Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

[Hilfe!] Flashback-Abenteuer für meinen albernischen Feenforscher

Der Platz für deine Ausarbeitungen, Vorstellungen von Hausregeln oder Fanprojekten.
Antworten
Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1905
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

[Hilfe!] Flashback-Abenteuer für meinen albernischen Feenforscher

Beitrag von WeZwanzig » 14.09.2017 13:24

Seid gegrüßt, liebes Forum.

in einer meiner Runden ist es üblich, dass wir manchmal statt einer normalen Spielsitzung auch eine "flashback-Runde" spielen, in der Episoden aus dem Leben der Heldn vor der eigentlichen Kampagne beleuchtet werden. Ziel dieser flashbacks ist es, dass die anderen Spieler den Charakter so besser kennen lernen können, um dann besser auf ihn eingehen zu können. Denn wir haben gemerkt, die beste Hintergrundgeschichte bringt nichts, wenn sie nicht erzählt wird. Dabei soll nicht das ganze Leben erzählt werden, sondern nur kurze, charakteristisch Momente, die aber den Helden greifbar und verständlicher machen.

Nun bin ich an der Reihe, das mein Held vorgestellt wird. Es handelt sich um einen albernischen Feenforscher, der auf der Suche ist, einen zweiten Zugang zu einer Feenwelt zu finden, da der ihm bekannte Zugang aus unbekannten Gründen verschwunden ist, sich seine große Liebe aber noch auf der anderen Seite befindet. Inzwischen ist er auf dem Weg nach Uthuria, in der Hoffnung, dort den zweiten Zugang zu entdecken. Genauere Informationen könnt ihr dann der beiliegenden pdf entnehmen.

Lidhwaen_Gaere_Albernischer Entdecker.pdf
(609.2 KiB) 13-mal heruntergeladen

Nun hab ich aber absolut keine Idee, was für eine kurze Szene ich nutzen könnte für das flashback. Es soll ein kurzes Abenteuer sein, das etwa 6-7 Stunden am Spieltisch dauern soll. Daher würde ich euch einfach mal bitten, mir zu helfen. Was für Ideen fallen euch bei so einem Helden ein. Was wäre eine Szene bei der man ihn gut kennenlernt?
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 937
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

[Hilfe!] Flashback-Abenteuer für meinen albernischen Feenforscher

Beitrag von Märzhäsin » 14.09.2017 14:36

Ich hätte zwar zwei Ideen aber dazu müsste ich wissen wen die anderen Spieler wärend dieser Flashback-Szenarien spielen und ob das dann nicht zu chronologischen Widersprüchen führt.
WeZwanzig hat geschrieben:
14.09.2017 13:24
wir haben gemerkt, die beste Hintergrundgeschichte bringt nichts, wenn sie nicht erzählt wird
Dazu könnte man auch einfach den anderen Mitspielern seine Charakterbiografie vorlesen aber schlecht finde ich die Idee mit den Flashbacks nicht.

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1905
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

[Hilfe!] Flashback-Abenteuer für meinen albernischen Feenforscher

Beitrag von WeZwanzig » 14.09.2017 14:50

Die anderen werden Personen aus der Vergangenheit meines Helden spielen, wen, hängt von der jeweiligen Episode ab. Es müssen keine Personen sein, die wichtig für meinen Helden sind, es reicht, wenn sie viel mitbekommen.

Beim Flashback unseres Magiers haben wir alle seine Mitschüler gespielt, als er noch zur Akademie ging.
Bei unserer Kapitänin haben wir eine Regatta gespielt, bei der sie Opfer einer Intrige wurde und alles verloren hat. Wir waren da ihre Schiffsbesatzung.
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 937
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

[Hilfe!] Flashback-Abenteuer für meinen albernischen Feenforscher

Beitrag von Märzhäsin » 14.09.2017 14:57

Nun ja, meine beiden Ideen wären zum einen eine Rückblende zu spielen die zeigt wie er seine Begeisterung für Feenwesen entdeckt hat oder eine Rückblende zu spielen die zeigt wie er seine große Liebe kennen gelernt hat.

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1905
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

[Hilfe!] Flashback-Abenteuer für meinen albernischen Feenforscher

Beitrag von WeZwanzig » 15.09.2017 12:37

In die Richtung habe ich auch schon gedacht. Der Held ist mein zweiter Held in der Kampagne. Wechsel lag daran, dass ich mit meiner ersten Heldin (Golgaritin) nicht klar gekommen bin. Hab es da total unterschätzt was es heißt einen schweigsamen Charakter zu spielen. Das bedeutet, das mein neuer Held noch nciht so gut ausgearbeitet ist. Das an Background, was ich im ersten post hochgeladen habe ist theoretisch alles, was zu ihm existiert. Das heißt was ich brauche wären Ideen, wie diese Eregnisse stattgefunden haben könnten. Dazu dann noch, wie ich daraus ein kurzes Abenteuer machen und wen die anderen Spieler spielen könnten.
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 215
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

[Hilfe!] Flashback-Abenteuer für meinen albernischen Feenforscher

Beitrag von Desiderius Findeisen » 15.09.2017 12:49

Die Entdeckung des Zugangs könnte man als herumstreunende Kinderbande beleuchten.

Die große Liebe vielleicht mit Startschwierigkeiten, da der Charakter erstmal als Spinner dasteht (weil er das einzige der Kinder war, dass die Erlebnisse im Dorf/in der Stadt erzahlt hat. Die anderen haben lieber die Klappe gehalten.).
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer

Antworten