Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

G6 - Am Großen Fluss

Hier können Grundregelwerke, Regional- und Ergänzungsspielhilfen bewertet werden.

Wie gefällt dir die Spielhilfe: Am Großen Fluss?

sehr gut (5 Sterne)
12
13%
gut (4 Sterne)
51
57%
zufriedenstellend (3 Sterne)
14
16%
geht grad so (2 Sterne)
7
8%
schlecht (1 Stern)
5
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 89

Stollentroll
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 88
Registriert: 28.10.2009 18:15

Re: G6 - Am Großen Fluss

Beitrag von Stollentroll » 18.07.2010 19:41

Das Herz dieser Spielhilfe ist der albernisch-nordmärkische Konflikt und das ist gleichzeitig Segen und Fluch. Ich hab noch nie einen derart toll ausgearbeiteten (irdisch-)mittelalterlichen Lehenskonflikt gesehen, der bis ins letzte durchexerziert wird und dabei auch noch spannend, galubhaft und lebendig wird. Man möchte eintauchen und als Ire...äh Albernier oder Englän...äh Nordmärker mitmischen (Für die Königin! Für das Reich!), einfach weil beide herrlich "Recht" haben.

Und das ist die Crux.
Die Spielhilfe ist bereits veraltet.

Ein so heißes, tagespolitisches Thema lässt sich halt schwer in einen Regionalband verpacken, leider.

Ansonsten sind Albernia, Windhag, die Nordmarken und Kosch schön dargestellt, wobei mir hier erst bewusst wurde, wie vielfältig Albernia selbst ist (um nicht zu sagen, vielleicht ein bisschen zu vielfältig) mit Metropole, Küstensümpfen, Hügelländern und Flußauen.
Die Feeenwelten sind ein hübscher Bonus aber ich hätte sie auch nicht zu sehr vermisst.
3 Punkte mit starkem Zug nach oben.
Kähähä!

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4756
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: G6 - Am Großen Fluss

Beitrag von Whyme » 21.07.2010 10:45

Auch hier vier Punkte. Sie bewegt sich auf dem gleichen hohen Niveau wie die meisten RSHs: gut gemacht aber es fehlen die echten Highlights.

LG
Whyme
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Belfionn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 17
Registriert: 16.08.2010 21:55

Re: G6 - Am Großen Fluss

Beitrag von Belfionn » 06.10.2010 16:33

Zustimmung zu Whyme: Insgesamt eine gute Spielhilfe, ohne herausragend zu sein.
Dabei gefallen mir das Feenkapitel und die Beschreibung des Windhags (von dem ich vorher so gar nichts wusste) am besten. Etwas schade finde auch ich, dass die Drakensang-Gegend Ferdok und Umgebung so extrem kurz abgehandelt wurde.

Damit 4 Punkte, wenn auch nicht so starke wie bei Aus Licht und Traum.

Benutzeravatar
egi.dius
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 441
Registriert: 17.11.2008 10:39
Wohnort: Im Schatten der Burg...

Re: G6 - Am Großen Fluss

Beitrag von egi.dius » 09.10.2010 14:00

Ich mag den Band. Einfach weil ich die Region mag!

4 P.
Kommt - Paralysis auf euch samt dem Gurgulum.
Nein - das wäre zu einfach, ich muß weg!

Anyamir
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 112
Registriert: 10.10.2003 08:42

Re: G6 - Am Großen Fluss

Beitrag von Anyamir » 29.11.2010 16:36

Vordergründig relativ wenig Exotik lässt diese RSH bei der Erstlektüre zu einer trögen Angelegenheit werden. Ein zweiter Lesedurchgang eröffnet dann aber den Zauber der Region: Eigensinnige, phantastische und liebens-/hassenswerte Elemente fügen sich zu einem vielfältigen Ganzen und erzeugen ein irgendwie heimeliges Gefühl. Das ist naturgemäß im Kosch am größten (da ist das wohl auch so angelegt): Angbar ist eine im Mittelreichkontext außergewöhnliche Stadt (nicht umsonst ist sie für den Dreistädteband ausgewählt worden - der Plan dort gefällt mir aber weniger gut als der hiesige in 3D, wiewohl vom gleichen Zeichner), der Angroschimeinfluss und die herzlich-bornierte Kultur tun ihr Übriges.

Aber auch die anderen Regionen haben gewonnen: allen voran der Windhag. Das Konzept vom "ausgebrannten" Gebirge und von den Heimsteinen ist wenigstens einmal etwas Neues. Albernia ist durch den Krieg kantiger, die Nordmarken haben überhaupt einmal ein (wenn auch immer noch unscharf gezeichnetes) Gesicht bekommen. Dazu kommen die schön strukturierte Konfliktbeschreibung und die obligatorische und doch nicht minder fesselnde Feenwelt.

Eine meiner Lieblingsspielhilfen und mir 5 Punkte wert.

Benutzeravatar
Rabbatzmann
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 78
Registriert: 01.09.2012 14:46

Re: G6 - Am Großen Fluss

Beitrag von Rabbatzmann » 01.09.2012 15:11

Die Spielhilfe ist grundweg gut und hat keine wirklichen Fehler. Der Albernia-Nordmarkenkonflikt wird in der RSH gut aufbereitet, insbesondere die Grauschattierungen und nicht: Albernia = gut, Nordmarken = böse.

Am großen Fluss hat leider ein ähnliches Problem, wie UdW: Albernia wird zu viel Platz eingeräumt und Nordmarken, Kosch und Windhag teilen sich fast die gleiche Seitenmenge wie Albernia (+ Feenreich). Hier hätte es ruhig ein wenig ausgewogener zugehen können.
Ansonsten grundsolide Arbeit - 4 Punkte!

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3108
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

G6 - Am Großen Fluss

Beitrag von Loirana » 09.11.2017 14:56

Dieses Werk hat mir ungeheuer gut geholfen bei der Vorbereitung (und währenddessen) meines Forenabenteuers "Stürmischer Herbst". Gerade die Beschreibung Havenas und der Geschichten rund um Lata und den Efferdgeweihten Graustein fand ich gut :)
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Antworten