Die Dunklen Zeiten (DZ) Variante bosparanischer Magier

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Antworten
Benutzeravatar
Witnix
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 98
Registriert: 04.10.2004 15:48
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

(DZ) Variante bosparanischer Magier

Beitrag von Witnix » 04.08.2012 17:23

Hi Leute.

Ich habe mir als Alternative für eine DZ Gruppe eine Variante des bosparanischen Magiers erstellt.

Dieser soll als Spezialgebiet das Finden und Ausschalten von gefährlichen Einzelgegnern haben. Z.B. andere Magier, hochrangige Krieger, Monster. Anders als z.B. der Legionsmagier der ja eher klassische Firepower in der Mitteldistanz gegen mehrere einfache Gegner bietet.
Natürlich kann man ihn trotzdem nicht direkt nach der Ausbildung auf einen Drachen oder einen Erzmagier loslassen.

Ich würde gerne eure Meinung dazu hören, was kann man verbessern?
Einen entsprechenden Hintergrund werde ich mir auch einfallen lassen.

Profession (bosparanischer Magier)
MR+2, ASP+11, SO 8-12

Vor-/Nachteile
Vollzauberer

Prinzipentreue 6
Schulden 1200D (wird ja auch als eine Variante der Verpflichtungen angesehen)

Sonderfähigkeiten
Astrale Meditation
Große Meditation
Ritualkenntnis
Zauberkontrolle
Bindung des Stabes
Merkmalskenntnis (Form)
Merkmalskenntnis (Elementar - Erz)
Konzentrationsstärke

verbilligte Sonderfähigkeiten
Stabzauber Astralschild
Regeneration 1
Simultanzaubern
Verbotene Pforten

Talente
Dolche 2
Hiebwaffen 3
Säbel 6

Selbstbeherrschung 4
Sinnesschärfe 3
Schleichen 2

Etikette 4
Gassenwissen 5
Lehren 2
Menschenkenntniss 6
Sich verkleiden 3
Überreden 4
Überzeugen 3

Orientierung 1
Wildnissleben 1

Anatomie 3
Brettspiel 2
Geschichtswissen 5
Götter / Kulte 3
Kriegskunst 3
Kryptographie 3
Magiekunde 7
Rechnen 4
Rechtskunde 4
Sagen / Legenden 2
Sternkunde 1

Imperiale Zeichen 8
Aurelani 5
Fremdsprache 4

Alchemie 6
Feinmechanik 3
Heilkunde Gift 4
Heilkunde Wunden 4
Holzbearbeitung 2
Malen / Zeichnen 4
Schlösser knacken 4

Hauszauber
Archofaxius 3
Balsam 3
Fortifex 5
Gardianum 5
Granit und Mamor 4
Invercano 4
Reversalis 3

weitere Zauber
Analys 2
Armatrutz 2
Attributo 4
Foramen 1
Odem 2
Paralysis 3
Pentagramma 2
Unitatio 1

Dann hoffe ich doch mal auf ein paar interessante Ideen.

Benutzeravatar
Savertin Delazar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 427
Registriert: 25.06.2008 11:44

Re: (DZ) Variante bosparanischer Magier

Beitrag von Savertin Delazar » 11.08.2012 12:02

Wenn ich dich recht verstehe, soll das quasi ein Auftragsmeuchler-Magier werden?
Die Idee finde ich interessant und fange mal oben mit Ideen und Anregungen an.

Schulden würde ich durch Verpflichtungen ersetzen:
Schulden sind irgendwann getilgt, eher früher bei gut bezahlten Jobs und auch eher früher bei Auftragsmeuchlern, die womöglich noch gegen den Schuldeneintreiber vorgehen können. Das möchte doch kein Auftraggeber und Ausbilder riskieren. Verpflichtungen ist da eher länger wirkend und mMn auch eher eine psychologische Barriere.

Als Waffentalent würde sich, wenn auch untypisch, womöglich Bogen eignen, vor allem in Kombination mit Pfeil des Feuers.

Immer noch von einer Art Kopfgeldjäger ausgehend, würde ich auch Wildnisleben etwas anheben und evtl. die Gesellschaftlichen Talente ein klein wenig senken.

Warum hast du Geschichtswissen auf 5? Das erscheint mir gerade ein bisschen hoch.

Zauber:
Warum hast du den Balsam als Hauszauber genommen? Auch die Reversalis-Variante eignet sich nur sehr bedingt zum ausschalten.
Gardianum und Invercano als Hauszauber finde ich zuviel, da würde ich einen rauswerfen bei den HZ.

Der Archofaxius und Granit sind dann wohl Geschmacksfrage, auch in Verbindung mit der Spez. auf Erz. Vom Element her, finde ich passt Erz nicht allzu gut für einen Auftragskiller, aber wie gesagt, ist das nun Geschmacksfrage.
Ich hätte da eher auf Kulminatio und Pfeil des Feuers gesetzt.
Der Invocatio Minor würde auch recht gut passen -> Suchen und ... - Aufträge, reißt aber natürlich ein ganz eigenes Spezialgebiet an.
Auch gut geeignet wäre der Schwarz und Rot. Da er auch noch ein Schadenzauber ist, ist er sogar noch billiger und wohl auch nicht so leicht zurückverfolgbar.

So, das waren jetzt einige Anmerkungen. Bei den Zaubern hätte ich viele Andere gewählt, was einerseits Geschmack und Vorliebe ist, andererseits mag es sein, dass ich dein Konzept auch ein bisschen falsch bzw. anders aufgefasst habe.

_______________
Ergänzung:
Meine Zauberfavoriten wären:
HZ:
- Kulminatio oder Seelenfeuer (zum Exempel statuieren)
- Impersona (zum Mord vertuschen und anderen anhängen; unglaublich fies)
- Schwarz und Rot (falls ein 2. V3-Zauber erlaubt ist)
- Invercano oder Gardianum (zum eigenen Schutz)
- Invocatio Minor
- Klarum Purum (für die Kombination mit Reversalis und Talent Bogen, etc.)
- Magischer Raub (oder Granit, falls nicht Seelenfeuer)

Zauber:
- Transversalis (um schnell fliehen zu können oder auch um Fliehende einzuholen)
- Flim Flam, Blitz, Balsam, Armatrutz, Odem, Silentium (sehr nützliche Standards, davon etwa 3-5)
- Reversalis
- Invercano oder Gardianum (der Andere)
____
Wenn es gegen Mudramulim gehen soll, eignet sich in böser Weise auch der Objekt entzaubern, Variante Zone, die mit gewisser Wahrscheinlichkeit das Auslösen von Artefakten verhindern kann.
____
_______________

Viele Grüße,
Savertin
Zuletzt geändert von Savertin Delazar am 11.08.2012 12:19, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten