Die Dunklen Zeiten Spruchsammlung

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 08.08.2011 08:16

Wie gesagt da sehe ich den Schatten vor lauter Sonne nicht :ijw:

Werde den Zauber dann auch noch posten(sobald ich meinen Arbeitstag hinter mir habe) und ich Zeit finde

falls euch zum Rest noch etwas einfällt lasst es raus :wink:

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 27582
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Farmelon » 08.08.2011 16:03

Und noch einmal:
Ecliptifactus Schattenmacht

Probe:
MU/KL/CH (+4 pro zusätzlichem Doppelgänger)

Technik:
Der Magier fixiert mit seinem Blick die Schatten der Umgebung, spricht die Formel und macht eine heranziehende Geste.

Zauberdauer:
10 Aktionen

Wirkung:
Dieser zauber bewirkt das die Schatten der Umgebung mit Eigenleben erfüllt werden und so an dessen Seite erscheinen und kämpfen wenn er die Kontrolle behält.
Dabei hat der Schatten so viele LEP + ZfP*/3 wie der Zaubernde zum Zeitpunkt der Erschaffung. Die gleichen natürlichen Eigenschafts- und Kampfwerte + ZfP*/3 und einen RS in Höhe der ZfP*/3.
Der Schatten muss keine Selbstbeherrschungsproben bei hohem Schaden ablegen und erlediet keine Wunden. Der Schatten handelt eigenmächtig und im schlimmsten Fall auch gegen seinen Erschaffer sollte dieser die Kontrolle nicht halten können. Er kann ZfP*/3 Kampfmanöver beherrschen dessen Eigenschaftsvoraussetzungen der Schatten erfüllt. Der Schatten besitzt eine Resistenz gegen profane Angriffe, jedoch eine Verwundbarkeit gegen alles Göttlich.
Jedem Gegner des Schattens muss eine MU-Probe gelingen, damit er überhaupt mit dieser scheinbar (?) direkt den Niederhöllen entsprungenen Kreatur willig zu kämpfen und nicht so schnell wie möglich zu fliehen. Ab ZfW 7 können zwei Schatten erschaffen werden, an ZfW 15 drei und ab ZfW 18 vier.

Bedenken sollte der Magier auch die Reaktionen auf solch dunkle Künste, nicht das er noch am nächsten Galgen endet sobald ihn seine Astralkraft verlässt. Zwar verliert der Magier nicht seinen Schatten wenn dessen Wesen im Kampf vernichtet werden, aber könnten diese ihm doch nachstellen um sich für ihre vorherige Vernichtung zu rächen. Angeblich wurde einst der Schatten eines verruchten Schwarzmagiers selbst lebendig um denjenigen zu erwürgen zu dem er gehörte.

Kosten:
7 ASP Grundkosten pro Doppelgänger, dazu 2 ASP je Kampfrunde die der zauber wirkt.

Zielobjekt: Einzelperson, freiwillig

Reichweite:
Die Schatten dürfen sich maximal ZfW/2 Meter vom Zaubernden entfernt befinden wenn der Spruch begint zu wirken, sich danach maximal 7 Schritt vom Magier entfernen. Der eigene Schatten ist kein gültiges Ziel.

Wirkungsdauer:
Maximal ZfP*x2 KR, muss bei der Zauberprobe festgelegt werden.

Modifikationen:
Zauberdauer, Reichweite (Bewegungsradius des Schattens), Wirkungsdauer.

Varianten:

Basiswerte beim Normal kleinen:
Attribute alle auf 10 + ZfP*/3
Le 20 + ZfP*/3
Kampfwerte 12 + ZfP*/3
INI 12 + ZfP*/3
Schaden 1W6+4
ZfP*/3 Kampfmanöver nach Wahl, dessen Voraussetzungen der Schatten erfüllt


Variante Großer Schatten (+4):
Attribute alle auf 12 + ZfP*/2
LE 30 + ZfP*/2
Kampfwerte 14 + ZfP*/2
INI 14 + ZfP* /2
Schaden 2W6+4
ZfP*/2 Kampfmanöver nach Wahl dessen Vorraussetzungen der Schatten erfüllt, aber auch dämonische Eigenschaften. Allerdings erschweren diese die Kontrollprobe um ihren halben Wert den diese Eigenschaften kosten würden.

Variante Dämonischer Schatten (+7):
Attribute alle auf 16 + ZfP*
LE 40 + ZfP*
Kampfwerte 16 + ZfP*
INI 16 + ZfP*
Schaden 3W6+4
ZfP* Kampfmanöver nach Wahl dessen Vorraussetzungen der Schatten erfüllt, aber auch dämonische Eigenschaften. Allerdings erschweren diese die Kontrollprobe um ihren halben Wert den diese Eigenschaften kosten würden.



Beherrschungsschwierigkeit:
Grundvariante 3, Großer Schatten 7, Dämonischer Schatten 9. Wenn man mehrere Schatten gleichzeitig ruft muss jeder Separat beherrscht werden, es kann also passieren das sich ein Schatten gegen seinen Schöpfer stellt während der andere ihn verteidigt.
Affinität zu Dämonen erleichtert die Kontrolle wie gehabt.

Reversalis:
Lässt einen der Schatten verschwinden

Antimagie:
Dämonenbann und Verwandlung beherrschen, die Zonen erschweren den Zauber.

Merkmale:
Dämonisch (gesamt), Form

Komplexität:
E! Da bedeutend als der Eplictifactus, wenn auch gefährlicher für den zaubernden selber. Könnte auch F werden.
Mir ist aufgefallen das der Rüstungsschutz noch fehlt, da bin ich mir unsicher ob den an den ZfP* festzumachen soll.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 09.08.2011 07:40

Grundsätzlich finde ich die ZfP*/3 Geschichte sehr brauchbar


@Topic

so heute abend sollte ich für die anderen Zauber Zeit finden Sie online zu stellen

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 09.08.2011 19:11

So hier mal die 1. Version

Kritik wie immer erwünscht :)


„Force Lightning alias Fulminatio“


Probe: MU/MU/KO
Technik: Der Magier zeigt mit den Fingern beider Hände auf das Opfer
Zauberdauer: 2 Aktionen
Wirkung: Aus den Fingern des Magiers zucken Blitze, die das Opfer umhüllen und dabei den RS ignorieren und Wunden bei KO/2-2 anrichten. Ein Magier kann maximal ZFW/4 W6 als Startwürfel nehmen. Pro KR die der Zauber anhält wird ein weiterer W6 dazu genommen.
Der Grundschaden ist Anzahl der W6+ZfP*/2. Das Opfer kann eine SB-Probe gegen die ZfP* ablegen. Bei Misslingen ist es wie gelähmt, bei Gelingen werden sämtliche Aktionen um ZfP*/2 erschwert.
Kosten: je nach W6 Aufwand und KR Anzahl
Zielobjekt: Einzelwesen
Reichweite: 3 Schritt
Wirkungsdauer: augenblicklich
Modifikationen und Varianten: Zauberdauer, Kosten, Reichweite
Reversalis: keine Wirkung bekannt
Antimagie: Schadenszauber Bannen sowie Luftbann vereiteln den Zauber. Kann in einer Zone der genannten Zauber nur erschwert gewirkt werden
Merkmale: Elementar (Luft), Schaden
Komplexität: D
Repräsentationen und Verbreitung: Mag 2


„Force Grip“


Probe: MU/KO/CH (+MR)
Technik: Der Magier deutet mit einer halb geschlossenen Faust auf das Opfer
Zauberdauer: 2 Aktionen
Wirkung: Der Magier kann durch diesen Zauber das Opfer würgen. Pro W6, maximal ZFW/4 möglich erleidet das Opfer 2W6 SP(A). Der Zauber hat eine Reichweite von ZfW/2 Schritt. Dazu erleidet das Opfer jede KR 1 Punkt Erschöpfung (+ die Erschöpfung die mit dem Verlust von AU einhergeht) und die Hälfte der SP (A) abgerundet als reale SP.
Kosten: je nach W6 Anzahl
Zielobjekt: Einzelwesen
Reichweite: ZFW/2 Schritt
Wirkungsdauer: augenblicklich
Modifikationen und Varianten: Zauberdauer, Kosten
Gegen mehrere Gegner kostet der Zauber Anzahl der W6 plus doppelte Anzahl der Gegner
Reversalis: keine Wirkung bekannt
Antimagie:
Merkmale: Schaden, Form
Komplexität: C
Repräsentationen und Verbreitung: Mag 2

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Theaitetos » 09.08.2011 21:30

Zuallererst würde ich sagen, dass den beiden Zaubern klare (ersichtliche) AsP-Kosten fehlen. Und die Merkmale sind auch unpassend, weder Elementar (Luft) noch Form eignen sich hier. Da der erste Zauber an den Kulminatio angelehnt ist, würde allein Schaden als Merkmal ausreichen, evtl. könnte man Umwelt hinzufügen (Blitze gehören zu "Wettererscheinungen"). Form ist unpassend, da es keine Verwandlung ist - wenn man eine körperliche Beeinflussung haben will, passt Eigenschaften eher, wie bspw. beim Atemnot.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 27582
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Farmelon » 09.08.2011 23:37

Als Merkmale würde ich Telekinese, Eigenschaft und Schaden vorschlagen für den zweiten Zauber.
Beim Blitzzauber würde ich anstatt eines Elementaren Merkmals Kraft verwenden, oder es bei Schaden belassen.
Denderan Marajain hat geschrieben:Grundsätzlich finde ich die ZfP*/3 Geschichte sehr brauchbar
ist nur die Frage wie mächtig das wird, vor allem bei den stärkeren Schatten wenn es um ZfP*/2 oder gar die ganzen ZfP* geht.

Benutzeravatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 53002
Registriert: 02.05.2004 22:24

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Sumaro » 10.08.2011 01:27

Die Wirkungsdauer müsste bei beiden Zaubern mit max ZfW/4 KR, sonst nach ASP angegeben werden. Der angerichtete Schaden ist dabei augenblicklich.

Kosten sind dann auch je nach Einsatz, abhängig von den Start-W6 und dann jede Runde ein wenig mehr (die Kraft steigert sich ja).

Der Effekt der Lähmung ist mMn definitiv zu stark. Ich würde über Wundschmerz arbeiten, das sollte eigentlich vollkommen ausreichen. Selbst wenn ich nur 8 ZfP* übrig habe und 1W6 einsetze komme ich schon auf einen Durchschnittsschaden von 7,5 SP gegen WS-2 (dürfte ohne Eisern ziemlich sicher eine Wunde sein) und damit einhergehend Wundschmerz. Wenn das Opfer jetzt auch noch gelähmt wird stehen Kosten und Nutzen (der Zauber macht ja eh schon meistens deutlich mehr Schaden als er kostet) in keinem Verhältnis zueinander.

Ich hatte ja schon ein Merkmal Blitz vorgeschlagen, dies wurde allerdings abgelehnt. Sonst eben Merkmal Schaden und Kraft beim Fulminatio und Merkmal Schaden und Eigenschaften beim "Force Grip". Ich würde auf Telekinese verzichten, weil das Merkmal in der Regel nicht auf Lebewesen wirkt und der Zauber auch nicht tatsächlich würgt sondern die Magie einem die Luft abdrückt und aus den Lungen presst.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 10.08.2011 07:56

@Theaitetos, Farmelon und Sumaro


Danke für euer Feedback. War wie gesagt nur die erste Version

Merkmal Schaden Kraft beim ersten, Schaden und Eigenschaften klingt nach euren ausführungen am stimmigsten

Das Probelm mit der Lähmung sehe ich jetzt auch und ist mir beim "testen" nicht aufgefallen. Auch der Wundschmerz ist eine sehr gute Idee

@Farmelon

Ich meinte allgemein ZfP*/3 für den RS egal welche Variante
wobei das auch wieder sehr stark ist. Man kann ja durch 4 oder 5 teilen

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 17328
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Gorbalad » 10.08.2011 10:55

Beide brauchen noch Aufrechterhalten.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 10.08.2011 10:58

Oh das ist wohl mit Copy/Paste nicht mitgegangen aber vielen Dank für den Hinweis

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 10.08.2011 11:31

So Version 1.1

PS: Hat jemand aventurisch klingende Namen parat für die beiden unten stehenden Zauber?????

Force Lightning alias Fulminatio“


Probe: MU/MU/KO
Technik: Der Magier zeigt mit den Fingern beider Hände auf das Opfer
Zauberdauer: 2 Aktionen
Wirkung: Aus den Fingern des Magiers zucken Blitze, die das Opfer umhüllen und dabei den RS ignorieren und Wunden bei KO/2-2 anrichten. Ein Magier kann maximal ZFW/4 W6 als Startwürfel nehmen. Pro KR die der Zauber anhält wird ein weiterer W6 dazu genommen.
Der Grundschaden ist Summe der Augenzahl der W6+ZfP*/2.
Kosten: Summe der Augenzahl W6+1W6 pro KR in AsP
Reichweite: 3 Schritt
Wirkungsdauer: max ZfW/4 KR, sonst nach ASP angegeben werden. Der angerichtete Schaden ist dabei augenblicklich.
Modifikationen und Varianten: Zauberdauer, Kosten, Reichweite
Reversalis: keine Wirkung bekannt
Antimagie: Schadenszauber Bannen sowie Luftbann vereiteln den Zauber. Kann in einer Zone der genannten Zauber nur erschwert gewirkt werden
Merkmale:Schaden, Kraft
Komplexität: D
Repräsentationen und Verbreitung: Mag 2


„Force Grip“


Probe: MU/KO/CH (+MR)
Technik: Der Magier deutet mit einer halb geschlossenen Faust auf das Opfer
Zauberdauer: 2 Aktionen
Wirkung: Der Magier kann durch diesen Zauber das Opfer würgen. Pro W6, maximal ZFW/4 möglich erleidet das Opfer 2W6 SP(A). Der Zauber hat eine Reichweite von ZfW/2 Schritt. Dazu erleidet das Opfer jede KR 1 Punkt Erschöpfung (+ die Erschöpfung die mit dem Verlust von AU einhergeht) und die Hälfte der SP (A) abgerundet als reale SP.
Kosten: Summe der Augenzahlen W6 in AsP
Reichweite: ZFW/2 Schritt
Wirkungsdauer: max ZfW/4 KR, sonst nach ASP angegeben werden. Der angerichtete Schaden ist dabei augenblicklich.
Modifikationen und Varianten: Zauberdauer, Kosten
Gegen mehrere Gegner kostet der Zauber Anzahl der W6 plus doppelte Anzahl der Gegner
Reversalis: keine Wirkung bekannt
Antimagie:
Merkmale: Schaden, Eigenschaften
Komplexität: C
Repräsentationen und Verbreitung: Mag 2
Zuletzt geändert von Denderan Marajain am 11.08.2011 11:20, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 53002
Registriert: 02.05.2004 22:24

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Sumaro » 10.08.2011 11:33

Du hast die Merkmale nicht angepasst ;)
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzeravatar
Alondro Moreno Sandström
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 264
Registriert: 29.06.2011 08:31

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Alondro Moreno Sandström » 10.08.2011 13:42

@Force Lightning
Omentum Fulgur Blitzgebannt

@Force Grip
Strangulatio Würgegriff

Wären meine Vorschläge so aus dem Bauch heraus.

P.S. Übrigens ein cooles Projekt hier!
Zuletzt geändert von Alondro Moreno Sandström am 10.08.2011 13:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Theaitetos » 10.08.2011 22:32

Man sollte vielleicht dazuschreiben, dass die AsP-Kosten des Fulminatio unabhängig von den SP sind.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 11.08.2011 08:06

Ok werde ich noch ändern, muß mir nur überlegen wie ich es am Besten formuliere

Dachte so ist es eh eindeutig
Der Grundschaden ist Anzahl der W6+ZfP*/2.
Kosten: Summe der Anzahl W6+1W6 pro KR in AsP
aber danke für dein Feedback

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 01:23

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Theaitetos » 11.08.2011 11:03

Ehrlich gesagt, ist das sogar noch sehr, sehr unklar. ^^
Denderan Marajain hat geschrieben:Der Grundschaden ist Anzahl der W6+ZfP*/2.
Ist der Grundschaden die Summe der Augenzahlen der W6 plus ZfP*/2 oder nur die Anzahl der Würfel + ZfP*/2? OK, letzteres macht nicht viel Sinn, ist aber dennoch von der Formulierung her wahrscheinlicher.
Denderan Marajain hat geschrieben:Kosten: Summe der Anzahl W6+1W6 pro KR in AsP
Hier das selbe, betragen die Kosten Summe der Augenzahlen der W6 (+1W6 pro KR) oder nur Anzahl der W6 (+1W6 pro KR)? Auch hier ist eher letzteres wahrscheinlich von der Formulierung her und macht sogar ein wenig Sinn.

Man sieht, Regeln formulieren ist ganz schön kompliziert. :censored:

Benutzeravatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 53002
Registriert: 02.05.2004 22:24

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Sumaro » 11.08.2011 14:06

Eigentlich reicht es aus zu schreiben. "Der Schaden bestimmt sich aus der Anzahl der bei Beginn eingesetzten W6 (max ZfW/4)+ ZfP/2. In jeder KR steigt der Zauberschaden um 1W6 an. Die Kosten werden mit der gleichen Anzahl von W6 wie der jeweilige Schaden pro KR ausgewürfelt, sind allerdings unabhängig vom Schadenswurf". Damit sollte eigentlich verständlich sein, dass die Zauberkosten unabhängig sind und wie die SP des Zaubers ermittelt werden. Wenn man will, kann man noch ein Beispiel aufführen:

"Zauberer Alrik besitzt einen ZfW von 8, er kann also maximal mit 2W6 beginnen. Beim Zauberwurf behält er 5 ZfP* übrig, so dass er in KR 1 2W+3 SP anrichtet. In KR 2 richtet der Zauber 3W+3 SP an. In KR 1 würfelt Alrik 2 und 5 beim Schaden, womit er 10 SP anrichtet. Bei den Kosten würfelt er 3 und 2, womit er 5 AsP bezahlen muss. In KR 2, falls er den Zauber weiterführt, würfelt er mit 3W6 seinen Schaden und mit 3W6 die Kosten des Zaubers aus. Dieses Mal fällt beim Schaden 4,1,5 und bei den Kosten 6,4,3 so dass er ingesamt 13 SP anrichtet und 13 AsP bezahlen muss."
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 11.08.2011 14:45

@Sumaro

Du würdest es ja nur über Wundschmerz regeln hast du gesagt? also kann sich deiner Meinung nach das Opfer frei bewegen?

Benutzeravatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 53002
Registriert: 02.05.2004 22:24

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Sumaro » 11.08.2011 15:20

Jap, da fallen schon genug SB-Proben an. Das ist schon nicht ohne.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 17328
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Gorbalad » 11.08.2011 16:24

In dieser Variante ist das Verhältnis zwischen AsP und SP (durchschnittlich) x:(x+ZfP*/2), was zwar besser als bei 'normalen' Kampfzaubern ist, aber schlechter als beim 'Herzschlag ruhe'. Der Schaden wird dafür aber deutlich schneller bewirkt, und steigt auch schneller an (1W6/KR gegen 1W20/10KR, also etwas mehr als 3mal so schnell).

Wär' mal interessant wie lange der Imperator Luke anbratzzelt, wenn man sich da ans Vorbild anlehnen will. Problem dabei wär halt noch, auf wie viel LE man Luke schätzt :)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 27582
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Farmelon » 11.08.2011 17:15

Denderan Marajain hat geschrieben:@Farmelon

Ich meinte allgemein ZfP*/3 für den RS egal welche Variante
wobei das auch wieder sehr stark ist. Man kann ja durch 4 oder 5 teilen
Hmmm... RS je nach Variante 1/3/4 und darauf dann ZfP*/3. Das würde dann auch verhindern das der RS umso höher ist je schwächer der Schatten. Durch den Variantenaufschlag bleiben ja weniger ZfP* über.

@ Wundschmerz
Gefällt mir, vor allem bei mehreren Proben kann es schnell mal passieren das die Proben schief gehen und das Opfer quasi "gelähmt" ist wie bei einem Stromschlag.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 11.08.2011 20:52

@Gorbalad

Im Star Wars D6 System konntest du den Force Lightning ja wirklich zum Foltern oder zum Töten einsetzen. Der war total dosierbar

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 02.02.2012 10:42

So da ich jetzt wieder mehr Zeit habe und noch ein paar Zaubersprüche Ihrer Entwicklung harren werde ich in den nächsten Tagen wieder etwas posten

Bereitet euch vor :lol:

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 09.07.2012 18:13

So endlich wieder mal Zeit

Ich suche Vorschläge für Waffen des Elementes sowie Schild des Elementes

Freiwillige vor ;)

Benutzeravatar
Savertin Delazar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 427
Registriert: 25.06.2008 11:44

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Savertin Delazar » 10.07.2012 23:24

Nun gut,
die langweilige Version der Waffen des Elements ist es wohl die Analogien zum Flammenschwert zu nehmen und die elementaren Sekundäreffekte zu variieren.

Alternativ kann man den Elementen auch unterschiedliche Eigenschaften zuweisen auf Grundlage des Flammenschwerts. Die zu verteilenden ZfP* könnten dabei in unterschiedlichen Verhältnissen aufgeteilt werden (TP kosten beim Luftschwert mehr ZfP*, eine erschwerte PA weniger).

Wasser(schwert): Ist leicht zu führen, verbesserte WM-Werte im Gegensatz zum Flammenschwert, dafür um ein paar TP reduzierter Schaden

Luft(schwert): Weniger TP, dafür erschwert zu parieren, da quasi unsichtbar, evtl. wie beim Flammenschwert durch ZfP* bestimmt (nur mit besserem Verhältnis).


Bei den Schilden würde ich als Grundlage für Dauer und Kosten den Fortifex-Schild nehmen. Wobei die dort beschriebene Variante für mich den "Schild aus Luft" darstellt. WM wie dort: 0/+3, evtl. auch 0/+4 wer die Stärke der Luft herausstellen möchte.

Die Erzvariante, wäre wohl ein schwerer "Brocken", der WM: 0/0 oder gar -1/0, dafür ist bei jeder parierten AT ein Bruchfaktortest nötig. Wem das zu krass ist, der kann die Erhöhung des Bruchfaktors auch weglassen und nur eine Probe würfeln lassen (in den DDZ gibt es ja keine Parierwaffen, so dass ein BF<2 nur selten vorkommt).

Die Feuerschildvariante könnte eine MU für einen erfolgreichen Angriff fordern oder eine AT um ZfP*/x erschweren.

Die Humusvariante könnte ein Entwaffnen erleichtern.

Ein Wasserschild könnte eine Meisterparade erleichtern, durch Aufnehmen der Waffe.


Das sind jetzt nur mal oberflächliche Ideen, für eine Ausarbeitung fehlt mir gerade die Zeit. Vielleicht lässt sich daraus ein netter Zauber formulieren.
Grüße,
Savertin

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 15.07.2012 22:16

Danke super erster Gedanke

allerdings welche Kosten hast du dir vorgestellt?

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 06.08.2012 18:15

HAt noch jemand Ergänzungen hierzu???
Die Waffen der Elemente?
Sekundarschäden aus dem Liber nehmen welche auch bei den Faxien gelten, da hat dann jedes Element konkrete Vorteile im Kampf. ZfP*/4 erhöhter Waffenschaden, Kosten für Kurzschwerter und Dolche verdoppeln (16 ASP), für alle größeren Waffen wie Langschwerter oder Morgensterne verdreifachen (24) und Probenaufschlag von +3.
+7 für Zweihandwaffen bei vierfachen Kosten (32 ASP).
Wirkungsdauer ist ebenfalls halbiert, also nur ZfP*x5KR, aber man kann damit so oft man will zuschlagen.

Magische Waffen die ihr Element in sich tragen, durch den erhöhten Schaden und vor allem die Sekundareffekte mächtig da man während der Wirkungsdauer auch mehr als einmal zuschlagen kann.
In der permanenten Variante 1/10 der Zauberkosten in pASP.

Steigerungskategorie höher als der Pfeil, also D. Dann hat man mächtige Waffenzauber. Das Aussehen würde ich an dem der Pfeilbeschreibungen anschauen da die Waffen ja von ähnlichen zaubern verbessert werden.


-----------------------------------

Mächtig sind die Waffen nicht durch die erhöhten Trefferpunkte, sondern der Vorteil liegt in den Sekundareffekten, sowie das man öfters zuschlagen kann, ebenso das die Waffen als magisch gelten und somit auch Wesen mit Resistenz gegen profanen Schaden schaden können. Ist natürlich nur ein Vorschlag, so wie ich das mal geregelt habe als ein paar SCs mal Hochelfenwaffen mit dem Zauber in die Hände gefallen sind. So hat sich der Zauber dann in unserer Runde damals etabliert.*g*


Zuletzt geändert von Farmelon am 5. Aug 2011, 17:15, insgesamt 3-mal geändert.

Diesen Beitrag melden Klicken um dem Autor für seinen Beitrag zu danken: Farmelon
Nach oben
Profil Private Nachricht senden
Mit Zitat antworten
Sumaro
Betreff des Beitrags: Re: Spruchsammlung
BeitragVerfasst: 5. Aug 2011, 17:17
Online
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2004
Wohnort: Mainz
Ich würde die Waffeneffekte auch ungleich spektakulärer machen. Zum einen natürlich verursachen alle Waffen elementaren Sekundärschaden, gelten als magisch und können damit auch gezielt Empfindlichkeiten treffen.

Bei Feuer würde ich je 5 oder 7 ZfP* 1w6 Feuerschaden dazu geben.

Bei Wasser würde ich die Klinge erleichterte Manöver ausführen lassen, die auf Flexibilität beruhen. Vielleicht alle 5 ZfP* Erleichterung von 1 Punkt auf Finte/Meisterparade/Windmühle etc.

Bei Humus finde ich den Vergiftungseffekt gut. Ein Gift der Stufe ZfP/2, mehrmalig, jeder Treffer reduziert die körperlichen Eigenschaften um ZfP*/7 (mind. 1 real gerundet), dazu ZfP/5 SP für Giftstufe KR.

Für Luft würde ich die INI erhöhen (ZfP/4 auf INI), evtl. zusätzliche DK, auch überlegenswert vielleicht generell erleichterte AT/PA (ZfP*/7)

Eisklingen verursachen zusätzliche SP (A) in Höhe von ZfP/2, dabei kann jeder Angriff Eiswunden anrichten, Erfrierungen die bei SP(A) über KO/2 eintreten und pauschal AT/PA/INI um 2 und GS um 1 verringern.

Erzklingen erhalten BF -ZfP*/2 und +ZfP*/7 TP. Alle Manöver die auf Wucht basieren sind um ZfP*/5 erleichtert, alle Manöver die auf Schnelligkeit basieren um ZfP*/5 erschwert, jeder Angriff über 15 TP erfordert automatisch einen BF-Test. Die INI der Waffe sinkt um ZfP*/5.



Benutzeravatar
Sentaron
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 57
Registriert: 08.08.2012 23:46
Wohnort: Straubing

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Sentaron » 12.08.2012 20:50

Mich würd hier mal interessieren ob ihr eventuell an den Elementaren Varianten der Windhose weitergebastelt habt.

Also dementsprechend den korrekten Formeln für Sumpfstrudel, Feuersturm, Malmkreis und Eiswirbel.

Ich schätze zwar das irgendwie sowas in dem neuen Band über die Elementaren Kräfte stehen wird, aber ich hätte bevor ich den mir besorg gerne mal eure Meinungen dazu gelesen.

Desweiteren würde mich interessieren ob es für einen Zauber möglich ist zwei oder mehr Elementare Merkmale zu enthalten und ob man den Metamorpho in einer anderen Variante als nur Eis wirken kann.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 17328
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Gorbalad » 12.08.2012 21:17

Caldofrigo, Nebelleib und Nebelwand enthalten mehrere Elementare Merkmale.

Beim Metamorpho gibt es für jedes Element eigene Zauber, halbwegs bekannt sind bislang Metamorpho Gletscherform, Metamorpho Felsenform (beide beim Gletscherform im LC) und Ignimorpho (kommt in Elementare Gewalten).

Sumpfstrudel soll ebenfalls in Elementare Gewalten enthalten sein.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 4918
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Re: Spruchsammlung

Beitrag von Denderan Marajain » 07.01.2013 20:58

@topic

Ich suche weitere Mitstreiter für diverse Sprüche

-Schattenmagie

- Waffe des (Elementes)

Antworten