Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Svalja
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 67
Registriert: 03.05.2017 12:19

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Svalja » 11.11.2017 13:41

Wenn sich eine Heldengruppe in die Nordlande verirrt, kann so einiges an seltsamen Dingen passieren ...
Potentielle SPOILER für Klingen der Nacht - fühlt euch gewarnt!

Unsere Heldengruppe

Der Zwerg - der auch zum garethischen Adel gehört
Der Waldmensch - der inzwischen lange genug unter Thorwalern war, um selbst einer zu sein
Der Krieger - der sich zur Ruhe gesetzt hat und als Koch einer Taverne arbeitete, bis sein Dorf zerstört wurde, woraufhin er sich den Helden anschloss
Die Wirtin - Frau des Kochs, kurzfristig mein Charakter, nachdem mein Hauptcharakter gestorben war - läuft als NSC mit
Die kleinwüchsige Druidin - die sich im tiefsten Winter im hohen Norden, während draußen Nachtalben rumlaufen allein auf den Weg macht, um einen Freund zu suchen ...

Qualifizierte Helden

Der Zwerg hielt an unserer "Verteidigngsstellung" die Stellung, während der Rest im erbeuteten Eissegler loszog, um die Druidin wiederzufinden - woraufhin es zu folgendem Gespräch mit den lokalen Befehlshabern kam ...

Adlige 1: Warum wissen wir nicht, wo die Nachtalben gerade sind?
Adliger 2: Richtig, wir brauchen Späher!
Zwerg: Wir können keine Späher losschicken. Das würden sie niemals überleben!
Adlige 1: Aber hat ihr nicht erst vorhin einen Trupp Späher auf diesem Eissegler losgeschickt?
Zwerg: Das waren keine Späher!
Adliger 2: Sondern?
Zwerg: (sucht einen Moment nach den richtigen Worten und rückt dann doch heraus) Ein thorwalscher Waldmensch, ein Koch und seine Frau ...

Krieg der Sterne

Im selben Abenteuer trifft die Gruppe dann auf meinen neuen Charakter, eine völlig abgerissene, ausgehungerte, sippenlose Elfe, die nur sehr gebrochen Garethi spricht, aber von dem Koch gleich per Essen in die Gruppe integriert wird.
Spieler des Zwergen als Stimme aus dem off: "Warum habe ich das Gefühl, dass wir noch eine primitive Lebensform aufgelesen haben?"
Ich: "Mich-se geb auf!"

Liebe geht durch den Magen
Der Koch hat der Elfe in der Nacht des Kennenlernens zwei Karen-Spieße, Knödel und mehrere belegte Brote serviert - nur mit Bier konnte er sie dann doch nicht locken.
Am nächsten Abend, als er gerade mit dem Essen-machen beschäftigt ist ...
Krieger/Koch: Du musst wissen, ich bin nämlich ein Meisterkoch!
Stimme aus dem off: Das weiß sie schon von gestern ...
Spieler des Krieger/Kochs: Ach, gestern Abend hatte sie doch nur einen kleinen Snack, heute bekommt sie was Richtiges!

Klischees erfüllen

Unter einem wohl ca. 150 Jahre alten Gebäude vermuten wir Ruinen, die uns sehr interessieren. Der Zwerg handelt mit der Lagerkommandantin aus, dass wir uns Mal im Keller umsehen dürfen - der schlaue Teil der Heldengruppe bleibt jedoch ziemlich schnell in der Biblothek hängen. Unterdessen finden der Koch und seine Frau im Badezimmer ein interessantes Mosaik - die Gruppe wird zusammengetrommelt und der Zwerg entdeckt auch einen zugemauerten Durchgang - und fängt gleich Mal an, mit der Spitzhacke daran zu arbeiten.
Typisch Zwerg - kommt irgendwo an und fängt erstmal ein, ein Loch zu buddeln - natürlich unterlegt von "Diggi, diggi hole"


Viele Grüße
Svalja

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 1736
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Madalena » 11.11.2017 14:41

Svalja hat geschrieben:
11.11.2017 13:41
Typisch Zwerg - kommt irgendwo an und fängt erstmal ein, ein Loch zu buddeln - natürlich unterlegt von "Diggi, diggi hole"
Ich dachte unterlegt hiervon. (nur der Anfang vom Video) :dance:

Benutzeravatar
Angorax
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 597
Registriert: 19.08.2014 05:55

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Angorax » 11.11.2017 21:19

Ja, Diggi diggi hole... sehr schön.

Wir haben einen neuen Mithelden. Beim Überprüfen, ob wir den Mann denn wirklich brauchen können, sollt er gegen den Golgariten im Zweikampf antreten. Es ist ein kurzer Kampf gewesen, bei dem der Spieler zwei mal eine 1 würfelte, und ich glaube einmal auch einen Krit produzierte.
Entsprechend beeindruckt waren unsere Charaktere von seinen Fähigkeiten mit dem Schwert.
Er erhielt natürlich Lob:
"Also, das war meisterlich gefochten!"

Etwas später, in der alten Kanalisation unter der eigentlichen Kanalisation trafen wir auf einen Sumpfdrachen. Halt analog zur urbanen Legende vom Krokodil im Untergrund. Der erste Angriff oblag dem neuen Helden: Krit in die Brust.
Er erhielt natürlich Lob:
"Er führt dies Schwert wie ein wahrer Meister!"

Nicht viel später, im Versteck des Bösewichts, laufen uns ein paar unbewaffnete simple Untote entgegen, Schreckgestalt wirkt mit vollen 6 auf den neuen Helden, der, als ängstlicher Hasenfuß, nurmehr zitternd die Grubenlaterne hoch hält, damit sich die anderen Kämpfer um die Ausgeburten TGTs kümmern können.
Kommentar dazu:
"Erst Meisterfechter, dann nur noch Meister Lampe"
Die oben getätigten Aussagen stimmen nicht zwangsläufig mit der Meinung des Verfassers überein.

Benutzeravatar
BurkhardSekir
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 539
Registriert: 10.04.2012 18:36

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von BurkhardSekir » 12.11.2017 23:14

Angorax hat geschrieben:
11.11.2017 21:19
Der erste Angriff oblag dem neuen Helden: Krit in die Brust.
Er erhielt natürlich Lob:
Erinnert mich ein wenig an Grendel. Das war ein dicker Nicht-Kämpfer, der dank des Spielsystems von 40k (Crits werden wie ein Zat ausgewürfelt und stacken im Prinzip ins Unendliche, mit viel Glück) einen gehörnten Dämon mit nichts weiter als einem Küchenmesser in einem Schlag besiegt hat.
Da das hier in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann ich nur jedem diesen Link ans Herz legen: http://www.das-dass.de/

Benutzeravatar
Roach
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 196
Registriert: 19.02.2007 19:50
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Roach » 14.11.2017 13:09

Erinnert mich an Avernio Brabbelbäcker, den Brabaker Nandusgeweihten (Tollpatsch, Unfähigkeit Kampf), der zusammen mit einem Almadaner Schwertgesellen in einen Kampf gegen zwei Wegelagerer geriet.
KR1: Avernio bestätigt seine 1, der SG wedelt in der Luft (Ansage verfehlt)
KR2: Avernios AT ist erfolgreich, der SG sagt wieder zu viel für seinen Angriff an...
KR3: Avernio bestätigt noch eine 1, der Wegelagerer fällt aus. Der SG ... verfehlt sogar ohne Ansage.

Avernio: Braucht Ihr noch Hilfe?
SG: Nein nein, das schaffe ich schon.
Also stützte Avernio sich auf seinen Wanderstab, mit dem er seinen Wegelagerer ausgeschaltet hatte, und sah dem Kampf interessiert zu.

Nach dem Kampf kam dann die unvermeidliche Frage.

SG: Wo habt Ihr so gut kämpfen gelernt?
Avernio: In Brabak im Nandustempel.
SG: Da muss ich hin!

Es ist nicht überliefert, ob der Schwertgeselle dort tatsächlich angekommen ist und was er dort gelernt hat.
Roachware - das Spiele-Rezensions-Blog

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 1736
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Madalena » 14.11.2017 21:41

Ich hoffe, ich hatte es noch nicht vorher gepostet, aber da musste ich die Tage mal wieder dran denken: Wir hatten mal einen Golgariten, der die Ordensregel "Sie ziehen die Waffe nur, um zu töten" etwas eigenwillig auslegte.

In einem Fall hatten wir einen aufziehenden Konflikt wieder deeskaliert. Zu blöd, dass der Golgarit schon zur Waffe gegriffen hatte - also musste ein Straßenköter dran glauben, um seiner Interpretation der Regel gerecht zu werden. Er hatte ja zur Waffe gegriffen, also musste er töten. :censored:

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 337
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Desiderius Findeisen » 14.11.2017 21:53

Spielerin 1 piekt Spielerin 2 mit einem Bleistift in die Seite um sie zu ärgern.
Sp. 2: "Laß das!"
Sp. 1 süffisant: "Wie heißt das?"
Sp. 2: "Bleistift!"
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2088
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 15.11.2017 22:31

Die Gruppe ist in Gashok in einer Taverne und versucht etwas über den Sumpf im Westen herauszufinden. Einer wiegelt dann endlich wortreicher ab: "Der Sumpf ist verflucht. Und da leben Monster. Oger, Waldspinnen, Hexen, Schwarznecker..."
Spieler: "Schwarzenegger???"

Edith: Fast vergessen. Wir wurden noch mit einem Mob wütender Bürger konfrontiert, die einen Halbork verfolgten. Die Panischen Einwohner Gashoks In Dauerhaftem Aufruhr.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 1736
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Madalena » 25.11.2017 06:13

Angesichts einer armbrustschießenden Hexe spekuliert man über die Möglichkeiten, Töchter Satuarias zur Luftwaffe umzufunktionieren.

SL: "Das Fluggerät kann nur 25 Stein zusätzlich transportieren. Ihr könntet also nicht z.B. eine Ballista mitnehmen."
S: "Aber du könntest auf einer Ballista fliegen!"

Benutzeravatar
Angorax
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 597
Registriert: 19.08.2014 05:55

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Angorax » 25.11.2017 22:10

Und dann war da noch der Luftabwehrhexer: Eisenwalder und mit Blindheit verfluchte Bolzen. Großartige Sache gegen lästige Harpyen
Die oben getätigten Aussagen stimmen nicht zwangsläufig mit der Meinung des Verfassers überein.

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 249
Beiträge: 4775
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Salix Lowanger » 30.11.2017 22:53

Gerade eben, kurz nach der DSA-Runde. Unserem SL fällt ein Amazon-Paket in der Wohnung unseres Gastgebers auf. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Tischdecke handelt, die umgetauscht werden soll.
Da fragt der Spieler (eben unser Gastgeber) den SL: Oder willst du die Tischdecke kaufen?
SL: Nein, eigentlich nicht
Der Spieler fässt dem SL an die Stirn: Was du jetzt wirklich willst, ist diese Tischdecke kaufen.
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Agrodal
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 206
Registriert: 30.06.2017 22:58

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Agrodal » 04.12.2017 22:31

Gestern haben wir die Einleitung zur Phileasson-Saga gespielt und uns dabei prächtig amüsiert. Mögliche Spoiler sind markiert.
Wir, das sind:
  • Eldariel Ahwaela - Auelfischer Waldläufer
  • Gerion Erzwald - Magus der Schule der Verformungen zu Lowangen
  • Alrik von Baldwin - Geweihter der Rondrakirche
  • Harunjin von Sinoda - Magus der Dunklen Halle der Geister zu Brabak
  • Najara ibn Said sâl Marwan Sahib - Tulamidischer Balayan nach Marwan Sahib
  • Ian Hevelsen - Schlosser, Schlossverkäufer und opportunistischer Dieb (wenn seine Schlösser eingebaut sind)
  • Sefira saba Zuhal - Eigeborene Schöne der Nacht und Kurtisane
  • (und aktuell auf standby - Bengraschmasch groscho Esbadloschgrosch - Etwas gehirnbeeinträchtigter zwergischer Krieger der Schule des Drachenkampfes zu Xorlosch)
Kategorie OOC aber trotzdem gut: Gerions Spieler sitz momentan mangels Stuhl im Schneidersitz auf dem Boden. Einige der anderen Spieler fangen an, darüber zu witzeln das er als Magier so sitzt um noch intelligenter auszusehen (oder so ähnlich.) Gerion (Spieler): "Ich brauche keinen Stuhl um auf euch herabzusehen!"

Harujin, Najara und Sefira sind für den Thorwalschen Winter deutlich zu dünn angezogen und gehen deswegen nach ihrem Treffen mit Stoerrebrandt als erstes zu einem Händler für Winterkleidung. Der SL hat sichtlich Spaß beim Ausspielen des gebrochenen Garethi und breiten thorwalschen Akzent des Händlers. Der leicht eitle und recht kältempfindliche Najara entscheidet sich für das komplette Paket der hochwertigeren Kleidung die der Händler anzubieten hat. Nachdem er nun also eingewilligt hat einen warmen Ausgehmantel, einen Fellumhang, einen Satz gefütterte Lederstiefel, eine Mütze, eine warme Hose und Fäustlinge und sogar warme, lange Unterkleidung zu kaufen geht es an die Bezahlung, und Najara fühlt wie ihm der Schweiß von der Stirn perlt als der Händler über 31 Dukaten von ihm verlangt. Den Zwölfen sei Dank hatte der Gruppenelf von der vorherigen Kampagne noch reichlich Geld übrig und kein Problem damit es mit ihm zu teilen.

Kurz darauf auf dem Weg zum Gasthaus: die drei haben sich umgezogen und stapfen durch den Schnee zum Gasthaus. Najara ist immer noch kalt. Sefira ist so verhüllt dass man nur noch ihre schönen Augen sieht.

Nachdem man sich kurz darauf mit Alrik und Ian bekannt gemacht hat (und Harujin wegen seines Schattens kurz Alrik's Rondrakamm an der Kehle hatte, was aber von Gerion entschärft wurde) erfahren sie dass alle wichtigen Persönlichkeiten und alle Fremden zu einem Fest der Hetfrau Garhelt eingeladen sind.

Dort werden sie Zeuge des
SpoilerAnzeigen
Zusammenstoßes zwischen Phileasson und Beorn dem Blender, der Vision der Seherin und dem Aufruf der Hetfrau
, und beschließen (mit etwas Motivation von Najara, der Feuer und Flamme für die Aussicht auf ein solches Abenteuer ist) sich ersterem anzuschließen.

Etwas später machen sich unsere Abentuerer nach und nach auf dem Weg zum Gasthaus. Bis auf Eldariel und najara haben alle kräftig getrunken und es werden Zechen-Proben gewürfelt. Gerions Spieler verhaut mit -18(!) Punkten. Entsprechend ist der Magier laut Aussage des SL "komplett zerstört" und muss von Najara gestützt werden, jedoch nicht ohne sich auf dessen neue lederstiefel zu übergeben. Vom Geruch seines eigenen Erbrochenen angeekelt, versucht er einen Gardianum zu zaubern, welcher jedoch aufgrund es Alkoholkonsums und des Wurfergebnisses dummerweise zu einem Flammenschild gerät. Während Najara es gerade noch schafft, beiseite zu springen beginnt der magier sich im Schnee zu wälzen und hinterlässt dabei eine Reihe von geschmolzenen Stellen.

Kurz darauf bietet der Magier Najara an, seine Stiefel mithilfe seiner Alchemistenschale zu reinigen. Er spuckt also in die Schale und es entsteht ein wahrer Springbrunnen, der sich ob der Kälte schnell in Hagelkörner verwandelt. Also dreht Gerion die Schale einfach um, was dem Hagel zwar keinen Abbruch tut aber dafür sorgt das dort ein hüfthoher Berg aus Hagelkörnern entsteht. Nachdem dieses durch Harujins Einschreiten beendet werden konnte und sowohl selbiger als auch Sefira auf den inzwischne wieder gefrorenen Stellen ausgerutscht und mit dem Gesicht im Schnee landeten, verfrachtete Najara die ganze Bande kurzerhand mit Klamotten und allem in ihre Betten.

Am nächsten Morgen hat Gerion einen Filmriss sowie einen ausgewachsenen Werwolf, und es bedarf einiger Mühe seitens Najara dem Wirt zu erklären dass seine Gefährten eben nicht nur ein "Konterbier" brauchen, sondern richtige Medizin. Immerhin hatte der etwas dafür auf Lager...

Bei der Aufnahmeprüfung für Phileassons Besatzung stellen sich einige von uns kreativer an als andere. Während Najara die Hindernisse auf die herkömmliche Art aber mit Bravour meistert, benutzt Sefira kurzerhand den Spinnenlauf um lässig ans Ziel zu kommen. Gerion, der seine Chancen auf Erfolg bei dieser Methode eher gering einschätzt bietet Phileasson an ihm etwas vor zu zaubern. nachdem sich herausstellt dass er weder den Ignisspaero noch den Flim flam flunkel beherrscht und den Salander trotz mehrfacher versuche in den Sand setzt, wird Phieasson langsam ungeduldig. Was macht Gerion? Er wirkt einen Paralysis starr wie Stein auf Phileasson, mit satten 15 Punkten! Glücklicherweise konnte er die Zauberwirkung mittels Zauberkontrolle abbrechen, sonst hätte Phileasson mehr als eine Stunde so dastehen müssen. Phileasson tastet sich kurz ab, zeigt mit beiden Händen auf Gerion und sagt nur "du bist dabei!"

Gerion (Spieler) "Ich hab noch geneau einen AsP übrig, aber dass war es mir wert."

Harujin setzt kurzerhand mit einem dämonisch verseuchten "Brenne, toter Stoff" einen Findling am Hafen in Brand, dessen schwarzblaue Flammen ihm wieder Alriks Rondrakamm an der Kehle einbrachte. Zum Glück für Harujin konnte Gerion die Situation noch einmal entschärfen...

Und dann war da noch der Moment, in dem Gerios Spieler bei seiner ersten "Boote fahren"-Probe eine Doppel-1 würfelte, was ihm erlaubte das talent gleich zu aktivieren und auf 2 zu steigern ("Kommentar: "Ich weiß gar nicht was die ganzen Seefahrer daran so schwierig finden.") während der deutlich athelitschere Najara während des ganzen Manövers nicht einen Wurf bestanden hat.

Ich habe bestimmt ein paar Sachen ausgelassen, aber dass waren immerhin die Sachen die ich mir merken konnte XD

Sanaroth
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 7
Registriert: 05.12.2017 12:43
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Sanaroth » 05.12.2017 15:08

Mir geht öfters mal die Phantasie durch. Hier eines der besten Beispiele:

Meister: Ihr folgt der Hexe durch den Feenwald zu einer Lichtung und erblickt einen Elf. Er scheint ein alter Bekannter der Hexe zu sein, denn sie stellt ihn euch vor. Selbst für einen Elf scheint er uralt zu sein. Er ist nur mit einer Robbe bekleidet und hat einen Blick so starr als-
Ich: *versuche krampfhaft mein Lachen zu unterdrücken*
Meister: Was?"
Ich: Nichts, nichts. Du hast bloss "Robbe" gesagt. Er sei nur mit einer "Robbe" bekleidet. Haha. Du meinst wohl eine "Robe".
Meister: ? Sag ich doch, eine Robbe. Also, jedenfalls. Er penetriert euch mit einem Blick, als könne er ins innserste eurer Seelen schauen. Dann-
Ich: *vergröle mich komplett*
Meister: Was?!
Ich: Tut mir leid, aber stellt euch das mal vor. Da ist dieser steinalte Elf, trägt ne ausgeweidete Robbe am Körper, sonst nichts. Und das wird kaum alles verdecken. Er steht also da (man sieht einfach alles da unten), starrt uns mit so nem gefühlstoten Blick an, als würde er unsere intimsten Gedanken lesen.
Dann geht er so richtig unangenehm nahe zu dir ran, starrt dich herablassend an, und sagt dann so: "Deine Fetishe widern mich an."

Meister *Facepalm
Alle am verkugeln.

(Hier noch illustriert: https://stallnig.deviantart.com/art/Wenn-die-Fantasie-mit-den-Spielern-durchgeht-1-707930250 )

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 1736
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Madalena » 08.12.2017 09:17

Adliger (mit Vorurteilen gegen "Frauen und Gesindel"): "Sieht einer von den dreien so aus, als könnte er mein Pferd kurz halten?"
SL: "Warum denn nicht?"
Adliger: "Das Pferd ist wertvoll. Diiie [Blick auf Mitspieler]... halt nicht."

SL: "Es fährt eine Fähre nach Windehag."
Scharlatan: "Ich habe gehört das sind nur 400 Schritt Luftlinie."
Schatztaucherin: "Man könnte auch einfach rüber schwimmen."
NSC: "Wenn Ihr gerne im Gelben Phecadi schwimmen wollt..."
Schatztaucherin: "Äh, ich glaube ich schwimme lieber im Blauen Phecadi."
Dass der Fluss daraufhin in "Fäkali" umgetauft wurde muss mit Verweis auf das erwachsene Alter der Beteiligten dementiert werden. :censored:

Die Spielerin des Adligen malt sein Porträt. Nachdem sie gerade liebevoll den Bart mit schwarzem Edding ausgemalt hat, fällt ein stirnrunzelnder Blick auf den Heldenbogen, und der Eintrag "Haarfarbe blond" wird kurzerhand durchgestrichen.

Eine Elfe beobachtet die Gruppe von Ferne. Der Adlige will sie zur Rede stellen, begleitet von der Schatztaucherin. Gefahr witternd entschließt das Spitzohr, sich unsichtbar zu machen. Die Schatztaucherin durchsucht die zurück gelassene Kleidung, findet eine Flöte und spielt kurzerhand eine Melodie - verhaut aber leider furchtbar die Musizieren-Probe. Der Adlige versucht derweil die Elfe zu überreden, sich zu zeigen.
Abwesender Spieler aus dem Off: "Entweder Ihr gebt Euch zu erkennen, oder wir spielen weiterhin schreckliche Töne."

Benutzeravatar
Frater Tiberius
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 629
Registriert: 20.07.2010 08:45
Wohnort: Gießen
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Frater Tiberius » 09.12.2017 09:38

Gestern abend bei Pathfinder, aus der Kategorie "Wenn PETA das wüsste...":

SL: Die Wand ist völlig glatt, die Tür perfekt eingepasst. Ihr habt keinen Ansatzpunkt um sie zu öffnen.
S1: Hat jemand einen "Monster heibeizaubern 2" oder höher vorbereitet?
S2: Ja, damit kann ich dienen.
S1: Prima. Du könntest einen Oktopus beschwören...
"Lebenslänglich" ist die vorgesehene Strafe für Mord und Eheschließung.

Benutzeravatar
BurkhardSekir
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 539
Registriert: 10.04.2012 18:36

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von BurkhardSekir » 09.12.2017 15:14

@Frater Tiberius zwar Offtopic, aber wo du gerade von PETA sprichst: die haben sich dieses Jahr erst wieder einmal ins Gespräch gebracht, weil ja Sci-Fi-Fell aus Plastik selbst in der fiktiven Zukunft ziemlich böse ist und so. "Nichts auf den blutigen Schlachtfeldern von Warhammers kriegerischer Welt kommt in die Nähe der grausamen Realität, die Füchse, Nerze, Hasen und andere Lebewesen durch die Praktiken des Fellhandels erfahren." Sie haben also einen erbosten Brief an eine Tabletop Firma geschickt, weil... öhm, weiß man auch nicht so genau, jedenfalls haben sie es getan.
Da das hier in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann ich nur jedem diesen Link ans Herz legen: http://www.das-dass.de/

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 6560
Registriert: 03.02.2010 12:34

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Talasha » 10.12.2017 03:03

Gerade bei einer gestreamten Runde gehört:

I have psychic powers, can i lift it(ein Artefakt das die RUnde auf einem verlassenen Schiff gefunden hat.) with telekinesis?
No you can't touch it with your brain.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Vanni Fucci » 10.12.2017 20:06

BurkhardSekir hat geschrieben:
09.12.2017 15:14
@Frater Tiberius zwar Offtopic, aber wo du gerade von PETA sprichst: die haben sich dieses Jahr erst wieder einmal ins Gespräch gebracht, weil ja Sci-Fi-Fell aus Plastik selbst in der fiktiven Zukunft ziemlich böse ist und so. "Nichts auf den blutigen Schlachtfeldern von Warhammers kriegerischer Welt kommt in die Nähe der grausamen Realität, die Füchse, Nerze, Hasen und andere Lebewesen durch die Praktiken des Fellhandels erfahren." Sie haben also einen erbosten Brief an eine Tabletop Firma geschickt, weil... öhm, weiß man auch nicht so genau, jedenfalls haben sie es getan.
Den Artikel, samt Begründungen habe ich, ich glaube sogar durch einen Mituser hier, gelesen. Schon traurig, an welche Strohhalme die sich klemmen müssen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Aber leider hat es genau dafür gereicht, auch wenn man PETA dafür wohl ausgelacht hat :D
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.

Benutzeravatar
Torben
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 277
Registriert: 09.02.2004 18:41

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Torben » 18.12.2017 23:08

Letzte Woche, (nach meinen Notizen etwas unklar ob in- oder outgame):

Ein zerkratzter Kerl rennt aus dem Wald. Wir stellen ihn ruhig und untersuchen die Wunden.

Die Heilmagiern wirkt einen Odem und stellt leichte magische Reststrahlung fest.

Praios-Geweihter: "Und? Was für ein Wesen war das?"

Magierin: "Einhorn, 156 Jahre alt, Linkshufer, grast meistens auf einem Nordhang."

Der Geweihte wurde anschließend informiert, dass bei solchen Spuren "magisch" schon eine sehr erfolgreich gelungene Analyse bedeutet.

OOC später: Kann mir vorstellen, was das oft für Ärger mit neuen Boten gibt.
Botschaft: "Namenlose Reiter und Paktierer erschienen in der Stadt." führt zu einer anderen Reaktion als das deutlich korrektere und mit weniger Sauklaue geschriebene: "Einige namentlich nicht bekannte Reiter und ihre Packtiere betraten die Stadt."

Davor mal, ebenfalls OOC:
Frau mit Käuzchen auf der Schulter wird von Bannstrahler aufgehalten: "Halt! Ihr seid doch sicher eine Hexe!"
Käuzchen: "Nein! Ist sie nicht!"
Meistert: Die Drachenchronik
Alle Einzelheiten auf: http://www.akademie-armida.de/frames_startseite.html

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1845
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Eadee » 22.12.2017 00:38

Meine werte Frau spielt eine Halbelfe aus Olport. Mit Haselbusch, permanentem Metamorpho und Caldofrigo denkt sie aktuell darüber nach in Olport Gewächshäuser mit exotischen Pflanzen aufzustellen. Ganz im Sinne der WUGA (Warunker Unglaubliche Gewächs Ausstellung) würde sie dann zur Olporter Gartenschau einladen (kurz OlGa).

Der typische Verlauf einer solchen Einladung:

LP = Leidenschaftlicher Pflanzenkundler
OM = Olporter Magier

LP: "... und deshalb bin ich so fasziniert von exotischen Pflanzen wie dieser."
OM: "Du solltest wirklich mal mit zur Olga kommen."
LP: *stirnrunzeln* "Danke, ich glaube das hier ist interessanter."
OM: "Hey bei der Olga gibt es echt was zu sehen!"
LP: *wird etwas rot* "Danke für das Angebot... ich will wirklich lieber..."
OM: "SOLCHE Melonen!"
LP: "NEEIN!"
OM: *sucht kopfschüttelnd weiter*
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Gunnulf_Friedleifson
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 28
Registriert: 20.02.2015 19:22

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Gunnulf_Friedleifson » 06.01.2018 09:51

Es ging um die ja doch recht begrenzten Möglichkeiten sich als Viertelmagier magisch weiterzubilden. Aber ein paar möglichkeiten gibts ja doch. Die muss man nur richtig promoten :censored:

Sie haben nie eine magische Ausbildung genossen? Alle Leute hänseln Sie weil sie Ihr magisches Potential nicht voll ausnutzen können? Sie wollen auch mal die Anderen rumschubsen?
Dann werden Sie jetzt Borbaradianer(tm)! Für den Preis von nur einer Seele erhalten sie jetzt 6 Zauberfertigkeiten! Doch halt: Wenn sie jetzt sofort Anrufen und gleich bestellen behalten sie einen siebten Gratis dazu!
Starten sie jetzt bei Borbaradianismus mit dem kostengünstigen Einstiegstarif! Der Minderpakt spart IhnenVerwaltungskosten! Opfern sie ... ähh... bezahlen sie einfach an alle zwölf Widersacher auf einmal! Gratis dazu: Die Top-Sportevents des Jahres! Beobachten sie alle zwölf Erzdämonen dabei wie sie nach Ihrem Ableben um Ihre Seele kämpfen Im Ultimate Unlimited Neverhell Fight Club, Exklusiv nur bei uns! Jederzeit kündbar! 1)
Sie sind erschöpft? Ihre astralen Kräfte reichen nicht aus oder sind gar nicht vorhanden und dennoch wollen sie den leuten Zeigen wo es lang geht? Kein Problem mit Borbaradianismus(tm) zaubern sie weiter auch wenn Astralkonto auf 0 steht. Mit dem Warum-läuft-mir-Blut-aus-Nase-Tarif der Borbel-Bank! Überziehen sie ihr Astralkonto um bis zu dem Doppelten oder leben sie gleich ganz auf Pump! 2)
Sie haben Ihren Partner gerade mit jemand Anderen erwischt? Kein Problem! Mit Borbaradianismus(tm) können sie auf ein ganzes Sortiment ansprechender, und der Situation natürlich völlig angemesserner Fähigkeiten zurückgreifen! Schicken Sie die beiden Frevler an Ihrem Namen doch panisch schreiend auf die Strasse hinaus, oder sperren Sie sie gleich in geistige Einzelhaft! 3)
Der Zunder ist mal wieder nass geworden? Und nun müssen sie frieren? Keine Sorgen, Borbaradianismus(tm) hat auch für dieses Problem die passende Lösung! Machen sie es sich im Schimmer der stimmungsvoll designten blau-schwarzen Flammen gemütlich und genießen Sie Ihr mit dem selbstgeformten Speer Gejagte Wild! 4)
Sichern Sie sich schon jetzt den klangvollen Titel des Heptarchen 5) und tragen sie dazu bei, Dere für alle Wesen zu einem besseren Ort zu machen (außer für Schuppenhäutern, Pelzträgern und von Gareth und Alveran gelenkte Marionetten).6)


1) Nichtgezahlte Beiträge werden eingefordert. Kann spontanes Ableben, Tod oder ewige Verdammung nach sich ziehen.
2) Kreditrahmen ist abhängig von körperlicher Verfassung.
3) Die genannten Fähigkeiten müssen nicht Teil ihres Indiviuellen Machtplans sein.
4) Feuer kann heiß sein.
5) Nur so lange der Vorrat reicht.
6) Kann Spuren von Machtdurst, absoluter Überlegenheit und Weltherrschaft enthalten.

Skalde
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 26.11.2016 11:00

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Skalde » 06.01.2018 11:02

Die Schrecken der blutigen See haben wieder zugeschlagen... oder so ähnlich

S1: Dariyon, Avesgeweihter und seit neuestem Kapitän des Heldenschiffs
S2: Kalimba, trinkfeste Thorwalerin und seit neuestem Steuerfrau, vermutlich von Sklavenhändlern entführt
S3: Iodas, Bogenschütze aus Nostria, mag Krafttraining und Kupfererz
S4: Alena, mohastämmige Amazone mit Pferd Ninio, beste Kämpferin der Gruppe
S5: Rhys, weltfremder Konzilsdruide und Wasserelementarist
S6: Faizal, Schwarzmagier aus Bra... ääähm Mirham, derzeit inkognito unterwegs


Die Gruppe kämpft sich durch ein Kanalsystem, in dem nach einer Zufallstabelle bestimmt wird, was als nächstes passiert. Dariyon hat schon ein Bein an einen Alligator verloren und wird vom NSC-Perainegeweihten zurückgeschleppt, als der Meister würfelt und verkündet: "Die beiden sind gerade ein paar Schritt weit gekommen, als ihr aus der Richtung ein Grollen hört."
S6: "Ich laufe mit gezücktem Schwert zu ihnen."
SL (diabolisch grinsend): "Du bist gerade bei den beiden angekommen, als aus der Öffnung in der Wand eine gewaltige Latrinenladung schießt und euch von oben bis unten vollspritzt."
S6: "Och nöö. Und dafür bin ich zurückgelaufen!?"

Die Gruppe hat die entführte Kalimba endlich gefunden - die ist aber durch den vorher genossenen Alkohol und den Schlag auf den Kopf noch benommen.
Rhys: "Ich kann sie bestimmt mit etwas Wasser wachkriegen."
Faizal: "Nimm den Manifesto - nicht den Zorn der Elemente!"

Kalimbas Bewusstlosigkeit ist hartnäckig.
Iodas zu Alena: "Gib ihr doch mal eine Ohrfeige."
Alena: "Sie ist eine Frau, das mach ich nicht!"

Faizal fällt durch verschrobenes Verhalten auf:
"Ich nehme den [zur Suche nach Kalimba beschworenen] Thalon auf den Arm und streichle ihn so Dr. Evil-mäßig."
S5: "Zwei Spann Schulterhöhe - wie willst du so ein Riesenvieh denn halten?"
S6: "Es ist ein Wiesel. Die sind doch total dünn."
SL: "Stimmt. Du könntest ihn als Schal tragen. Das schwarze Dämonenwiesel des Todes um den Hals - das ist schon ziemlich trve." (Ja, wir sind beide große Black-Metal-Fans. :wink: )

Es kommt zum großen Kampf. Rhys und Faizal haben ihre ganz eigene Taktik: Am Rand warten, bis sich die Söldner auf Alena und Kalimba gestürzt haben, dann vorpreschen, einem der Feinde Bannschwert bzw. Vulkanglasdolch in den Rücken rammen, und wenn diese sich umdrehen und zurückschlagen...
S6 (Faizal): "Ich nutze meine freie Aktion, um schreiend davonzulaufen."
S5 (Rhys): "Ich auch."
Die Gegner wenden sich wieder Kalimba zu.
S5: (Rhys): "Los, wir laufen zurück und machen das nochmal."
S6: "(Faizal): "Natürlich."

Mitten im blutigen Kampf gegen eine Übermacht:
SL: "Der gegnerische Anführer schreit laut."
S6, (besorgt, er könnte Verstärkung rufen wollen): "Wie, was schreit er denn?"
SL: "Aaaaaaaaaarrrgh."

War sonst eine eher ernste Runde mit viel Gemetzel, zwei Spieler waren auch abweswend. Der nächste Abend ergibt hoffentlich wieder mehr Ausbeute an absurden Sprüchen.
Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Fina
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 69
Registriert: 23.07.2014 21:03
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Fina » 06.01.2018 11:09

Die "Story" ist schon etliche Jahre her, aber ich muss immer noch schmunzeln, wenn ich sie erzähle.

Es ging damals um die Frage, wann ich denn nach Hause müsse? Ich meine, damals war es halb Zwölf oder halb Eins... Irgendwas so um den Dreh. Ich hatte mich aber total verhört und hatte verstanden, was ich spiele und sagte "Halbelf". Das führte dazu, dass um 22 Uhr die Runde beendet wurde. Im Auto beschwerte ich mich dann aber, dass das doch noch so früh sei und da kam dann der Hörfehler ans Licht. Also wieder Sachen gepackt und zwei Stunden weitergespielt :D

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 1736
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Madalena » 07.01.2018 23:33

Skalde hat geschrieben:
06.01.2018 11:02
Alena, mohastämmige Amazone mit Pferd Ninio, beste Kämpferin der Gruppe
Mein erster Gedanke war: Wie unpraktisch an Bord. Mein zweiter Gedanke: Wenn ihr in tropischen Gewässern unterwegs seid ist es vielleicht sogar sehr cool, mal auf El Ninio in die Seeschlacht zu reiten. 8-)

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 249
Beiträge: 4775
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Salix Lowanger » 08.01.2018 11:14

Skalde hat geschrieben:
06.01.2018 11:02
Es kommt zum großen Kampf. Rhys und Faizal haben ihre ganz eigene Taktik: Am Rand warten, bis sich die Söldner auf Alena und Kalimba gestürzt haben, dann vorpreschen, einem der Feinde Bannschwert bzw. Vulkanglasdolch in den Rücken rammen, und wenn diese sich umdrehen und zurückschlagen...
S6 (Faizal): "Ich nutze meine freie Aktion, um schreiend davonzulaufen."
S5 (Rhys): "Ich auch."
Die Gegner wenden sich wieder Kalimba zu.
S5: (Rhys): "Los, wir laufen zurück und machen das nochmal."
S6: "(Faizal): "Natürlich."
:lol:
So hatte ich mal im Star Wars meinen Jawa konzipiert: Verstecken, auftauchen, Utinni!, Blasterschuss, wieder verstecken.
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Skalde
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 26.11.2016 11:00

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Skalde » 08.01.2018 11:33

Madalena hat geschrieben:
07.01.2018 23:33
Mein erster Gedanke war: Wie unpraktisch an Bord. Mein zweiter Gedanke: Wenn ihr in tropischen Gewässern unterwegs seid ist es vielleicht sogar sehr cool, mal auf El Ninio in die Seeschlacht zu reiten.
Großartige Idee! :lol: Bislang kam Ninio leider noch nicht im Kampf zum Einsatz, erstens, weil er das einzige männliche Wesen ist, dessen Tod Alena wirklich zusetzen würde, und zweitens, weil Alena laut Aussage ihrer Spielerin mit 1,57 sowieso zu klein ist, um von einem Zwei-Meter-Kaltblüter herab einen Kämpfer am Boden erreichen.
Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 293
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Rhonda Eilwind » 08.01.2018 11:59

@Skalde

Und diesen 2-m-Kaltblüter nebst ausreichend Heu und sonstigem hat mit auf's Schiff genommen?

Skalde
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 26.11.2016 11:00

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Skalde » 08.01.2018 18:05

@Rhonda Eilwind

Hat sich so ergeben. Die eigentlich eher bodenverhaftete Gruppe hat im vorigen Abenteuer sozusagen nebenbei ein Piratenschiff erobert und beschlossen, es zu behalten. Da die Schiffsreisen bislang immer nur wenige Tage dauerten, sind die Futtermenge und der benötigte Auslauf nicht so problematisch.
Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 293
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Rhonda Eilwind » 08.01.2018 18:09

@Skalde

Ach so - ich dachte schon, ihr spielt evtl. Phileasson... :)

Svalja
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 67
Registriert: 03.05.2017 12:19

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Svalja » 09.01.2018 09:54

"Wisst ihr, was Mal eine Marktlücke ist? Monopoly in der Aventurien-Edition!"
"Sonderregeln: Wenn man 4 Häuser in Yol-Ghurmak hat, kann man eins davon benutzen, um zwei in Gareth wegzuputzen, wenn einem Gareth nichts selbst gehört"
"Und die Bahnhöfe sind dunkle Pforten!"
"Aber was machen wir aus Wasserwerk und E-Werk?"

Unqualifizierter Zwischenruf: "Monopoly? So ein Unsinn, der wahre Kenner braucht kein Geld für ein teures Brettspiel ausgeben und spielt einfach die aventurische Variante von Stadt-Land-Fluss!"

Antworten