Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Unser Blick über den Forenrand.
Tiyadan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 331
Registriert: 13.08.2009 17:07

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Tiyadan » 10.07.2013 14:21

GerionMeeltheuer hat geschrieben:es kann niemals so ein Schlag ins Gesicht sein wie Drakensang-Online
Drakensang-Online ist auch kein DSA-Produkt.

Benutzeravatar
Brunchan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 160
Registriert: 20.03.2011 14:13
Wohnort: Brühl

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Brunchan » 10.07.2013 14:47

Übrigens gibt es das Spiel seit einigen Tagen bei Steam zum vorbestellen unter dem Namen "Realms of Arkania: Blade of Destiny" mit 20% Preisnachlass.
Leite gerade:
  • SiZ (155 Std.)
    7 Gezeichneten-Kampagne (605 Std.)

Benutzeravatar
Dark-Chummer
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 604
Registriert: 05.01.2008 00:02
Wohnort: Dunkle Zeiten / Wildermark

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Dark-Chummer » 10.07.2013 17:25

Ich habe mich wirklich selten auf ein neues Spiel gefreut wie dieses. Der Erscheinungstermin wurde um einen Monat nach hinten auf den 30.Juli verschoben. In Crystals-DSA-Foren:
http://www.crystals-dsa-foren.de/forumd ... php?fid=67
findet man alles zu dem Thema Schicksalsklinge HD. Dort tummeln sich die ganzen Schicksalsklinge-Hardliner und auch einer der Entwickler, der dort auch mehrmals täglich schreibt. Einen der wenigen Punkte, die Reisekarte, die der Community dort nicht gefallen hat, wurde schon aufgrund der Kritik umgeändert und den Wünschen der Spieler angepasst. Die gute Zusammenarbeit mit dem dortigen Forum ist schon bemerkenswert. Es sieht so aus, als bekommen wir schon Ende diesen Monat endlich mal wieder ein "richtiges" DSA-Computerspiel. Ich drücke den Entwicklern alle Daumen.
Zuletzt geändert von Dark-Chummer am 10.07.2013 17:27, insgesamt 2-mal geändert.
"Er ist voller Blut, warum ist er immer voller Blut?"

GerionMeeltheuer
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 25
Registriert: 12.06.2013 10:07
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von GerionMeeltheuer » 12.07.2013 07:39

Tiyadan hat geschrieben:
GerionMeeltheuer hat geschrieben:es kann niemals so ein Schlag ins Gesicht sein wie Drakensang-Online
Drakensang-Online ist auch kein DSA-Produkt.
Ja eben drum... als ich damals von Drakensang online gehört habe, habe ich mich wie wild gefreut. Kaum war die Open-Beta da bin ich dann rein...

Sogar in der Werbung zu Drakensang-Online wurde auf die "Gleichnamige Erfolgreiche PC Spielreihe" verwiesen... und dann hat das ding am Ende nichtmal im Ansatz etwas mit Drakensang, geschweige denn in DSA zu tun.

Für mich war das wie ein Schlag ins gesicht...
omg aka wtf

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5269
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von StipenTreublatt » 12.07.2013 09:51

Die Werbung war eben drauf angelegt, die Leute zu verarschen. Andererseits... ist Werbung das nicht immer?
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

GerionMeeltheuer
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 25
Registriert: 12.06.2013 10:07
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von GerionMeeltheuer » 15.07.2013 07:38

StipenTreublatt hat geschrieben:Die Werbung war eben drauf angelegt, die Leute zu verarschen. Andererseits... ist Werbung das nicht immer?
Auch wieder wahr... allerdings gibt es da eine Goldene Regel (oder den Phexfaktor wie ich ihn nenne ;) )

Ein guter Verkäufer zieht seine Kunden nicht über den Tisch, er sorgt dafür, dass der Kunde auch wiederkommt. Oder er zieht ihn so über den Tisch, dass der Kunde es nicht merkt.

Aber eigentlich hätte ich bei BigPoint mit soetwas rechnen müssen (von daher hast du schon irgendwo recht)... es gibt immer genug Idioten, denen die das Geld aus der Tasche ziehen können.
omg aka wtf

Benutzeravatar
Trebeta
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 657
Registriert: 16.03.2013 10:01

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Trebeta » 21.07.2013 21:34

Dark-Chummer hat geschrieben:Ich habe mich wirklich selten auf ein neues Spiel gefreut wie dieses. Der Erscheinungstermin wurde um einen Monat nach hinten auf den 30.Juli verschoben. In Crystals-DSA-Foren:
http://www.crystals-dsa-foren.de/forumd ... php?fid=67
findet man alles zu dem Thema Schicksalsklinge HD. Dort tummeln sich die ganzen Schicksalsklinge-Hardliner und auch einer der Entwickler, der dort auch mehrmals täglich schreibt. Einen der wenigen Punkte, die Reisekarte, die der Community dort nicht gefallen hat, wurde schon aufgrund der Kritik umgeändert und den Wünschen der Spieler angepasst. Die gute Zusammenarbeit mit dem dortigen Forum ist schon bemerkenswert. Es sieht so aus, als bekommen wir schon Ende diesen Monat endlich mal wieder ein "richtiges" DSA-Computerspiel. Ich drücke den Entwicklern alle Daumen.
Nun, Geschmäcker sind verschiedenen und gerade Hardliner vertreten nicht immer den Mainstream. Ich würde mir für das Spiel / die Spiele einen großen Verkaufserfolg wünschen, um unserem gelasstem DSA vll den einen oder anderen Neuling zu bescheren. Und in der Hinsicht ist es möglicherweise nicht gerade förderlich, wenn man auf die Wünsche von "Extremisten" eingeht.

Wir werden sehen *sich wieder vor den Countdown hockt*

Coolername
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 329
Registriert: 15.03.2012 19:32

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Coolername » 28.07.2013 17:18

Dark-Chummer hat geschrieben:[...]die der Community dort nicht gefallen hat, wurde schon aufgrund der Kritik umgeändert und den Wünschen der Spieler angepasst. Die gute Zusammenarbeit mit dem dortigen Forum ist schon bemerkenswert.
Ohhh...wie sehr würde ich mir wünschen, dass sich Ulisses wenigstens eine kleine Scheibe davon abschneiden würde.

Hab den Diskussionsverlauf im crystal-Forum eine Zeit lang beobachtet und glaube, dass die Entwickler schon ein "nostalgisches" Interesse haben, dass Spiel wirklich gut zu machen. Vom Einbau von extremistischen Wünschen habe ich eigentlich nichts gelesen, ganz im Gegenteil. Man versucht dem Original so nah wie möglich zu bleiben. Das sich im Forum Fans sammeln, die auch heute noch die alten Teile spielen, wundert mich eigentlich nicht und ich würde die auch nicht als Extremisten bezeichnen. Da gibt es hier sehr viel Schlimmere^^. Bin bei dem Spiel guter Dinge. Deswegen habe ich das Spiel auch schon vorbestellt :-)

Benutzeravatar
Dark-Chummer
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 604
Registriert: 05.01.2008 00:02
Wohnort: Dunkle Zeiten / Wildermark

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Dark-Chummer » 29.07.2013 11:06

Ja, da hat mich Trebeta wohl etwas falsch verstanden. Ich wollte nur ausdrücken, dass sich in dem Forum dort User tummeln, die sich viel mit der Nordlandtriologie befassen.

Morgen ist der Release-Tag des Remakes der Schicksalsklinge. Es wird einen 1-Day-Patch geben, der in Verbindung mit der Goldmasterversion über einen Patcher instaliert wird. Hoffen wir mal, dass alle eventuellen Bugs rausgepatcht werden.

Kann es kaum erwarten meine sechsköpfige Gruppe zu erstellen. :-)
"Er ist voller Blut, warum ist er immer voller Blut?"

Benutzeravatar
Trebeta
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 657
Registriert: 16.03.2013 10:01

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Trebeta » 29.07.2013 14:34

Huch, morgen schon? Schnell mal gucken ...

Gnah, meine Kollektion wird wohl erst am Mittwoch eintreffen. -.-

Gruppe erstellen? Hach ja ... stundenlanges würfeln, bis man die fetten Werte endlich hat. Und den richtigen Geburtsbonus! Nur wegen dem Startgeld habe ich mir die Mühe nie gemacht ...

Extremisten: ich habe die Diskussion weder verfolgt noch mich darüber schlau gemacht. Was ich sagen wollte war: das mit der Nostalgie und "echtem DSA" ist immer so eine Sache. Toll für ein älteres Semester wie mich, aber möglicherweise nicht sehr attraktiv für Neukunden. Und Dinge, die man besser machen könnte, nicht zu verbessern, aus Gründen der "Nostalgie", halte ich nicht für sinnig. Mal schauen, ich bin schon richtig gespannt.

"Zum Glück" konnte man Shadowrun Returns in 10 Stunden durchprügeln, so kann man sich diesem neuen alten Spiel voll und ganz widmen.

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1217
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 29.07.2013 16:23

So, schnell noch die 20% Preisnachlass bei Steam eingesackt :D
Mal schauen, wie das Spiel so wird, ich kenne es nämlich gar nicht
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 17287
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Gorbalad » 29.07.2013 16:33

Trebeta hat geschrieben:Gruppe erstellen? Hach ja ... stundenlanges würfeln, bis man die fetten Werte endlich hat. Und den richtigen Geburtsbonus! Nur wegen dem Startgeld habe ich mir die Mühe nie gemacht ...
Einen auf Feilschen gesteigerten Streuner und 5 Zwerge oder Krieger in die Party. Zum Waffenhändler, alle Waffen und Rüstungen verkaufen. Dann zum Kräuterhändler, dort teure Kräuter einkaufen (Gulmond z.B.) und dem Streuner geben. Zwerge/Krieger rausschmeissen. Nach Bedarf mit neuen Zwergen/Kriegern wiederholen. Am Schluss die 'richtigen' Partymitglieder dazu, Kräuter verkaufen und einkaufen gehen :)

Benutzeravatar
Dark-Chummer
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 604
Registriert: 05.01.2008 00:02
Wohnort: Dunkle Zeiten / Wildermark

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Dark-Chummer » 29.07.2013 18:56

Ich hoffe das genau so etwas nicht mehr möglich sein wird. Beim Feilschen, das nun über das Talent "Überreden" abgewickelt wird, gehören die 50% schon mal der Vergangenheit an. Wenn man 10% schafft, soll das schon viel sein.
"Er ist voller Blut, warum ist er immer voller Blut?"

Leonidas
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 240
Registriert: 21.12.2004 14:52
Wohnort: Berlin

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Leonidas » 30.07.2013 15:40

Gerade das Intro angeschaut, fängt schon einmal toll an. Geboten wird generische Musik, die über den Verlauf des Videos auch noch hin und her springt, kombiniert mit einer rhetorisch fragwürdigen und von einer sehr merkwürdigen Stimme gesprochene Hintergrundbeschreibung sowie einem Textband, das sich durch eine äußerst langweilige Szenerie zieht, die rein gar nichts mit dem Erzählten zu tun hat. Zum Abschluss wird der Titel eingeblendet, wobei zu nah heran gezoomt wird, so dass die äußersten Buchstaben nicht mehr angezeigt werden. Daraufhin passiert eine Minute lang gar nichts, bis vollkommen abrupt und mitten im Hintergrundlied der Sprung zum Menü erfolgt. Bravo, das ist wirklich das schlechteste Intro seit langem :wink:

Delta
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 339
Registriert: 23.09.2006 22:55

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Delta » 30.07.2013 18:54

Das Spiel ist in der aktuellen Version kaum als spielbar zu bezeichnen und schwankt irgendwo zwischen später Alpha und früher Beta-Version, der erste Patch der grad nachgeschoben wird ändert da scheinbar nicht viel daran. Momentan ist das Spiel absolut NICHT zu empfehlen, so leid es mir tut das so deutlich zu sagen, aber man bekommt hier KEIN vollständig spielbares Spiel.

Sal Keres
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 20
Registriert: 17.11.2010 16:50

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Sal Keres » 30.07.2013 19:47

Habt ihr eure Version schon? Ich habe heute die Email vom großen Fluss bekommen, dass ich meins erst Mitte August bekomme. Oder bin ich da der Einzige?

TeichDragon
Posts in diesem Topic: 5

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von TeichDragon » 30.07.2013 20:17

Delta hat geschrieben:Das Spiel ist in der aktuellen Version kaum als spielbar zu bezeichnen und schwankt irgendwo zwischen später Alpha und früher Beta-Version, der erste Patch der grad nachgeschoben wird ändert da scheinbar nicht viel daran. Momentan ist das Spiel absolut NICHT zu empfehlen, so leid es mir tut das so deutlich zu sagen, aber man bekommt hier KEIN vollständig spielbares Spiel.
:(

Ich hatte es ja befürchtet...

Delta
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 339
Registriert: 23.09.2006 22:55

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Delta » 30.07.2013 20:44

Sal Keres hat geschrieben:Habt ihr eure Version schon? Ich habe heute die Email vom großen Fluss bekommen, dass ich meins erst Mitte August bekomme. Oder bin ich da der Einzige?
Ich hab die Steam-Version, die ist heute morgen freigeschaltet worden, AFAIK konnte man es auch schon die ganze Woche über im Laden kaufen.

Benutzeravatar
Trebeta
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 657
Registriert: 16.03.2013 10:01

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Trebeta » 31.07.2013 12:29

Meines soll heute mit der Post kommen ... aber das scheint ja momentan der Horror zu sein ... o.O

Benutzeravatar
Dark-Chummer
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 604
Registriert: 05.01.2008 00:02
Wohnort: Dunkle Zeiten / Wildermark

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Dark-Chummer » 31.07.2013 13:02

Also nachdem ich mir vergangene Nacht nochmal das komplette offizielle Forum durchgelesen hab, muss ich Delta zustimmen. Das Remake der Schicksalsklinge, das gestern heraus kam, ist das Ergebnis einer DOPPEL-20!

Ich zitiere einmal LordVader aus dem dortigen Forum:

"Positiv:
+ Die Umgebung in Thorwal sieht gut aus. Etwas altbackenes 3D, aber durchaus das was ich nach den Vorabbildern erwartet habe
+ Der Erzähler ist gut
+ Die Reisekarte ist brauchbar
+ Die Dungeons (zumindest die Zwingfeste) sehen gut aus.
+ Die Charaktericons sind klasse (leider funzen sie bei selbsterstellten Chars nicht)

ABER negativ:
-- Die Charaktere sehen unterirdisch schlecht aus und haben zum Teil 0,0 mit Aventurien zu tun (Thorwalerin)
-- Die NPCs sehen unterirdisch schlecht aus, und zwar so schlecht, daß die Stimmung die durch die brauchbare Umgebungsgrafik generiert wird direkt wieder zerstört wird.
-- An den Regeln wurde viel zu sehr herumgeschraubt
-- Das Interface ist schlecht bedienbar
-- Die Framerate ist erschreckend trotz rel neuer Hardware (i7, 32GB Ram, GFX 660 mti 2GB, System und Auslagerungsdatei auf einer SSD)
-- Die Erzählertexte sind ohne Platzhalter. Das für zu unverständlichen Ansagen bei denen zT auch die erklärenden Textboxen fehlen (Alkoholkonsum)
-- Die Eingabefenster bei der Char-Erschaffung skalieren nicht mit (oder unzureichend) bei 1920x1080 ist vieles zu klein, bei 800x600 passt es nicht auf den Bildschirm (ohne Scrollmöglichkeit)
-- Die Chariconleiste, die Bedienelemente und die Minimap skalieren auch nicht mit der Auflösung und belegen immer die gleiche Pixelfläche (und damit z.B. bei 800x600 mehr als den halben Bildschirm)
-- Die "Hotspots" (oder Triggerpunkte) sind nicht gut zu erkennen, das gilt sowohl für die Stadtmaps (Marktstände) als auch im Dungeon-Türen, bei denen die Auswahl in den Bedienelementen verschwindet."

Es gibt sicher noch mehr Fehler, die der User noch nicht erwähnt hat.
Ich kann also im jetzigen Zustand des Spiels nur abraten dieses zu kaufen. Wenn überhaupt, wird es wohl noch Wochen (wenn die reichen) dauern, bis das Spiel zumindest so weit repariert wurde, dass man es ohne Showstopper spielen kann. Zudem kann man vermutlich nach jedem Patch eh wieder neu anfangen, das wohl grundlegene Sachen geändert werden müssen. Diesen Frust kann man sich wohl ersparen...
"Er ist voller Blut, warum ist er immer voller Blut?"

Delta
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 339
Registriert: 23.09.2006 22:55

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Delta » 31.07.2013 19:46

Was er da auflistet ist nichtmal ein Bruchteil der Fehler. Angeblich arbeiten sie ja auf Hochtouren dran und planen bis Ende der Woche täglich zu patchen, aber es ist schon eine ziemliche Frechheit das Spiel in der momentanen Form zu verkaufen, und leider scheinen sich die Entwickler dessen kaum bewusst zu sein sondern gehen mehr oder minder davon aus dass das "handelsübliche" Bugs sind die jetzt eben gepatcht werden.

Ein wenig mehr Demut und eine ordentliche Entschuldigung hätten da für mich auf einer rein persönlichen Ebene noch einiges rausreißen können, momentan sehe ich schwarz dafür dass dieses Remake jemals Teil 2 erleben wird (oder auch nur einen wirklich spielbaren, bugfreien Teil 1)

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 17287
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Gorbalad » 31.07.2013 20:09

Manchmal wünsche ich mir, ich hätte Prophezeien nicht ganz so hoch...

Benutzeravatar
Varana
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Varana » 31.07.2013 23:26

Wer produziert so einen Sch... und wird nicht gelyncht?!?
Und hat die bodenlose Frechheit, dafür auch noch Geld zu verlangen?

Delta
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 339
Registriert: 23.09.2006 22:55

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Delta » 01.08.2013 00:21

Naja immerhin ist heute gleich ein ziemlich großer Patch erschienen der schonmal einiges behoben hat, aber davon bugfrei zu sein ist das Spiel noch weit entfernt. Wenn sie ihren Zeitplan einhalten können mag das in 1-2 Wochen aber tatsächlich ein ganz anderes Spiel sein, was dann aber die Frage aufwirft ob es nicht besser gewesen wäre den Launch um eine Woche oder so zu verschieben statt diese bessere Alpha rauszuhauen.

Benutzeravatar
Varana
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Varana » 01.08.2013 00:36

Nach ein bißchen rumsurfen und YouTube-Gucken:
Ich will hier einfach festhalten, daß ich das ganz stark bezweifle. :)
Ich will schließlich auch eine Prophezeien-SE haben wie Gorbalad und Teichdragon.

TeichDragon
Posts in diesem Topic: 5

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von TeichDragon » 01.08.2013 02:26

Ich zitiere mich mal selber vom RPGGnosis-Blog:
Zum Spiel selber…
Schau mal in die Entwickler-Foren:
http://forum.schicksalsklinge.com/index ... eadID=1943

Oder bei Steam:
http://steamcommunity.com/app/237550/di ... 942878948/

Das ist einfach ein Super-GAU, was da gerade abgeht.
Und ich bin froh das ich skeptisch war, und es mir NICHT vorbestellt habe.
Schade...
Ich hatte gehofft - wirklich, aber nachdem einer der Entwickler ja wenige Wochen vor Release nicht mal eine Liste der Zauber vorliegen hatte, war eigentlich alles klar. :( :( :(

Liathan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 249
Registriert: 17.06.2009 08:30
Wohnort: Hannover

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Liathan » 01.08.2013 08:57

Es ist natürlich sehr schade, dass das Programm nur so voller Fehler ist. Es bleibt halt jetzt abzuwarten ob es irgendwann mal ein finales Produkt geben wird, aber da bin guter Hoffnung. Und auch wenn es jetzt ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen ist, bereue ich den Kauf deutlich weniger als meinen Kauf von "Elementare Gewalten".

Delta
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 339
Registriert: 23.09.2006 22:55

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Delta » 01.08.2013 09:32

Liathan hat geschrieben:Es ist natürlich sehr schade, dass das Programm nur so voller Fehler ist. Es bleibt halt jetzt abzuwarten ob es irgendwann mal ein finales Produkt geben wird, aber da bin guter Hoffnung.
Das Problem ist, selbst wenn sie Schicksalsklinge doch noch in eine spielbare Fassung bringen, ich denke das Kind ist schon in den Brunnen gefallen, kann mir nicht vorstellen dass nach diesem Debakel noch ein Schicksalsklinge/SüR-Remake kommen.

Benutzeravatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 52980
Registriert: 02.05.2004 22:24

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Sumaro » 01.08.2013 09:42

Da hat wohl jemand versucht die hohe Stammkäuferschaft für DSA abzugreifen und glaubte man könne sich dabei alles erlauben. Nun, nachdem was man in den Foren so liest, gibt es ja durchaus noch einige Leute, die WIRKLICH auch den Schrott noch bezahlen. xD

Von daher, vielleicht rechnet es sich ja doch noch. :censored: :lol:
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzeravatar
Hanfmann
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2172
Registriert: 31.12.2010 19:56
Wohnort: Wo es der Bund verlangt

Re: Neuauflage der “Nordlandtrilogie” geplant

Beitrag von Hanfmann » 01.08.2013 09:52

Bei dem üblichen Kaufverhalten der DSA Käufer liegt man damit vermutlich nicht einmal soweit daneben ...
Freiheit vor Ordnung

Antworten