20. Dreieicher Rollenspieltreffen 20. - 21. November 2010


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.11.2010 20:38 
Offline

Registriert: 26.08.2003 21:41
Was ist los? Ist die DreieichCon abgesagt oder warum finde ich hierzu keinen Thread? :wink:

wollte eigentlich nur schreiben dass ich am Samstag da bin...

_________________
Ihr findet meine Hausregelsammlungen zu DSA 4 und zu DSA 5 beta in der Wiki Aventurica.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2010 20:59 
Offline
Beilunker Reiter
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2003 13:50
Wo warst du die ganze Zeit?

_________________
Nandurion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2010 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2009 22:42
Nur der Vollständigkeit halber: Adalariel und ich werden auch da sein.

_________________
"Remember that capitalism without deniability is the same as poverty." -Random Pointy Haired Boss


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2010 09:09 
Offline

Registriert: 21.12.2004 15:52
Wohnort: Berlin
Wenn ich noch einen Schlafplatz in der Nähe von Dreieich finde, bin ich auch pünktlich da. Ansonsten muss ich morgens um 3 von meinem derzeitigen Aufenthaltsort Augsburg losfahren, und das wäre nicht so schön.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2010 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2004 13:36
Wohnort: Weil der Stadt
Ich wollte eigentlich auch gerne kommen, aber das klappt nun leider doch nicht... schade...

Sky

_________________
Alle Infos zu Sky's DC bzw. Ex-G7-Runde gibt es hier:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2010 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2010 19:24
Wohnort: Mittelhessen
Auch ich werde am Samstag da sein.

Werde versuchen bei einem der Myraniare mitspielen zu können.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.11.2010 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2010 20:52
Wohnort: Hamburg
Kann ich eigentlich irgendwen bestechen, vielleicht Samstag um 17:00 zu dieser Bekanntgabe zu gehen, wer welchen Platz im Autorenwettbewerb gemacht hat? Ich bin tatsächlich unter den ersten 20 8-) , kann aber nicht hinkommen...

_________________
Because no one else here will save you.

Jenseit des Horizonts - Charaktertagebuch.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.11.2010 00:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2003 12:41
Wohnort: Köln
Mir hat's gefallen. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.11.2010 01:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2009 22:42
Naja, eigentlich nicht so ganz.

Es waren sehr wenig DSA Runden ausgeschrieben und um die die es gab, gab es ein geradezu lächerliches und kindisches Hauen und Stechen. Letzteres sogar wörtlich genommen, in Form von Kulis in Handrücken von Leuten.
Das kann es echt nicht sein.

Konsequenz: Nur noch DSA auf Cons wenn vorher über das Forum oder anderswo eine feste Runde vereinbart ist, die nur noch ggf mit 1-2 Leuten vor Ort aufgestockt wird.

In dem Zusammenhang: Danke nochmal an Robak für das spontan leiten und für die Heldentat die mein Krieger vollbringen durfte.

Ich werde in kürze einen Bericht über den DSA 2011 Workshop schreiben und ins Forum stellen, insofern Interesse besteht.

Gruß, Betos

_________________
"Remember that capitalism without deniability is the same as poverty." -Random Pointy Haired Boss


Zuletzt geändert von Betos am 24.11.2010 01:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.11.2010 01:51 
Offline
Beilunker Reiter
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2003 13:50
Betos hat geschrieben:
Hauen und Stechen. Letzteres sogar wörtlich genommen, in Form von Kulis in Handrücken von Leuten.
WTF, echt jetzt? o.O Mit Absicht?

Interesse an Workshopberichten ist quasi immer vorhanden.

_________________
Nandurion


Zuletzt geändert von Feyamius am 24.11.2010 01:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.11.2010 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2009 22:42
Jop, zum Glück nicht bei mir, aber bei Anderen. Absicht will ich nicht unterstellen, aber völlig unangemessenes Verhalten mit drücken und schubsen sehr wohl.

_________________
"Remember that capitalism without deniability is the same as poverty." -Random Pointy Haired Boss


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2010 00:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2009 22:42
Workshop Bericht Dreieich-Con: DSA 2011 - Wohin geht die Reise

Am Sonntag den 21.11.2010 luden Mario Truant und Thomas Römer zum Ausblick auf das neue Jahr in Aventurien.

Nach einer allgemeinen Vorstellung der Beiden, erläuterte Mario Truant die Publikationspolitik von Ulisses. Er erklärte, dass man darauf zielt jeden Monat 1-2 Publikationen zu veröffentlichen. Dabei bilden die Großprojekte wie die Boxen oder die Regionalspielhilfen den möglichst fest terminierten Rahmen, während kleiner Publikationen, namentlich Einzelabenteuer, als Springermaterial eingesetzt werden, sollte es zu Verschiebungen kommen. Da in nahezu allen Veröffentlichungen freie Autoren mitschreiben, die unterschiedlich schnell zuliefern können, bat man um Verständnis für unpräzise Terminangaben. Solche Abenteuer stehen in der Schublade zur Verfügung und man wird jederzeit bei Bedarf darauf zurückgreifen. Diese Abenteuer tauchen im folgenden nicht auf.

Anschließend ging man zum Ausblick über.

Noch im Jahr 2010 wird die Regionalbeschreibung G13 „Im Bann des Nordlichts“ erscheinen. Thomas Römer gab als Umfang 208 Seiten + Kartenmaterialien an.

Q1

Direkt zu Beginn des Jahres wird das „Hesinde Vademecum“ unter der Redaktion von Daniel Simon Richter erscheinen. In Grün und sehr ähnlich dem Rondra Vademecum. Vielleicht mit etwas größerer Schrift zur besseren Lesbarkeit.

Weiterhin ist für die ersten drei Monate das Ende der Drachenchronik „Drachendämmerung“ geplant. Diese soll mit einem Plus an Epic aufwarten und das Wirken Prydracors, auch bis in die heutige Zeit thematisieren, welches sich „nicht unbedingt auf Aventurien beschränken muss“.

Für mich überraschend ist für das erste Quartal auch das Erscheinen von „Wege der Alchemie“ angekündigt. Da ein Werkstatt Bericht dafür schon von Robak verfügbar ist ( Klick ) erspare ich mir hier weitere Details zum Inhalt.

Außerdem wird das „Aventurische Archiv 8“ veröffentlicht, welches Botenartikel bis Ausgabe 76 enthalten wird und damit das Ende Borbarads dokumentiert. Dies wird voraussichtlich auch das letzte Archiv sein, da ab dieser Ausgabe Digital Daten des Boten zur Verfügung stehen, so dass man über andere Veröffentlichungswege nachdenkt. Für die bisherigen Archive musste man noch teilweise Original Boten einscannen. Es ist geplant alle Boten als PDF neu zu veröffentlichen, allerdings gibt es noch technische Probleme mit dem DRM, wodurch das ganze mindestens noch 3-4 Monate dauern wird. Das Fernziel ist es ALLE oder zumindest so viele DSA-Publikationen wie möglich als PDF zu veröffentlichen. Angepeilt zu einem Preis von je 75% eines gedruckten Exemplars.

Für die ersten drei Monate ist weiterhin die Abenteuerpublikation „Rabenblut“ geplant. Dabei wird es sich um eine Minikampagne (ein Hardcoverband) in Al’Anfa handeln. Thema werden politische Intrigen sein, in denen auch politisch bedeutende Köpfe rollen werden (im wörtlichen und übertragenen Sinn). Die Helden werden tief in Geschehnisse verwickelt, an deren Ende auch ein Grandentitel für einen der Spieler stehen kann. Neben den Intrigen wird es auch alte Geheimnisse im Umfeld der Stadt zu entdecken geben. Autor des Ganzen ist Heike Wolf.

Q2

Hier wird die große „Uthuria Kampagne“ Beginnen. Es werden 3 Abenteuerbände mit je etwa 160 Seiten werden. Die Kampagne wird sich um Entdeckungen in der fremden Welt drehen und wird durchweg sehr frei angelegt sein. Vorallem Wissenschaft und Diplomatie spielen eine Rolle. Die Helden werden für einen Mäzen einen Wettlauf um die „neue Welt“ antreten mit Al’Anfa und dem Horasiat als Konkurrenz. Wer der Mäzen ist, kann von Gruppe zu Gruppe unterschiedlich sein, da das Abenteuer etwa 20 verschiedene Vorschläge unterbreiten wird.

Es wird keine Regeln geben, um uthurische Charaktere zu spielen. Auf Grund der Gefährlichkeit von Abenteuern und Kontinent, wird es Vorschläge geben, damit aus den Reihen der Schiffsbesatzung auch Helden erstehen können, sollten die eigentlichen Führer es nicht überstehen. Wofür es neue Regeln geben wird, ist das Ressourcen Management und die Strategische Planung der Expedition.

In Band 1 „An fremden Gestaden“ wird die Vorbereitung der Expedition thematisiert. Außerdem wird es die Fahrt durch die Südsee geben, voller Flautenzonen und ungewöhnlichen Strömungen. Dann kommt es zur ersten Landung auf Uthuria, Erkundung der näheren Umgebung und ersten Kontakt mit den Einwohnern. Am Ende wird noch ein „Boss-Gegner“ (Zitat Thomas Römer) auftauchen.

Die letzte Regionalspielhilfe G14 „Schattenlande” wird es auch in Q2 geben. Darin wird es neben den Beschreibungen Schwarztobriens und -maraskans auch die letzte Karte „Maraskan“ geben. Die Spielhilfe wird ein Land im Umbruch zeigen, mit einer dynamischen Entwicklung und einen festen Ziel. In den Landen wird ein Flickenteppich entstehen, der die Zustände in der Wildermark ersetzt, da diese befriedet und aufgelöst wird.

Dazu wird „Mit wehenden Bannern“ erscheinen, die Fortsetzung von „Von eigenen Gnaden“. Wie schon dieses beliebte Werk, unter der Regie von Uli Lindner. Der Wildermark Plot wird beendet und die Wildermark beseitigt.

Außerdem ist „Horte magischen Wissens“ geplant. Es wird darin keinen allgemeinen Teil geben, dafür werden dann alle in „Hallen arkaner Macht“ fehlende Akademien in ähnlicher Form wie im ersten Band beschrieben.

Die letzte für Q2 geplante Veröffentlichung ist ein „Inrah Ergänzungsband“. Damit wird das Inrah Kartenspiel auf eine Regelbasis gestellt. Es wird mehr Details über die Deutung der Karten geben und genaue Regeln für Boltan. Außerdem Vorschläge für die Einbindung des Kartenspiels am Tisch für Prophezeien, Glücksspiel, als Zufallselement und sogar als Basis für Entscheidungen von NSC’s. In dem Buch werden die Bilder des Ulisses und des Drakensang Inrahspiels enthalten sein. Das Band wird im A5 Format mit etwa 200 Seiten erscheinen.

Q3/Q4

In Band 2 der Uthuria Kampagne „Durch Uthars Land“, geht es ins Landesinnere. Es wird Kontakt mit einer Hochkultur geben und die Suche nach einem Ersatz des „Stabs des Vergessens“ ein Thema werden. Außerdem wird es Begegnungen mit (ACHTUNG!) „Predator ähnlichen Wesen“ (sic!) geben. Ja, genau die aus dem Film mit Tarnfeld, Schulterkanone und Rasiermesser Disk. Wie man sich das vorstellen kann, wurde nicht thematisiert.

Den Abschluss bildet Band 3 „Am Hof des Saphirkaisers“. Selbiger herrscht über die größte Macht Uthurias. Es wird Probleme mit Rebellen und auswärtigen Mächten geben (für die die Helden agieren können) geben und es gilt einen Krieg zu verhindern. Außerdem wird der Kreis mit dem „Boss-Gegner“ aus Band 1 und den „Predators“ aus Band 2 geschloßen.

Weiterhin wird die „Tharun Settingbox“ erscheinen. Diese wird die Welt aus der alten „Schwertmeister-Box“ thematisieren. Die Box wird einen ähnlichen Umfang wie die „Dunkle Zeiten Box“ haben, wenn auch vielleicht nicht ganz so dicht gepackt.

In dieser Zeit wird es ein DSA Brettspiel Namens „Schatten über Havena“ geben. Es wird ein kooperatives Spiel (Thomas Römer zog eine parallele zu „Arkham Horror“) sein, bei welchem man das Ziel verfolgt so nah am Hintergrund zu bleiben wie möglich, wobei aber der Brettspielspaß im absoluten Vordergrund stehen soll. Wenn irgend möglich will man unbedingt Plastikfiguren verwenden.

Außerdem wird ein Braunes Hintergrundband kommen. „Expedition ins Regengebirge“. Wie im Tractatus Contra Daemonis wird es hauptsächlich Hintergrundmaterial enthalten (etwa 2/3 bis 3/4 des Buches). Es geht um einen Tagebuchbericht über eine Expedition ins Regengebirge. Was kann passieren, was und wen kann man treffen, alte Ruinen, Artefakte, Kreaturen. Neben den Tagebuchabschnitten wird es auch diverse handgezeichnete Karten geben. Der Rest des Buches wird Fakten und Regelergänzungen enthalten.

Das Band „Aventurische Organisationen“ wird ebenfalls erscheinen. Es wird ausschließlich beispielhafte profane Organisationen enthalten. Von der „Khunchomer Kinderstraßenbande, über Geheimpolizeien, den Resten der KGIA, bis hin zu großen Handelshäusern“. Dabei wird es sich ausdrücklich nicht um eine Enzyklopädie handeln, sondern eher um einen repräsentativen Querschnitt durch die Organisationen Aventuriens, als Inspiration für Meister und Spieler.

An Abenteuern wird mit „Rückkehr zur schwarzen Eiche“ ein neues Solo erscheinen, das den Klassiker fortsetzt. Wie das Original geschrieben von Sebastian Thurau.

Dazu wird „Der Schatten des Elfenbeinturms“ erscheinen, das sich an die Magier unter den Spielern richtet, da es die Erzmagier und die Basiliusprüfung zum Thema hat.

Irgendwann im Herbst 2011 wird ein weiteres Vademecum erscheinen. Dieses wird sich dem Götterfürsten „Praios“ höchst selbst widmen.

Das Vademecum wird parallel zu der „Lichtsucher“ Kampagne erscheinen. Diese wird aus 4 Abenteuern in allen 4 Himmelsrichtungen Aventuriens und einen SEHR (sic!) epischen Abschlussabenteuer bestehen. Alles zusammen in einem großen Hardcoverband.

zeitlich unbestimmter Ausblick

Nachdem alle Karten in Regionalspielhilfen erschienen sind, wird es ein neues „Aventurienkartenwerk geben. In welcher Form steht aber nicht fest. (Atlas?)

2012 wird eine „Geographica Uthurica“ erscheinen.

2012 wird außerdem das Nachfolgeband der "Aventurischen Organisationen" erscheinen und die "Magischen Organisationen" nach gleichem Muster beschreiben. Den Abschluss wird irgendwann später ein Band über die "karmalen Organisationen" bilden. Letzteres ist noch nicht 100% gesichert, aber sehr wahrscheinlich.

In Zukunft ohne festen Zeitplan wird man verschiedene Abenteuerklassiker neu auflegen, allen voran „Von eigenen Gnaden“. Dieses wahrscheinlich in Zusammenhang mit „Mit wehenden Bannern“.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Abschluss wurde noch nach dem Erscheinen von „Maskenspiel“ gefragt, welches bis dato nicht erwähnt wurde. Thomas Römer gab das erste Halbjahr als Erscheinungstermin für die Horasreich Anthologie an.

Eine anschließende intensive Recherche und ein persönliches Interview mit dem zuständigen Autor Chris Gosse, durch unser allseits geschätztes Forenmitglied Adalariel, brachten dazu noch einige DSA4.de exklusive Infos. Realistisch ist ein Erscheinen im Sommer.
Eines der Abenteuer wird sich um ein „Zyklopäisches Cannonballrennen“ per Schiff um die Inseln handeln. Dabei wird es zu Sabotageakten und Begegnungen mit Monstrositäten des Meeres kommen, welchen die Helden unter dem Zeitdruck des Rennens entgegen treten müssen.
Ein zweites Abenteuer wird in Chababien spielen. Es wird eine Mörderjagd im klassischsten Sinne geben. Es spielt während der Wolfshatz im Winter. Die Helden sind mit wichtigen Persönlichkeiten eingeschlossen und es geschieht ein Mord, die Helden müssen neben der Aufklärung von Selbigen, versuchen mit den Intrigen und den Geheimnissen der einzelnen Anwesenden umgehen müssen.

_________________
"Remember that capitalism without deniability is the same as poverty." -Random Pointy Haired Boss


Zuletzt geändert von Betos am 26.11.2010 12:49, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2010 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2003 00:20
Wohnort: Braaanschwaaag
Betos hat geschrieben:
Zum Abschluss wurde noch nach dem Erscheinen von „Maskenspiel“ gefragt, welches bis dato nicht erwähnt wurde. Thomas Römer gab das erste Halbjahr als Erscheinungstermin für die Horasreich Anthologie an.

Eine anschließende intensive Recherche und ein persönliches Interview mit dem zuständigen Autor Chris Gosse, durch unser allseits geschätztes Forenmitglied Adalariel, brachten dazu noch einige DSA4.de exklusive Infos. Realistisch ist ein Erscheinen im Sommer.

Nochmal der wichtigste Teil:
Zitat:
Realistisch ist ein Erscheinen im Sommer.

Und bevor ich es vergesse zu erwähnen:
Zitat:
Realistisch ist ein Erscheinen im Sommer.

Manche Leute lesen beim "1. Halbjahr" ja "Anfang Januar", deswegen:
Zitat:
Realistisch ist ein Erscheinen im Sommer.


Schöne Grüße
Chris


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2010 13:17 
Offline
Beilunker Reiter
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2003 13:50
Achwas, Anfang Januar kommt doch schon Wege der Alchimie ... :censored: *duck und weg*

_________________
Nandurion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2010 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2009 22:42
@Elwin: Darum wurde die Fehlinfo von Thomas Römer ja extra korrigiert mit dem Satz :D

_________________
"Remember that capitalism without deniability is the same as poverty." -Random Pointy Haired Boss


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2010 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Oldbury/England
Schade, ich hatte gehofft, demnächst käme irgendwann mal ein Boron-Vademecum. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, bekanntlich folgt auf 2011 ja 2012. :wink:

_________________
[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2010 16:13 
Offline

Registriert: 29.04.2005 12:56
Wohnort: Köln
Und ich weise vorsorglich schon mal darauf hin, dass sowohl Mit wehenden Bannern als auch Horte magischen Wissens für Juni geplant sind. Also Ende des zweiten Quartals. Nur falls sich jemand beschwert, falls eins von beidem doch erst im Juli erscheint. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2010 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2003 15:01
Wohnort: Velbert
Was ist denn mit dem Horror-Abenteuer "Blutiger Horizont"?
Wurde dazu nichts gesagt?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2010 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2009 22:42
Nein. Der Name ist in nicht gefallen.

_________________
"Remember that capitalism without deniability is the same as poverty." -Random Pointy Haired Boss


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2010 22:01 
Offline

Registriert: 29.04.2005 12:56
Wohnort: Köln
Endijian von Tuzak hat geschrieben:
Was ist denn mit dem Horror-Abenteuer "Blutiger Horizont"?
Wurde dazu nichts gesagt?


Dazu können wir auch keinen Termin nennen, da wir da völlig auf den Autoren angewiesen sind. Das ist einer der "Springer-Titel", die dann erscheinen, wenn sie fertig sind und es im Produktplan dann Sinn macht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2010 23:41 
Offline

Registriert: 25.11.2010 23:39
Welche Abenteuer außer "Blutiger Horizont" sind noch Springer-Titel? Ich kann auch gerne mit einer konkreten Liste fragen, falls das hilft. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.11.2010 04:30 
Offline
Beilunker Reiter
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2003 13:50
Das hab ich mich auch gefragt. Wenn man keine Erscheinungstermine nennen kann/möchte, ist das ja kein Problem. Aber es interessiert uns doch auch, was denn so generell noch alles in der Schublade liegt. ;)

_________________
Nandurion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.11.2010 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2003 15:01
Wohnort: Velbert
@ Quendan: Wer schreibt denn an dem AB "Blutiger Horizont"?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.11.2010 14:56 
Offline

Registriert: 25.11.2010 23:39
Also, folgende Abenteuer hätte ich noch auf meiner Liste:
* dritte Märchen-Anthologie
* Im Jahr des Greifen
* dritte Myranor-Anthologie "Zärtliche Zauberer" ;)
* Thomas Finns Abenteuer aus "Rache des Schwarzen Keilers"
* Einsteigerabenteuer von Chris Gosse zu den Tulamidenlanden
* Wolfserwachen
* Schleiertanz
* Schleierfall
* Schwarze Wasser
* Umrazim-Abenteuer
* Fluch des Flussvaters
* ein Myranor-Abenteuer von Feder&Schwert
* ein Myranor-Solo
* Orkengold 2
* Anthologien zu
** Katakomben und Kavernen
** Im Bann des Nordlichts
** Schattenlande
* eine Alveraniarsabenteuer-Sammlung

Was davon sind Springer-Abenteuer, was ist gecancelt und was kommt einfach später?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.11.2010 15:00 
Offline

Registriert: 04.01.2008 02:48
Wohnort: Schwäbisch Hall
Quendan von Silas hat geschrieben:
Endijian von Tuzak hat geschrieben:
Was ist denn mit dem Horror-Abenteuer "Blutiger Horizont"?
Wurde dazu nichts gesagt?


Dazu können wir auch keinen Termin nennen, da wir da völlig auf den Autoren angewiesen sind. Das ist einer der "Springer-Titel", die dann erscheinen, wenn sie fertig sind und es im Produktplan dann Sinn macht.



Wenn der Autor der ist den ich meine (und kenne) dann wird er so schätzungsweise im Dezember fertig sein ... 2012 :ijw:

_________________
Je suis Charlie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2010 08:02 
Offline

Registriert: 29.04.2005 12:56
Wohnort: Köln
Endijian von Tuzak hat geschrieben:
@ Quendan: Wer schreibt denn an dem AB "Blutiger Horizont"?


Boris Eckart.

nightstallion hat geschrieben:
Was davon sind Springer-Abenteuer, was ist gecancelt und was kommt einfach später?


In der Liste sind aber massig Dinger, die noch nie näher angekündigt wurden als "XYZ könnte irgendwann kommen" oder "XYZ wäre möglich". Auf diese gehe ich mal gar nicht näher ein und sage nur was zu konkreten Sachen. ;)

Springer:
Schleiertanz
Anthologie zu Katakomben und Kavernen
dritte Märchen-Anthologie
Tom Finns und Anton Westes Abenteuer aus "Rache des Schwarzen Keilers"

Zu Myranor-Sachen kann ich nicht sinnvoll was sagen, das sind Uhrwerk-Sachen. Aber das F&S-Abenteuer ist schon erschienen, das ist Tod in Valantia.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2010 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2010 14:42
Wohnort: Heidelberg
Ich fand es eigentlich recht schön. auch wenn ich DSA nur geleitet und zugehört habe...
SR war Toll!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2010 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle
Mal ehrlich, die Anthologien zu Schattenlande und Im Bann des Nordlichts erscheinen erst nach der Regionalspielhilfe.
Und mit Schleierfall ist nicht vor 2012 zu rechnen, wenn ich das richtig asu dem Aranienworkshop erinnere.

@Quendan
Ich vermute mal, das DDZ-"Abenteuer" wird auch so eine Art Springer, oder?

_________________
Never argue with an idiot. He will drag you down on his level and then beat you with experience.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2010 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2010 14:42
Wohnort: Heidelberg
Aus kennenlern Intresse: hat jmd. beim Suppenkasper, Ball der Masken (SR) oder der Schriftenhatz (Ohne Thorwaler-Gruppe) mitgespielt/geleitet?


Zuletzt geändert von MilkyWay am 27.11.2010 20:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.11.2010 20:33 
Offline

Registriert: 25.11.2010 23:39
Quendan von Silas hat geschrieben:
In der Liste sind aber massig Dinger, die noch nie näher angekündigt wurden als "XYZ könnte irgendwann kommen" oder "XYZ wäre möglich". Auf diese gehe ich mal gar nicht näher ein und sage nur was zu konkreten Sachen. ;)


Schade, grad die hätten mich interessiert... ;p

Zitat:
Zu Myranor-Sachen kann ich nicht sinnvoll was sagen, das sind Uhrwerk-Sachen. Aber das F&S-Abenteuer ist schon erschienen, das ist Tod in Valantia.


Nein, da ging's um ein anderes... Angekündigt, glaub ich, als "ein Einzelabenteuer zu fremdartigen Rassen" oder so ähnlich...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] 




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
dsaforum.de hosted by hartware.net
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.

[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de