :ijw:
Zuletzt geändert von Feyamius am 17.04.2010 00:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 17.04.2010 08:07

Ach Leute, Krieger sind auch nur glorifizierte, gut bezahlte und anständig ausgebildete Söldner! Die Quellenlage ist eh nicht 100% DSA 4.1 geeignet, deswegen soll er ja auch gleich ein Schwertgeselle werden, der sich seine Schüler eben in sein Banner holt.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Feyamius » 17.04.2010 11:03

Ich finde, bei DSA4 sind Krieger sowieso die schlechtumrissenste Kämpferprofession. Wenn man bedenkt, dass es mal die einzige war, ist das ziemlich schade. Ich kann mit dem Begriff "Krieger" aber fast nichts anfangen. In der Armee kämpfen Soldaten, Fähnriche führen sie an, Söldner kämpfen auch dort oder privat angeworben. Reisend Herausforderungen suchen Schwertgesellen. Dann gibt's da noch die Ritter, aber die passen auch noch.
Doch was machen Krieger? Irgendwie wirken die für mich im "neuen" DSA etwas deplatziert.


Bye, Feyamius...
...mal wieder die Kriegerbeschreibung im WdH durchlesend.

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 17.04.2010 11:38

Mal ernsthaft. Wo ist das Problem? Harden war ein nichtsnutziger Bastardsohn der von einem Söldner ausgebildet wurde, irgendwie in der Armme gelandet ist und dort nach DSA3 seltsame Krieger ausgebildet hat, jetzt nach DSA4.1 ehemalige Elitesoldaten (Schwertgesellen) ausbilden soll. Retcon unnötig.

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 8478
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Raskir » 17.04.2010 16:58

So, nach kurzem aber intensivem Brainstorming mit Fessy steht fest, daß es definitiv ein SG-Stil wird, so wie es auch von Milan von Anfang an gedacht war. Auch wenn der Stil erst irgendwann zwischen der Ogerschlacht und den Orkkriegen weiter verbreitet sein wird.

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Feyamius » 17.04.2010 17:50

Klar wird's ein Schwertgesellenstil, darum geht's doch in der Diskussion grad gar nicht (also zumindest mir geht es nicht darum).

Benutzeravatar
Thorias7
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 618
Registriert: 30.03.2010 18:18
Wohnort: Helpsen

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Thorias7 » 18.04.2010 17:32

Ich würd sagen, der LKrieger ist so ne Art Ritter ohne Pferd. Wenn wir mal überlegen, was war das Klischee eines Ritters in unserer Jugend (Die bei mir noch nich so weit zurückliegt)?
Der Ritter war ein mutiger Schwertkämpfer, ehrenhaft, tapfer, der Drachen tötete, und Prinzessinnen befreite. Das sein Name von Reiter kam wussten wir ebenso wenig, wie dass er mit Lanze gekämpft hat.
Als DSA erschaffen wurde, nehm ich mal an, dass die Entwickler zuerst an so einen gedacht haben. Und als es dann hieß, ein Ritter braucht ein Pferd,... da hat man ihn eben Krieger genannt.

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 19.04.2010 16:55

Ist zwar ganz interessant, aber eine Diskussion was den ein Krieger jetzt eigentlich genau ist, gehört nicht in diesen Thread!

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 06.05.2010 12:28

Mal was für die Kämpfer (mit tatkräftiger unterstützung durch Fessy und Raskir):
Schwertgeselle nach Harden von Ragathsquell

Wie? Du wagst es, mir das als einen ordentlichen, fünfhebigen Jambus anzudrehen? Zwölf Liegestütze für das Neue Reich! Und das gleiche nochmal für den Reim!

Harden von Ragathsquell, Held im Krieg gegen die Oger und auf Maraskan, Anführer des Banners „Almadaner Junker“, Bastardsohn der verstorbenen Baronin von Ragathsquell und Erfinder des „poetischen Fechtens“. Wirte und Ehemänner verfluchen ihn, Damen und seine Leute dagegen lieben ihn. Letztere lehrt er mit Rapier und scharfer Zunge nicht nur Fechten und Dichten (am besten gleichzeitig), sondern auch andere almadanische Tugenden wie reiten, weintrinken, Minnedienst und in einer Schlägerei bestehen.
Regeländerung: Harden von Ragathsquell bildet ab 1005BF aus, Figuren die bei ihm gelernt haben, sind ab 1011BF möglich.

Schwertgeselle Nach Harden (23 GP)
Der Schwertgeselle nach Harden ist eine vollständige Profession.
Voraussetzungen: MU13, IN12, FF12, GE13, KO11, KK11
Vor- und Nachteile: Arroganz oder Eitelkeit 6, Prinzipientreue 5 (Ehrenhaftigkeit, poetisches Fechten), Verpflichtungen (Harden, alte Kameraden, Reservist)
Modifikationen: LeP+1, AuP+2, SO 5-10
Talente: Kampf: Armbrust+6, Dolche+3, Fechtwaffen+6, Raufen+3, Ringen+3, Säbel+3, Körper: Athletik+2, Klettern+1, Körperbeherrschung+2, Reiten+5, Schleichen+2, Selbstbeherrschung+3, Sich Verstecken+1, Zechen+3, Gesellschaft: Betören+4, Etikette+2, Gassenwissen+3, Menschenkenntnis+4, Überreden+6, Natur: Fährtensuchen+2, Fallestellen+2, Fesseln/Entfesseln+2, Fischen/Angeln+1, Orientierung+1, Wettervorhersage+1, Wildnisleben+2, Wissen: Heraldik+1, Kriegskunst+4, Rechtskunde+1, Schätzen+2, Tierkunde+3, Sprachen: Fremdsprache+4, LS:Kusliker Zeichen+2, Handwerk: Abrichten+2, Heilkunde Wunden+2, Holzbearbeitung+3, Kochen+1, Lederarbeiten+3, Schneidern+1
Sonderfertigkeiten: Berittener Schütze, Defensiver Kampfstil, Finte, Gezielter Stich, Meisterparade, Reiterkampf, Rüstungsgewöhnung I (Kürass), Talentspezialisierung: Überreden (Spottverse)
Verbilligte SF: Aufmerksamkeit, Ausfall, Ausweichen I, Linkhand, Meisterschütze, Scharfschütze, Schnellladen
Noch einer für die Ladies (wieder mit Hilfe von Fessy):
Schwertgeselle nach Aurentian von Bethana

Aurentian von Bethana, Abgänger der Vinsalter Akademie der Kriegs- und Lebenskunst, wurde als Fechtlehrer für Fürstin Idra ni Bennain nach Havena berufen. Dort widmet sich der Verwandte Hakaans von Firdayon-Bethana dieser Aufgabe mit großer Gewissenhaftigkeit, ebenso wie seiner anderen, eigentlichen: er spioniert für das Horasreich.
Mittlerweile nimmt er auch einige wenige andere Schüler an, die er vor allem in seiner fast tänzerischen Fechtkunst lehrt, aber auch in angemessener Parlierkunst. Und wer von ihnen ihm gegenüber absolut loyal ist, an den tritt er eines Tages wohlmöglich mit einer Bitte heran…

Schwertgeselle nach Aurentian (24GP)
Der Schwertgeselle nach Aurentian ist eine vollständige Profession.
Voraussetzungen: MU13, IN13, CH12, GE13
Modifikationen: SO 10-13
Vor- und Nachteile: Arroganz 5, Eitelkeit 5, Prinzipientreue 10(Schwertgeselle), Schulden (1500)
Talente: Kampf: Armbrust+3, Dolche+2, Fechtwaffen+7, Raufen+3, Ringen+3, Körper: Athletik+2, Klettern+1, Körperbeherrschung+3, Reiten+2, Schleichen+1, Selbstbeherrschung+4, SichVerstecken+1, Sinnenschärfe+2, Tanzen+5, Zechen+1, Gesellschaft: Betören+2, Etikette+6, Lehren+1, Menschenkenntnis+5, Überreden+3, Natur: Orientierung+1, Wissen: Geschichtswissen+2, Götter/Kulte+2, Heraldik+4, kriegskunst+2, Rechnen+4, Rechtskunde+2, Sagen/Legenden+2, Schätzen+2, Staatskunst+5, Sprachen: Muttersprache (Garethi)+2, Fremdsprache+5, LS:Kusliker Zeichen+4, Handwerk: Heilkunde Wunden+2, Malen/Zeichnen+2
Sonderfertigkeiten: Aufmerksamkeit, Ausweichen I, Ausweichen II, Finte, Gezielter Stich, Kampfrefelexe, Meisterparade, Standfest
Verbilligte SF: Ausfall, Ausweichen III, Gegenhalten, Kampfgespür, Klingentänzer, Klingensturm, Klingenwand, Schnellziehen, Todesstoß, Waffenspezialisierung (Degen oder Florett)
Zuletzt geändert von Milan am 06.05.2010 16:27, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 9034
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Fessy » 06.05.2010 23:15

Schön, das ganze mal in fertig zu sehen. :)
Never argue with an idiot. He will drag you down on his level and then beat you with experience.

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 8478
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Raskir » 12.07.2010 00:09

Da die Hitze unproduktiv macht, machen wir erstmal gemütlich Sommerpause und arbeiten weiter, wenn das Wetter angenehmer ist.

Sayonara
Raskir, für das "WdH 1000 BF"-Team
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 14.12.2010 15:09

Ja, es war nur die Hitze! Auf keinen Fall meine Faulheit!
Ich bin dann jetzt wieder dabei meine verstreuten Unterlagen zu sammeln/suchen und dann demnächst mal letzte Hand an das Ganze zu legen.

Vorab würde mich eure Meinung zu Ilsur interessieren.
Academia der geistigen Beredsamkeit Ilsur
Im Jahr 1006BF gründet Baronin Llezean von Yyoffrynn-Thama zu Ilsur die Academia der geistigen Beredsamkeit. Spektabilität Filacio Cogitas und Magister Ordinarius Liskolf Raskirson nehmen jährlich 4 Schüler auf und unterrichten sie in den Mitteln und Wegen der magischen und nichtmagischen Kommunikation. Besondere Beachtung findet die Ilsurer Communications Quadratur, ein von Raskirson neu entwickeltes Ritual, das die Kommunikation über große Entfernungen erheblich erleichtert.

Academia der geistigen Beredsamkeit (25 GP)
Voraussetzungen: MU11, KL13, IN11, CH12, FF12
Modifikationen:+18AsP, MR+2, SO 6-12
Vor- und Nachteile: Akademische Ausbildung(Magier), Vollzauberer, Neugier 7, Schulden (1000D)
Empfohlener Nachteil: Stubenhocker
Kampf: Zweihandhiebwaffen+1
Körper: Selbstbeherrschung+2, Sinnesschärfe+2,
Gesellschaft: Etikette+2, Lehren+4, Menschenkenntnis+3, Schriftlicher Ausdruck +4, Überreden+4, Überzeugen+5
Natur:-
Wissen: Geographie+2, Geschichtswissen+4, Götter/Kulte+3, Kryptographie+3, Magiekunde+5, Philosophie+4, Rechnen+4, Rechtskunde+3, Sagen/Legenden+3, Sprachenkunde+3, Sternkunde+3, Tierkunde+2
Sprachen: Lehrsprache: Bosparano, Tulamidya+8, Thorwalsch+8, Isdira+6, Rogolan+6, Zhayad+6, LS Kusliker Zeichen+8, LS Tulamidya+4, LS Zhayad +4
Handwerk: Alchimie+2, Malen/Zeichnen+4
Sonderfertigkeiten: Repräsentation Gildenmagie, Ritualkenntnis Gildenmagie+2, Astrale Meditation, Große Meditation, Merkmalskenntnis Verständigung, Nandusgefälliges Wissen, Objektritual Bindung der Kugel, Objektritual Ilsurer Communications Quadratur (siehe Anhang), Regeneration I
Verbilligte SF: Mermalskenntnis Einfluss, Kraftkontrolle, Regeneration II, Talentspezialisierung Überzeugen (Rhetorik)
Hauszauber: Ängste lindern +6, Bannbaladin +7, Blick in die Gedanken +7, Gedankenbilder +7, Objectovoco +6, Projektimago +5, Verständigung stören +6
Zauber: Analys +3, Beherrschung brechen +2, Cryptographo +4, Einfluss bannen +3, Flim Flam +4, Manifesto +4, Motoricus +2, Odem +5, Sensibar +2, Somnigravis +3, Tiergedanken +4, Unitatio +5
Ausrüstung: wie Standardmagier, gebundener Zauberstab mit gebundener Glaskugel
Ilsurer Communications Quadratur

Voraussetzungen: Ritualkenntnis Gildenmagie 5, gebundene Kugel
Lernkosten: 75 AP
Verbreitung: 2 wird bisher nur von Magiern aus Ilsur verbreitet
Erschaffungsprobe: KL/IN/CH (+3)
Erschaffungskosten: 15 AsP

Wirkung: Durch diesen Kugelzauber wird Magiern bei Anwendung des „Gedankenbilder Elfenruf“ die Variante „Kreis der Eingeweihten“ ermöglicht.
Statt einer innigen Verbindung zwischen den Kommunizierenden, müssen der oder die Empfänger ebenfalls dieses Ritual auf ihre Kristallkugel gelegt haben.
Es kann maximal eine Verbindung zu drei anderen Kugel aufgebaut werden.
Um eine bestimmte Kristallkugel kontaktieren zu können, muß der Magier sich einmal auf diese eingestimmt haben, was 1 SR Zeit und Berührung der Kugel erfordert.
Dieses Ritual ist der bisherige Höhepunkt des Schaffens von Magister ordinarius Liskolf Raskirson und wird bisher ausschließlich in Ilsur gelehrt.

Aktivierungsdauer: 6 Aktionen
Aktivierungsprobe: KL/IN/KO
Aktivierungskosten: 2 AsP/Kontakt
Reichweite: Berührung
Wirkungsdauer: wie Zauber
Merkmal: Verständigung
Zuletzt geändert von Milan am 14.12.2010 16:27, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Thorias7
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 618
Registriert: 30.03.2010 18:18
Wohnort: Helpsen

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Thorias7 » 14.12.2010 15:21

Anmerkungen zum Rashduler: Stein Wandle Schülern beizubringen ist laut Codex Albrycus verboten...
Hat die Redax beim Dämonischen Zweig aber auch nicht interessiert...
LG, tama

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 14.12.2010 15:48

*Hust*Allaventurischer Konvent 1020BF*Hust*

Aus irgendwas muss Hasrubal seinen Staub wandle auch erstmal entwickelt haben.

knüppeI
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 61
Registriert: 26.11.2010 09:46

Re: WdH 1000BF

Beitrag von knüppeI » 14.12.2010 18:51

Extra Kultur für maraskanische Besatzer?
Bild

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Feyamius » 14.12.2010 20:06

Milan hat geschrieben:Spektabilität Filacio Cogitas
Ist das die lateinische Version von "Geht weg, böse Gedanken, geht weg"?
Milan hat geschrieben:Magister Ordinarius Liskolf Raskirson
:censored:

Und der Kugelzauber sollte als Voraussetzung den Kugelzauber Bilderspiel haben, um die Kontaktliste anzeigen zu können. ;)

(Sorry, bin noch im Schmunzelmodus. Ich komme wieder, wenn ich drüber weg bin.)
Zuletzt geändert von Feyamius am 14.12.2010 20:13, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Thorias7
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 618
Registriert: 30.03.2010 18:18
Wohnort: Helpsen

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Thorias7 » 14.12.2010 21:33

Milan hat geschrieben:*Hust*Allaventurischer Konvent 1020BF*Hust*

Aus irgendwas muss Hasrubal seinen Staub wandle auch erstmal entwickelt haben.
...Zitat WdZ S. 299:
Nach Fol. VII/46 ist es nicht gestattet die Zauber STEIN WANDLE! oder CHIMAEROFORMA Scholaren zu lehren, wohl aber ausgesuchten Zauberern die dieses Wissen gegen die Chimärenmeister einsetzen wollen. Die Erschffung künstlichen Lebens gilt fast überall als anmaßender Frevel.

Vorallem in Rashdul nehme ich an...
2 Boron-Temepel + Künstliches Leben = BUMM!

LG, Tama

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 14.12.2010 22:55

Thorias7 hat geschrieben: ...Zitat WdZ S. 299:
Nach Fol. VII/46 ist es nicht gestattet die Zauber STEIN WANDLE! oder CHIMAEROFORMA Scholaren zu lehren, wohl aber ausgesuchten Zauberern die dieses Wissen gegen die Chimärenmeister einsetzen wollen. Die Erschffung künstlichen Lebens gilt fast überall als anmaßender Frevel.

Vorallem in Rashdul nehme ich an...
2 Boron-Temepel + Künstliches Leben = BUMM!

LG, Tama

Hmmm, diese Stelle hatte ich jetzt glatt übersehen.
Schauen wir mal, diese Regelung trifft spätestens ab 1010BF zu, der dämonische Zweig wird erst 1021BF rausgeworfen und bei dem wird der Stein wandle standardmäßig unterrichtet.
Scheint eine von diesen Regelungen zu sein, die in den Tulamidenlanden fröhlich ignoriert wird.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Feyamius » 14.12.2010 22:59

Meines Wissens nach zählt der komplette CA nicht in den Tulamidenlanden ...

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 14.12.2010 23:02

Schreib doch sowas gleich, bevor ich mich hier wieder blamier!

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 15.12.2010 11:36

Noch ein kleiner Schnellschuss aus dem Handgelenk:
Reichsgardist (Professionsaufsatz für Soldaten mit der Kultur "Mittelreichische Städte","Landbevölkerung" oder "Almada", +2)
Kampf:
Hauptnahkampfwaffentalent+1, Raufen+2, Ringen+2
VSF:Waffenloser Kampfstil: KuK Gardestil
Kaiserlich und Königlicher Gardestil
In den KuK Garderegimentern wird nicht nur der bewaffnete, sondern auch der unbewaffnete Kampf gelehrt.
Daher ist dieser Stil vornehmlich bei den mittelreichischen Truppen (und natürlich solchen Kämpfern die diesen einmal angehörten) zu finden.
Dieser Stil dient vornehmlich der Unterstützung des bewaffneten Kampfes, der ja das Handwerk der Soldaten ist.
Aus diesem Stil haben sich durch die Vielzahl der Praktizierenden einige unterschiedliche Spezialvarianten entwickelt.

Voraussetzungen: Raufen 7, Ringen 7
Verbreitung: 6, im Mittelreich weit verbreitet
Kosten: 150 AP
Manöver:Auspendeln, Beinarbeit, Block, Eisenarm, Gerade, Griff, Knaufschlag, Knie, Schwinger, Schwitzkasten, Sprung, Tritt, Würgegriff
Besonderheiten: verbessert AT, PA und TP(A) beim Raufen um einen Punkt. Die waffenlosen Manöver Fußfeger, Kreuzblock, Schmetterschlag und Verstecte Klinge können verbilligt gelernt werden.
Zuletzt geändert von Milan am 15.12.2010 11:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 9034
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Fessy » 15.12.2010 12:05

Wie könnte Tobrien erobert werden mit so vielen Magierakademien drin?
Naja…

In der Quadratcommunication ist eine Unklarheit drin: kann der Magier nur bekannte Kugeln erreichen und muss dabei seine eigene Kugel berühren oder nur welche, die er grade anfasst? Ich bin mir nämlich nicht sicher, wie die Formulierung zu verstehen ist.

Ich finde die Liste der gelehrten Sprachen etwas sehr bunt zusammengewürfelt. Wie kommst du auf Tulamidya, Thorwalsch, Isdira, Rogolan und Zhayad? Und dann auch noch auf relativ hohen Werten?

Als empfohlenen Vorteil könnte man noch Sprachgefühl ergänzen.

Der Kampfstil dagegen ist doch eigentlich Mercenario in abgeschwächt, oder?
Never argue with an idiot. He will drag you down on his level and then beat you with experience.

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 15.12.2010 13:32

Hm, besonders kampftauglich erscheinen mir die tobrischen Akademien bisher nicht.
Zur Klärung: bei der Quadratkommunikation muss der Magier seine eigene Kugel berühren, deshalb Reichweite Berührung, er kann dann bekannte Kugeln in Reichweite des Zaubers (also ZfWx10 Meilen) kontaktieren. Als bekannte Kgeln gelten Kugeln die ebenfalls mit diesem Zauber belegt sind und auf die er sich irgendwann einmal eingestimmt hat, diese Einstimmung dauert 1 SR und dabei muss man die fremde Kugel berühren, sich konzentrieren und so weiter.

Die Sprachen sollten für eine Kommunikationsakademie möglichst vielfältig sein und auch recht gut beherrscht werden. Tulamidya war Pflicht weil es die zweitwichtigste Sprache des Kontinents ist, Thorwalsch ergibt sich aus dem Lehrer Raskirson fast von selbst, Isdira und Rogolan erschienen sinnvoller als Exotensprachen wie Alaani oder Nujuka und Zhayad kam dann noch dazu weil ein Magier einfach eine "Geheimsprache" braucht.

Der Kampfstil ist eigentlich der Myrmidonenstil, aber ein ganz klein wenig verbessert. (Ja, manche mögen es gar nicht wenn man Sonderfertigkeiten aus Myranor nach Aventurien bringt, mir macht es aber Spaß!)

Ich hoffe es wurden alle Klarheiten beseitigt!

Benutzeravatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 9034
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Fessy » 15.12.2010 13:37

Ich würde die Fremdsprachen auf etwas niedrigere Werte setzen und Zhayad durch Nanduria ersetzen. Es ist doch eine graue Akademie, oder?

Bezüglich des Kugelzaubers: das dachte ich mir, aber der Text war irgendwie nicht eindeutig, was das Einstimmen auf eine fremde Kugel angeht. Ich überlege noch, ob mir was besseres einfällt.

Myrmidonenstil? Deshalb kam mir das so bekannt vor. ;)
Never argue with an idiot. He will drag you down on his level and then beat you with experience.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Feyamius » 15.12.2010 13:47

Ich finde ja, dass man sich in diesem Projekt eher darauf beschränken sollte, einen ehemaligen Zustand in Regeln fassen zu können. Heutzutage gibt es den K&K Gardestil nicht mehr, wie ist der verloren gegangen?

Bei der Communications-Quadratur kann man das noch einigermaßen durchgehen lassen, weil die Akademie untergeht und die SF dann höchstens noch V1 hat. Wobei man sich natürlich auch die Frage stellen kann, wieso überlebende Magier die SF nicht weiter verbreitet haben.

Was ich damit eigentlich sagen will, ist: Vielleicht sollte innerhalb dieses Projekts nicht allzu viel "Neues" eingeführt werden. Das kann man ja alles gern als unabhängige Ideen im Projekte & Entwürfe-Bereich entwickeln bzw. vorstellen, aber im Rahmen von WdH 1000 BF scheint es etwas fehl am Platz zu sein.


Bye, Feyamius.

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 3187
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Re: WdH 1000BF

Beitrag von Milan » 15.12.2010 13:56

Bäh! Nanduria ist langweilig!
Irgendwie kommt es mir vor, als ob ich diese Einwände schon mal gehört hätte. Da war doch was. Hmmm, ich glaube Raskir hat genau dasselbe gesagt!
Wir haben dann einfach mal nachgeschaut auf welche Werte Sprachen an anderen Akademien gelehrt werden und kamen dann auf das Ergebnis, daß es für eine Kommunikationsakademie schon so etwas in dieser Richtung sein sollte.
Zhayad finde ich einfach lustiger als Nanduria, das ist igendwie so horasisch und nichtssagend, Zhayad hingegen ist geheimnisvoll, "magisch", ein bischen suspekt, hat einfach was!

Ein alternativer Gedankengang war bei den Sprachen Drachisch als eine Art universelle Gedankensprache mit rein zu nehmen, das scheiterte allerdings daran, daß Drachisch nirgendwo richtig regeltechnisch ausformuliert ist.

@Feyamius
Dachte mir schon, daß irgenwann dieser Einwand kommt. Ich versuche einfach das WdH zu ergänzen, der Grundansatz war natürlich den Stand 1000BF zu erreichen, wenn dabei aber ein paar Neuigkeiten reinrutschen tut mir das nicht weh und neue Kampfstile, Kugelzauber etc. kann ich auch problemlos 1030BF verwenden.
Wie bei jedem Hausregelprojekt muss ja alles als optional gelten, mit anderen Worten wem etwas nicht gefällt, der kann es ja einfach weglassen.
Wenn ich jetzt für jede neue Idee wie z.B. mehr Halbzauberer ein eigenes Projekt aufmache, komme ich gar nicht mehr voran.

Aber keine Sorge, Du stehst noch auf meiner Liste der Vorableser, wirst also noch rechtzeitig motzen könne. (Gestrichen ist schnell etwas, man muss mich "nur" überzeugen)

Antworten