Die Auswertungen zu den Produktbewertungen sind nun Nutzerfreundlicher bei DSAnews.de verfügbar!

 

 

 

Charypta Liturgien

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Jonkobu
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 20
Registriert: 03.03.2017 15:54

Charypta Liturgien

Beitrag von Jonkobu » 03.01.2018 01:29

Hallo,

Hat jemand schon mal einen Charypta Priester gespielt? Bei Risso und Achaz sollte es das ja noch geben, und ich wäre auf der Suche nach Liturgien die man einem solchen Priester (NSC) geben könnte. In erster Linie kann man hier natürlich Efferd nehmen, aber die beiden waren doch sicherlich nicht vollständig identisch. Hatten sie, als Charypta noch Göttin war leicht unterschiedliche Aspekte?
Ansonsten, im Wiki steht nur, dass es diese Geweihten gibt, sind die in irgendwelchen Büchern näher beschrieben?

Und, eine zweite kleinere passende Frage: Was versteht ihr unter dem Nachteil Charyptophilie für Charyptoroth Paktierer? Einfach nur "Meeressucht"?

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8007
Registriert: 13.02.2006 09:49

Charypta Liturgien

Beitrag von Leta » 03.01.2018 06:21

In der aktuellen Zeit findest du die Regeln für solche Priester im WdZ Seiten 239, 241-250
Zuletzt geändert von Leta am 03.01.2018 07:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 282
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Charypta Liturgien

Beitrag von Desiderius Findeisen » 03.01.2018 06:27

Ich fände es auch eher befremdlich, wenn eine Erzdämonin auch noch Karma vergeben könnte. Alle heutigen Charypta/Charyptoroth-Priester laufen wohl über die Schiene Paktierer/Beschwörer. Ein Charypta-Priester, der noch zu Zeiten der Göttlichkeit seiner Herrin Karma bekommen hat und wie auch immer in die heutige Zeit gekommen ist, wäre eher eine tragische Figur ohne Möglichkeit, sein ausgegebenes Karma zu „regenerieren“.
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2872
Registriert: 30.03.2007 11:53

Charypta Liturgien

Beitrag von Satinavian » 03.01.2018 10:36

Anscheinend gibt es noch alte echt geweihte Orte und Artefakte. Karmale Priester sind mWn nur in Globulen aufgetaucht, was man manchmal mit anderem Zeitverlauf wegerklären kann. Alle existenten derischen Priester sind Paktierer.

Ist zwar immer noch manchmal inkonsistent, wenn solche karmalen Relikte aus der Zeit der Echsen stammen, Charypta aber schon am Ende des neunten Zeitalters gefallen sein soll, aber was naja.

Jonkobu
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 20
Registriert: 03.03.2017 15:54

Charypta Liturgien

Beitrag von Jonkobu » 03.01.2018 11:22

Leta hat geschrieben:
03.01.2018 06:21
In der aktuellen Zeit findest du die Regeln für solche Priester im WdZ Seiten 239, 241-250
:ijw: Bis auf Fischgift sind die Gaben tatsächlich liturgiisierbar und aus dem Rest kann man Mirakel bauen.
Desiderius Findeisen hat geschrieben:
03.01.2018 06:27
Ich fände es auch eher befremdlich, wenn eine Erzdämonin auch noch Karma vergeben könnte. Alle heutigen Charypta/Charyptoroth-Priester laufen wohl über die Schiene Paktierer/Beschwörer.
Zumindest Laut Wiki gibt es noch Restbestände, was ich so interpretiere, dass Charypta einfach sehr viel Karma auf der hohen Kante hatte und noch ein bisschen da ist. Ich bin mir auch nicht ehr ganz sicher wieweit die Magierphilosophen recht haben, aber bekommt sie nicht auch Karma wenn sie jemand anbetet? Als Wesen existiert Charypta ja noch, nur nicht als Gott...
Satinavian hat geschrieben:
03.01.2018 10:36
Anscheinend gibt es noch alte echt geweihte Orte und Artefakte. Karmale Priester sind mWn nur in Globulen aufgetaucht, was man manchmal mit anderem Zeitverlauf wegerklären kann. Alle existenten derischen Priester sind Paktierer.
Wo tauchen die denn auf? Möglichst ohne G7, das würde ich mir ungerne spoilern. Wirken die irgendetwas? (Liturgien, Mirakel)

Und hat jemand eine Meinung zur Charyptophilie?

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 282
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Charypta Liturgien

Beitrag von Desiderius Findeisen » 03.01.2018 13:23

Jonkobu hat geschrieben:
03.01.2018 11:22
Zumindest Laut Wiki gibt es noch Restbestände, was ich so interpretiere, dass Charypta einfach sehr viel Karma auf der hohen Kante hatte und noch ein bisschen da ist.
Die Priester, die mir als Spielleiter bisher untergekommen sind, laufen ohne Karma über die Paktierer-Schiene. Und ein Charypta-Karmalager, das selbst nach Jahrtausenden noch angezapft werden kann, fände ich extrem seltsam.
Man kann entsprechende Hinweise zu Charypta/Charyptoroth-Priestern auch so interpretieren, dass sie sich immer noch als Priester und Charypta als Göttin sehen.
Jonkobu hat geschrieben:
03.01.2018 11:22
Ich bin mir auch nicht ehr ganz sicher wieweit die Magierphilosophen recht haben, aber bekommt sie nicht auch Karma wenn sie jemand anbetet? Als Wesen existiert Charypta ja noch, nur nicht als Gott...
In diesem Fall müssten auch andere Erzdämonen Karma vergeben können. Das scheint aber ein reines Götterding zu sein.

EDIT:
Gerade gelesen:
Wiki hat geschrieben: Es gibt immer noch Restbestände an Karma der Göttin, auf die von Geweihten der Risso und Achaz zurückgegriffen werden kann.
Kennt da jemand Quellen zu?
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer

Jonkobu
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 20
Registriert: 03.03.2017 15:54

Charypta Liturgien

Beitrag von Jonkobu » 03.01.2018 15:26

Desiderius Findeisen hat geschrieben:
03.01.2018 13:23
EDIT:
Gerade gelesen:
Wiki hat geschrieben: Es gibt immer noch Restbestände an Karma der Göttin, auf die von Geweihten der Risso und Achaz zurückgegriffen werden kann.
Kennt da jemand Quellen zu?
Deshalb mein Thread :lol:

Und zur Charyptophilie

Waldemar
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 140
Registriert: 02.01.2010 09:51

Charypta Liturgien

Beitrag von Waldemar » 03.01.2018 18:59

Quelle:

Historia Aventurica (2015) Seiten 19 (Aspekte), 26 (die Götter des Zweiten Zeitalters), 29 (die Götter des Dritten Zeitalters), 34 (Erschaffung Aldinors), 38 (die Götter des Vierten Zeitalters; indirekte Nennung), 47 (die Götter des Fünften Zeitalters), 53 (die Götter des Sechsten Zeitalters), 57 (die Götter des Siebten Zeitalters), 63-65 (Charyptas Pläne im Neunten Zeitalter), 67 (Opposition zu Pyrdacor), 69-73 (Charyptas Höllenfahrt), 316-318 (Zeitalterübersicht).

Besonders der MI-Kasten auf Seite 72 "Verehrung gefallener Götter" ist hier bedeutsam, aus dem ich wie folgt zitiere:
Meisterinfos Güteklasse 1AAnzeigen
In der Welt von Das Schwarze Auge verfügt jeder Unsterbliche über eine Verankerung in der Welt, die er mitgeformt hat. Die kann stärker oder schwächer sein, je nachdem, wie sehr er die Welt mitgestaltet hat. Götter besitzen für gewöhnlich einen sehr starken Weltenanker, deswegen sind die heutigen Zwölfgötter so überaus mächtig. Sie dominieren in diesem Zeitalter das Denken beinahe jedes Wesens, allein durch ihre Verehrung erhalten sie einen starken Anker in der Welt. Götter wie Nandus zum Beispiel haben ihren Weltenanker in Dingen wie den Alveraniaren des verborgenen Wissens und des verbotenen Wissens gefunden und weil er seine Existenz für die Gläubigen hinter Rätseln über Rätseln versteckt hat, die es überall in der Welt zu entdecken und zu lösen gilt. Allein schon deshalb überlebt seine Verehrung weit über seine Teilung hinaus. Bei Charypta verhält es sich ähnlich, sie hat viele Kreaturen erschaffen, die bis heute die Welt bewohnen, ganze Landstriche, wie die Blutige See tragen ihre Handschrift. Das heißt auch, dass sie (im Unterschied zu Amazeroth, der willentlich keinerlei Einfluss über seine ehemalige Göttlichkeit sucht) bis heute eine Priesterschaft besitzt. Für die Menschen ist sie nun eine Erzdämonin und stellt ihnen nur die Schwarzen Gaben einer Erzdämonin zur Verfügung; Risso und Echsen jedoch können durch Charyptas Weltenanker immer noch auf das wenige Karma zurückgreifen, das die Göttin nach ihrem Fall, also ihrem Sturz ins Chaos, in der Welt zurücklassen musste.

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2872
Registriert: 30.03.2007 11:53

Charypta Liturgien

Beitrag von Satinavian » 03.01.2018 19:31

Ja, auch meines Wissens nach werden karmal aktuelle geweihte Charypta-Priester auf Dere ausschließlich in der HA erwähnt. Und dieses Buch ist eh ein Thema für sich.

Waldemar
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 140
Registriert: 02.01.2010 09:51

Charypta Liturgien

Beitrag von Waldemar » 03.01.2018 19:37

Die Historia in ihrer aktuellen Fassung ist allerdings nun mal offiziel und Teil des Kanons. Ich wäre ziemlich sauer, wenn jetzt Ulisses wieder alle Setzungen kippen würde.

Jonkobu
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 20
Registriert: 03.03.2017 15:54

Charypta Liturgien

Beitrag von Jonkobu » 03.01.2018 19:43

Danke für die Referenz. Das ist ja hochinteressant, dadurch, dass sie sich hauptsächlich auf die Wasseratmenden Lebewesen konzentriert kann ich mir da ja ein paar passende Liturgien bauen. Damit wäre dann auch ein Unterschied zu Efferd gegeben.

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2872
Registriert: 30.03.2007 11:53

Charypta Liturgien

Beitrag von Satinavian » 03.01.2018 20:13

Waldemar hat geschrieben:
03.01.2018 19:37
Die Historia in ihrer aktuellen Fassung ist allerdings nun mal offiziel und Teil des Kanons. Ich wäre ziemlich sauer, wenn jetzt Ulisses wieder alle Setzungen kippen würde.
DSA5 hat bereits ein paar davon gekippt, so viel ich weiß. Wenn ich recht informiert bin, ist z.B. Nandus wieder aktiv gewesen.

@ Jonkobu

Wenn du Ideen für Liturgien suchst, und schon bei den Paktgeschenken aus WdZ fündig geworden bist, so sei auch erwähnt, dass "Bahamuts Ruf" zahlreiche weitere Paktgeschenke CPTs enthält

Waldemar
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 140
Registriert: 02.01.2010 09:51

Charypta Liturgien

Beitrag von Waldemar » 03.01.2018 20:43

Ist mir neu, dass wieder Nandus aktiv gewesen wäre... Was ist denn dafür die Quelle?

In Sternenleere wird sogar von einem Treffen zwischen Hesinde und Amezeroth im Limbus berichtet, so dass das eigentlich die Grundannahme aus der Historia Aventurica untermauert.

Und dass Geweihte, trotz Nichtexistenz von Nandus, weiter Mirakel wirken können, wurde bereits in der Historia Aventurica geklärt.

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2872
Registriert: 30.03.2007 11:53

Charypta Liturgien

Beitrag von Satinavian » 04.01.2018 09:59

Waldemar hat geschrieben:
03.01.2018 20:43
Ist mir neu, dass wieder Nandus aktiv gewesen wäre... Was ist denn dafür die Quelle?
Habe ich in einem der Foren in einem der zig Threads zur Historica gelesen, in denen jemand, der tatsächlich DSA5 spielt (was ich nicht tue) Beispiele gebracht hat, nach denen sich offenbar DSA5-Autoren auch nicht wirklich an der Historia orientieren.

Und nein, es ging natürlich nicht um Nandusgeweihte, die Liturgien wirken können, was, wie jeder weiß, in der Tat auch nach HA geklärt ist, sondern um große Wunder, was es eigentlich nicht geben sollte.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1762
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Charypta Liturgien

Beitrag von Eadee » 04.01.2018 10:38

Satinavian hat geschrieben:
03.01.2018 10:36
Alle existenten derischen Priester sind Paktierer.
Das ist nicht ganz korrekt.
Desiderius Findeisen hat geschrieben:
03.01.2018 13:23
Kennt da jemand Quellen zu?
Ja.
Wer den folgenden Spoiler liest ist selbst schuld. Es geht um eine Kampagne und eine Stadt. Nennen kann ich keine der beiden ohne zu spoilern:
SpoilerAnzeigen
Im Tal der Echsengötter gibt es Yszassar (Phileasson-Saga 1999: Seite 153) der laut Wertekasten Karmaenergie in sich trägt. In der 4.1 wird der Krakonier als Geweihter UND Paktierer gelistet (Phileasson-Saga 2009: Seite 211) allerdings ohne Wertekasten.

In Havena gibt es einen Kult der Allesverschlingenden. Der Umbruch im Kult legt nahe dass der ehemalige Kultführer Gardien_D%27Serpent ein Geweihter war und von einer Paktiererin abgelöst wurde (Am großen Fluss Seite 198f). Rein wortwörtlich gibt es aber keinen Beweis dafür dass er Karmaenergie in sich getragen haben muss.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6521
Registriert: 24.10.2006 21:37

Charypta Liturgien

Beitrag von ChaoGirDja » 04.01.2018 12:25

Es gibtt da auch noch so eine Unterwasserstadt, in der es einen echten Geweihten von Charyp gibt.
Allerdings steckt die auch in einer Zeitschleife fest.. (Findet sich in Efferds Wogen, in den "MIs").
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Antworten